Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

*ein Herz und eine Seele*

GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P18 Slash
Karma Akabane Nagisa Shiota
29.12.2017
17.08.2020
72
97.383
22
Alle Kapitel
120 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
24.05.2019 677
 
Hayho,da bin ich wieder mit einem neuen Kapitel. Ja,mir ist bewusst das erstmal wieder eine Pause war,ist viel passiert und ich hatte weder Zeit noch Lust mich an irgendwas ran zu setzen.
Aber hier. Have Fun.

Nagisa liegt noch schlafend in Karmas Armen,welcher ebenfalls noch nicht erwacht ist. 7 Uhr. Ein paar Kids sind schon auf den Beinen,unter anderem auch Hiroma. Sie sitzen leise auf ihrem Schlafplatz und reden ganz leis. Im Kunstzimmer ist unter anderem auch schon Koyama,als einziger,wach. Irgendwie hat er..Mitleid? Ja.. Mitleid mit Nagisa. So scheiße sah seine Zeichnung gar nicht aus. Als sich seine Freunde in der letzten Nacht,vom Mobben müde gelacht,selber hingelegt haben hat sich Koyama um die Zeichnung Nagisas gekümmert. Aber erst als die beiden wirklich einschliefen.
Er hat das nasse Blatt Papier über die Heizung gehangen. Nun ist es trocken. Zwar sind die restlichen Bleistiftlinien ein wenig verschwommen und das Blatt ein wenig gewölbt,aber es ist noch nutzbar und was noch drauf ist,ist locker zu erkennen,das wird noch. Und so schlimm ist es gar nicht.
Durch den netten,netten Jungs haben die Mädels in der Sporthalle keine Sekunde die Augen zubekommen,während die Trottel noch tief und fest schlafen. Das sollte man doch ändern,nicht wahr? Und während diese von hübschen Mädchen und Videospielen schlummern,stehen die Ladys grinsend über den Schlafenden. Mit Eimern voll Wasser,versteht sich.
Dementsprechend heißt es für die Damen nun Morgensport. Rennen. Durch die ganze Schule. Vor nassen,abgefuckten und aufgebrachten Jungs. ´Das wars so wer!´ denken sie sich,lachen und rennen munter mit einem Lächeln weiter.
Langsam gähnt sich Nagisa wach. ,,Mhhh´´ schmollt er leise,als ihn das Sonnenlicht blendet. Er atmet aus,setzt sich auf und streicht sich ein paar Strähnen aus dem Gesicht. ´Viel zu früh um aufzustehen. Und falscher Ort!´ denkt er sich und sieht sich um. Ein Arm legt sich um seine Taille. Er blickt zu Karma. Sein Junge lächelt im Schlaf. Nagisa fängt an zu grinsen,legt ihm eine Hand auf die Wange und bedankt sich in Gedanken tausende Male,dass er diesen Jungen an seiner Seite haben darf. Und da fällt ihm auch wieder ein,dass er sich dann gleich auf den Weg in sein Zimmer machen muss. Er beschließt dass das Zeit habe,bis Ren wieder da ist.
Im Musikzimmer sind schon alle auf. Sie begeistern sich überaus für dieses Projekt. Es macht ihnen so viel Spaß,dass sie gar nicht lange Pause machen wollen. Rio und Kayano bekommen zusammen etwas richtig gutes Zustande. Und als sie es,eigentlich nur für sich geplant,spielen hören alle aufmerksam zu. Er wird mit Applaus begleitet und auch mit diesem beendet. Knallrot bedanken sie sich. Es wird geredet,gespielt und gelacht.
Es macht Spaß,diese gesamte Festival. Das wird ein riesen Spaß.
Karmas grinst im Schlaf,es wird diabolischer,er fängt an zu sabbern. Und sein Traum wird versauter. Er hofft das er gar nicht wieder aufwacht. Es ist perfekt,der geilste Traum,den er jeh hatte. Und gerade,wo das Ende so richtig geil wird - BÄHM! Ist jemand gegen die Tür von Außen gerannt und hat den Rest und ihn geweckt. Er sitzt starr da,schaut sich um. Völlig verpeilt. ,,Ihr wollt mich doch verarschen?!`´ schnauzt er richtig genervt,verdreht die Augen und legt sich wieder zurück. ,,Was denn,Baby? Kannst doch noch ein bisschen schlafen´´ redet Nagisa ihm gut zu. ,,Morgen Schatz. Kann ich nicht mehr´´ sagt er schon ein wenig ruhiger. ,,Dann steh doch auf?´´ ,,Kann ich auch nicht!´´ ,,Ehm,uuund,wieso? ´´ ,,Das..erklär ich dir später,Baby,geh jetzt bloß nicht weg,verstanden?`´ ,,Okay´´ lächelt Nagisa verliebt und kuschelt sich dicht an Karma. Hach ja,wie schön,Morgenlatte in einem Raum voller Leute,ein nicht beendeter Traum,Nagisa an ihm,und es kann nicht entweichen,heheeehee. Das wird ein richtig geiler Tag für Karma. Wer ihn anspricht ist sowas von gefickt! Hahaha

Ich denk mal dass ich euch ein bisschen Narma-Lemon schuldig bin,was?
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast