Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

*ein Herz und eine Seele*

GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P18 / MaleSlash
Karma Akabane Nagisa Shiota
29.12.2017
17.08.2020
72
97.486
22
Alle Kapitel
120 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
08.03.2018 904
 
Nagisa blinzelt dem grellen Licht entgegen. Sein Gesicht,alles,tut weh,er vermisst Karma und er hat keine Lust auf Schule heute. Aber,er weiß,er kann auf Sugino zählen,er wird ihm helfen. Er sieht auf die Uhr. 'Mhhh,wieder um 6.' denkt er sich müde. 'Morgen kommt Karma-kun endlich wieder..obwohl..ich will nicht,dass er sich mit denen anlegt. Und ich weiß,dass er es wird,leider..ich hoffe einfach,das Karma-kun nichts abbekommt..' denkt  er sich traurig,schließt träge die Augen und schläft weiter.


Hiroto wacht auf,Yuma schläft in seinen Armen. ,,Mmhh,Morgen Yumii" sagt er im Flüsterton,lächelt und streicht seinem Geliebten durchs dunkle Haar. ,,Morgen" wiederholt Yuma den Satz seines Freundes mit halb geöffneten Augen,frisch aufgewacht. ,,Gestern war echt schön" ,,Ja,das war es." lächeln Beide. ,,Hätte echt nicht erwartet,dass deine Eltern so reagieren." ,,Ich auch nicht. Weißt du,ich hatte zuerst auch Bedanken,aber dann gings wieder. Aufregung war halt da,haha" ,,Ja,das stimmt,ich hoffe meine Eltern reagieren auch so locker. Aber wie du da standes und einfach geredet hast." staunt Yuma nicht schlecht und strahlt ihn an.
*,,Mom,Dad,Ehm,ich..ich will euch was sagen.." sagt Hiroto ernst,Yuma steht neben ihn,Hiros Eltern sitzen auf dem Sofa. ,,Natürlich Schatz,was gibt's denn?" fragt seine Mutter und steht auf. ,,Also,ich..ich hatte euch Yuma vor Jahren als meinen besten Freund vorgestellt und..und heute stell ich..euch meinen Yumii als meinen festen Freund vor" sagt er,sieht zu seinen Eltern auf und ergreift Yumas Hand. ,,Oh..mein..Gott...wie....süüüsss,endlich hast du jemanden gefunden,ich bin so stolz auf dich,Hiroto." strahlt die Mutter und fällt dem Sohn um den Hals. ,,Viel Glück euch Beiden,ihr seit ein gutes Pärchen" sagt nun auch der Vater,geht zu dem Paar und klopft Beiden auf die Schulter. ,,Willst du heute hier schlafen,Yuma??" fragt die Mutter und lächelt. ,,Ehm..ja,gerne" lächelt Yuma und Hiroto legt seine Arme von der Seite um ihn.* denkt Yuma an den schönen Tag und Abend zurück. ,,Nhh,erst um 6? Weiter knuddeln?" fragt Yuma mit großen Augen. Hiroto zieht die Decke über Yumii und sich und nimmt ihn fest in den Arm. Wenige Minuten später machen sie leise Musik an und knuddeln dann weiter.


,,Ja,vllt soll Karma heute alleine zuerst angreifen und dann wir danach?" wird Karma durch das Flüstern seiner Kameraden wach. Er liegt mit den Rücken zu ihnen,sieht auf sein Handy. 'Nagi,Morgen bin ich wieder bei dir. Fuck,erst um 6. Ein Tag und paar Stunden,dann bin ich wieder bei dir,Engel. Diese Pisser mach ich platt!' denkt er sich gereitzt,schließt die Augen,macht sich Pläne,was er diesen Hurensöhnen antun wird und schläft gut 10 Minuten später weiter.



Rio liegt in ihrem Bett. ,,Wohw,was..war das denn für ein Traum? Schade,das ich mich nur nichtmehr erinnern kann." sagt sie,gähnt und setzt sich im weichen Bett auf. ,,Ich muss heute mit Nagisa sprechen,ich glaube ihm nicht,dass das Regen war und er ausgerutscht sei. Aber ich muss mit ihm alleine reden,ohne Kayano. Aber,wenn ich sie von ihm Fernhalten will gibt es nur wieder Streit...ich will mich nicht mit ihr streiten,aber Nagisa ist besetzt..und dabei will ich..nein,egal,ruhig. Ich sollte weiter schlafen. Ist ja erst um,oh,um 6?! Okay,ich leg mich penn',ich hoffe,ich kann dir weiter helfen,Nagisa" spricht Rio mit sich selbst,legt sich zurück und schläft nach wenigen Minuten der wechselnden Gedankengänge ein.



'6 Uhr...Ich mach Hausaufgaben.' denkt sich Sugino und setzt sich mit einem Block und Stiften an seinen Schreibtisch. 'Wie Karma wohl reagieren wird? Also verprügeln wird er jemanden auf jeden Fall,und ich mach mit,diese Pisser haben nicht besseres verdient! Die können was erleben! Ich lass Nagisa heute auf keinen Fall alleine. Fuck,schon wieder verschrieben!' denkt sich Sugino und klappt entnervt den Block zu und lehnt sich in seinem Stuhl zurück. 'Er soll zum Arzt und sich die Wunde nähen lassen,Pflaster reichen nicht! Aber schon klar,dass er lieber Karma dann bei sich hätte.' er steht auf und dreht Runden in seinem Zimmer. 'Das muss aufhören. Ich werde mit Karma reden,wir müssen mit Karasuma-Sensei sprechen. So kann das doch nicht weiter gehen..'



Kayano sieht müde auf den Wecker. 'Ehhh,6 Uhr,noch 2 Stunden..und halb 9  muss ich los. Ich muss heute mit Nagisa-kun reden. Die Wunde sieht echt schmerzhaft aus,ich will wissen,was wirklich passiert ist. Aber ich darf garantiert keine Minute bei ihm stehen,ohne das Rio mich wegzieht. Was soll das eigentlich von der zur Zeit? Ich meine..wenn hier jemand in Nagisa verliebt ist,dann ja wohl sie! Auch..wenn Nagisa schon gut aussieht..und irgendwie niedlich ist,ist doch eher Rio in ihn verliebt! Ich lass sie in seiner Nähe,verdammt! Ich muss irgendwas unternehmen..' denkt sie sich,setzt sich auf. 'Ach quatsch. Ich mag Rio ja,aber Nagisa..liebe ich halt..ich weiß,ich habe keine Chance,solange Rio da ist und Karma mit ihm zusammen ist..'






Bis in paar Tagen :)
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast