Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

*ein Herz und eine Seele*

GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P18 Slash
Karma Akabane Nagisa Shiota
29.12.2017
17.08.2020
72
97.486
22
Alle Kapitel
120 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
28.02.2018 1.231
 
,,Ist das denn so wichtig zu wissen?" fragt Yuma und läuft rot an. ,,Ja" ,,Ehm..also..wir kamen auf die Idee..ob wir..wir's nicht zu..zu 4t. tun könnten..weil sie uns dann beibringen kö..könnten wegen 'vorbereiten' und..und sowas.." stottert er unbeholfen und sieht knallrot auf den Boden. ,,Hm,ist garnicht Mal so ne dumme Idee." ,,Huh?" ,,Also von mir aus können wir's machen." ,,O..Kay..müssen aber noch 2 Tage warten,bis sie zurück kommen...und ob Karma da mitmacht.." ,,Du hast ihn heute Morgen mitbekommen,er wird mitmachen,haha" ,,O...okay" ,,Zu schade aber auch noch warten zu müssen,aber es ist besser so." ,,Ija.." ,,Wollen wir was machen?" ,,Was denn?" ,,Hast du Karten hier?" ,, Ja,warte,ich hol sie Mal. Setz dich." während Yuma Karten zum Spielen holt setzt Hiroto sich.
Keine 5 Minuten später sitzen sie im Wohnzimmer und sind mitten in einem Romy-spiel und lachen,reden und genießen ihre Zeit zu zweit. ,,Willst du heute hier schlafen?" ,,Hm,sind deine Eltern damit einverstanden?" Yuma greift hinter sich auf eine Kommode und nimmt sein Handy in die Hand,wählt eine Nummer. ,,Hallo Mom,du,kann ich dich was fragen,Mom?"-,,Okay,kann Hiroto-san heute hier schlafen? Ihr seit ja noch weg."-,,Darf er? Danke Mom."-,,Hab dich auch lieb,Bye,viel Spaß noch bei der Arbeit,tschüss." nach dem Telefonat wendet er sich dem Gleichaltrigen zu. ,,Ja,meine Mom ist einverstanden." ,,Okay,dann gerne." sie spielen noch einige Runden und später auch noch l an ihrem jeweiligem Handy ein gemeinsames Spiel. Yuma bemerkt das Hiroto irgendwie anders lächelt als sonst. ,,Was hast du,Hiroto-san?" ,,Ach nichts." ,,Jetzt sag,ich seh doch,das was ist..." ,,Willst du deinen Eltern von uns erzählen?.." ,,Uhm..ich würde ja,aber ich habe Angst,dass sie so wie Nagisa-kuns Mutter reagieren.." ,,Klar,versteh schon,ich will's meinen Eltern aber sagen,kommst du da mit?" ,,Hmm,okay." sie spielen noch ein paar Online-Spiele und beschließen dann was zum Abendbrot zu bestellen.  

Um 20 Uhr kommen sie auf die Idee ins Bett zu gehen und zu kuscheln. Sie haben so schon wenig Zeit gemeinsam,da kosten sie diese jetzt richtig aus. Hiroto legt sich zu Yuma ins Bett und dieser schmiegt sich sofort an ihn. ,,Mmhhh,du bist so schön warm." ,,Hehe,danke mein kleiner Yumii,du aber auch." ,,Ich liebe dich, Hiroto-san" ,,Ich liebe dich auch,Yumii"  ,,Hehe,Yumii klingt irgendwie verniedlicht." ,,Du bist ja auch niedlich" ,,Aww,dankeschön." ,,Weißt du,wir sollten es den anderen sagen,nur so,dass nur unsere Klasse es weiß. Dann können wir schon mehr in der Schule machen,mehr küssen und ich könnte dich mehr umarmen.." ,,Ich weiß,hm..noch etwas Zeit?.." ,,Haa,nagut,wie du möchtest." ,,Ich würde dir diesen Wunsch ja erfüllen,aber ich will nicht beleidigt werden und so.." ,,Ach was,nein. Karma und Nagisa werden doch auch in Ruhe gelassen." ,,Naja,sei dir da Mal nicht so sicher.." ,,Wieso?" ,,Ich hab Mal mit,ungewollt,angehört,wie Nagisa-kun Sugino-san was von nem Zettel erzählt hatte,wo Nagisa-kun darauf aufs Derbste beleidigt wurde. Karma-kun sollte davon nichts wissen,also habe ich ihm auch nichts gesagt.." ,,Oh,der Arme..aber mach dir keine Sorgen, wenn's echt nur unsere Klasse weiß?" ,,Ich traue Terasaka-kun einfach nicht.." ,,Schhh,ist okay,wir lassen uns Zeit,ist okay." beruhigt Hiroto seinen leicht aufgebrachten Freund und drückt ihn fest an sich. ,,Danke,dass du immer so für mich da bist und immer auf mich wartest.." ,,Ist doch selbstverständlich,ich würde alles für dich tun. Du bist doch Mein,du gehörst zu mir,ich will dass es dir gut geht." ,,Danke,ich liebe dich über alles,ich werde dich niemals teilen. Ich lass dich niemehr gehen." sie knuddeln sich aneinander und schlafen irgendwann so ein.



Ein paar Kilometer weiter weg legen sich die Schützen und Bewaffneten auf die Lauer nach ihrem Lehrer. In der einen Hand hält Karma eine Schusswaffe,in der anderen sein Messer. Er liegt auf dem Bauch,atmet ruhig und bleibt im dunklen Gebüsch verdeckt. Ryunosuke liegt neben ihn, fixiert einen gelben,sitzenden Fleck mit seiner Sniper. Koro sitzt ruhig da,ließt ein Buch und bewegt immer seinen Kopf,wenn er auch nur das kleinste Geräusch vernimmt,und er bewegt durchgehend seinen Kopf. ,,Terasaka-kun,du bist zu laut,die Blätter unter dir verraten dich." ,,Ach VERDAMMT" ,,Halt den Mund und bleib still. Wenn du die Anderen so oder auch anders verrätst wirst du rennen müssen. Das selbe geht an die Mädchen,bleibt ruhig Kataoka-san und Yukiko-san.´´  Terasaka sieht aus dem Augenwinkel Masayoshi,der ihm zunickt,das gibt er an die besagten Beiden Mädchen weiter,sie stehen auf und wechseln Platz,gleichzeitig,legen sich,stellen sich,hocken sich außer Sichtweite des Lehrers. ,,Haaaah,gute Idee,ihr 3.. Da ihr euch dann also doch Mühe gebt werde ich Masayoshi-kun,der sich ranschleicht,nicht zu sehr beachten und mein Gehör näher auf die Anderen legen. 'Danke,sehr gute Idee!' denkt Karma angepisst und schluckt leicht. Weit den Beiden gegenüber liegt Rinka auf einen Ast,visiert den Kraken an. Masayoshi steht an einem Baum,etwa 30 Meter vor Koro.  Er hält eine Schusswaffen ohne Visier in den Händen. 'Wir schaffen das!' denken sich alle zu gleich. ,,Terasaka-kun,du wirst es wohl nie lernen" sagt Koro,wohl wissend,dass Terasaka nie leiser werden würde. ,,Los!" ruft Terasaka und die Schützen schießen. Karma sieht Koro genau an,das er nicht weiß,wo der Rest von ihnen ist,er nutzt sein Chance,steht auf,läuft geschützt an Bäume entlang,so,dass es unmöglich für Koro ist ihn zu sehen. Ryunosuke und Rinka zielen auf die Tentakel und sind nicht die einzigen Beide,die erstaunt dreinschauen,als Koro einen Tentakel verliert. ,,Hehehe, gut gut ihr 2,aber jetzt kenne ich euren Standort!" lacht Koro,sein verlorener Arm schießt nur so aus seiner Seite und er steht auf. ,,Masayoshi-kun,dein lautes Atmen verrät dich. Fehlt nur noch Karma-kun" sagt Koro langsam,dreht sich um und hält Karma fest,kurz bevor er seinem Lehrer das Messer schön in sein Gesicht rammen konnte. ,,Ihr seit ein gutes Team,aber mit der vