Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

*ein Herz und eine Seele*

GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P18 / MaleSlash
Karma Akabane Nagisa Shiota
29.12.2017
17.08.2020
72
97.486
22
Alle Kapitel
120 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
07.03.2018 1.291
 
,,Ich muss zur Schule" sagt Karma ohne Emotion und steckt sein Handy weg. ,,Du kannst nicht! Karma,ganz ruhig." ,,Ich kann nicht ruhig bleiben!!" sagt Karma laut und tritt gegen einen Baum. ,,Ich weiß,aber du musst dich beruhigen,bitte" versuchen die anderen Karma runter zu bringen. ,,Wir sind auch sauer,aber wir dürfen unsere Aufgabe nicht aus den Augen verlieren." ,,Scheiß auf die Aufgabe,Nagisa ist wichtiger!" ,,Ja,ich weiß,genau deswegen müssen wir es weiter versuchen. Wenn wir nicht trainieren,und es so nicht schaffen,sterben wir alle und du verlierst Nagisa! Wir müssen uns jetzt hierauf konzentrieren und planen,in der Schule weiter machen. Wenn wir zurück sind ist Nagisa immernoch da. Also bitte,bleib ruhig." ,,Ja,Masayoshi hat Recht. Je schneller wir hier noch 2 Angriffe durchführen,desdo schneller können wir Übermorgen los." spricht Terasaka Karma gut zu. Der Rotschopf atmet tief ein und aus. ,,Na schön,dann lasst uns planen" gibt er sich zum Schluss geschlagen und setzt sich in die Mitte,schluckt,denkt 'Mein geliebter Nagisa,Morgen bin ich Back,Schatz!' und versucht sich auf das Planen zu konzentrieren und darauf zu achten.


Nagisa sitzt an seinem Tisch,schreibt ab. 'Fuck,was soll der Scheiß?! Ich habe nie etwas getan! Wieso dann? Yuma-kun,Hiroto-san,bitte lasst es geheim!' denkt er sich wütend,trotz monotonem Blick und hält seinen Stift fest in seiner Hand. 'Nein..jetzt weiß es Karma-kun..ich wollte nur nicht,das er es weiß,er sollte damit nicht auch noch Probleme haben. Er wusste nicht,das einige es schon vorher mit uns wussten,früher,als wir uns nach den Ferien wieder sahen..wenn Karma-kun auch so 'ne Scheiße abbekommt..nein..nein,das lasse ich nicht zu!' ,,Nagisa." ,,Huh?" er blickt von seinem Blatt zu Sugino auf,die Beiden sind die letzten im Raum. ,,Nagisa,was ist wirklich passiert? Ich glaube dir die Geschichte nicht!" sagt Sugino mitfühlend und beugt sich etwas zu Nagisa. ,,Ich wurde beworfen,mit Müll,mit Dosen,mit Papier,wieder mit Beleidigungen.." ,,Sag es Karma,er muss es wissen,Nagisa. Er kann dir helfen." ,,Nein,er soll nichts wissen. Auch..wenns jetzt zu spät ist.." ,,Hast du die Zettel?" ,,Nein.." ,,Komm her" sagt Sugino leise,legt Nagisa eine Arm um die Schulter. ,,Tut mir leid,dass ich vorhin nicht da war.." ,,Ist okay,Sugino-san. Ich danke dir..du stehst mir die ganze Zeit bei..du bist mein bester Freund" ,,Natürlich,du bist auch meiner,und ich hab dich lieb,Bruderherz" lächelt er aufmunternd und umarmt ihn. ,,Ich dich auch,Bruder.." lächelt Nagi zurück und erwidert. Gemeinsam verlassen sie dann die Klasse und Nagisa erzählt seinem besten Freund alles,unter 4 Augen,versteht sich. Die Beiden sind seit der ersten Klasse ganz dicke,Sugino mochte Nagisa von Anfang an und andersherum. Sugino wusste damals,das Nagisa ein Junge ist,als dieser es ihm heimlich anvertraute,und Sugi hielt es für sich. In der 5ten haben sie dann angefangen sich,natürlich nur unter sich,wenn sie alleine sind,Brüder zu nennen,da sie sich so ans Herz gewachsen sind und sie sich so lieb haben <3. Das ist ihr Geheimnis seit Jahren.
,,Was?! Die können was von Karma und mir erleben!" regt Sugi sich auf und verstummt nach einem: ,,Sschh" von Nagisa,als sie in Hörweite der restlichen 3 sind,mit denen sie immer Bus fahren. ,,Ah,da seit ihr ja endlich,genau pünktlich,der Bus kommt ja gerade." sagen die Beiden Mädchen schnell und packen ihre Handys weg.
,,Du,Nagisa,die Wunde würde ich nähen lassen." schlagen die Beiden Jungs vor,als sie nurnoch zu 3t. übrig bleiben. ,,Nein.." ,,Wäre aber besser." ,,Haah,nagut,aber ich warte,bis Karma-kun wieder da ist.." ,,Okay,dann mach das."
Nach wenigen Minuten hat Sugino sich was einfallen lassen. ,,Nagisa,da Karma ja nicht da ist,wollen wir heut was machen,oder willst du lieber alleine sein?" ,,Mmh,nein,wär..cool. Kannst ja mit zu Uns,also,mir kommen." ,,Gern. Und du Yuma?" ,,Nein,nein,habt ihr euren Spass,ich lern noch etwas für Morgen,ich werde mündlich drankommen,also verzichte ich,bis Morgen" lächelt Yuma und steigt aus. ,,Ich werde mit Karasuma-Sensei reden,so geht das nicht weiter." ,,Sugino-san..-" ,,Nein! Es ist schon erbärmlich genug,diese Klasse so runter zu machen. Aber das mit dir ist das Letzte! Es reicht einfach!" ,,Es ist okay" ,,Nein,ist es nicht! Du bist verletzt! Wie weit soll das noch gehen!?!" ,,Ich..es ist..wirklich okay.." ,,Nagisa,bitte,du bist nicht dumm. Du weißt doch,wie falsch das ist!" ,,Was soll ich denn machen?! Niemand setzt sich für diese Klasse ein,wir sind jedem egal,also lass es einfach,ich komm damit klar!" sagt er laut,schnappt sich seine Tasche und läuft aus dem Bus. Sugino direkt hinterher.

An der offenen Wohnungstür im Haus bleibt er dann stehen. Tritt zögernt ein. ,,Nagisa?.." ruft er leise,schließt die Tür und geht langsam durch die Wohnung. Er erhascht sich einen Blick ins Wohnzimmer,wo Nagisa an der Couch auf dem Boden sitzt,die schwarze Katze sich an ihn streicht. ,,Nagisa.." er geht an seinen besten Freund heran,kniet sich hin. ,,Bitte weine nicht..wir schaffen das schon..wir mit Karma und dem Rest.." ,,Ich..nein,schaffen wir nicht..ich bin einfach nur überfordert,ich weiß nicht,was ich machen soll. Wenn ich ihnen den Tod androhen machen sie weiter und stellen mich dann als Bösen hin..ich habe denen doch nie etwas angetan..wieso hasst man diese Klasse denn so sehr,um immer so nieder gemacht zu werden?! Wir sind gute Schüler,wir haben Herz,wann wird das denn belohnt?!?" weint der Jüngling und reibt sich über die geschlossenen Augen. ,,Diese Schule ist scheiße,ich werde sie nach unserem Sieg über Koro-Sensei sofort verlassen. Aber Nagisa,du hast Recht,du hast Herz. Es wird nicht voll belohnt,aber du hast Karma an deiner Seite! Du stehst das durch,ich weiß,wie du dich fühlst. Es gab Tage,wo ich nicht in die Schule wollte,aber ich bin immer aufgestanden und gekommen. Also halte durch,ich steh dir bei,versprochen!" ,,Danke..hiff..ich bin dir so dankbar.." ,,Ich dir auch. So,jetzt hör mir genau zu. Wenn Karma wieder da ist, rede mit ihm! Wir WERDEN eine Lösung finden." Nagisa nickt,lächelt leicht und steht von dem Boden auf. ,,Okay,ich vertraue dir! Lass uns was machen." ,,Hehe,Kay!"
Die Beiden reden noch einige Zeit und spielen dann etwas. Nach 2 Stunden muss Sugino leider gehen und sie verschieden sich. Nagisa bleibt in der einsamen Wohnung,knuddelt mit seiner Katze und macht sich irgendwann am Abend ein Pflaster auf die Stelle in seinem Gesicht.
Zum Abendbrot isst er nichts,macht nur seiner Katze eine Dose Futter auf und befüllt ihren Napf.
Bis 23 Uhr liegt der Blauhaarige auf dem Sofa,sieht Fern. ,,Nh,ich will nicht schon wieder alleine schlafen.." sagt er leise und macht sich zum Bett auf. Er legt sich auf seine Seite,den Teddy fest im Arm,er vermisst sein Herz (wie einfach nur die,die richtig gut aufpassen checken können,was die Beiden immer mit "Herz" und "Seele" meinen xD <3 ) und schläft mit Flo auf seiner Seite ein.






War schon Gestern fertig,wollt aber noch warten,Muhaha xD <33 bis in 2 Tagen ^.~ schon in Arbeit ~.~
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast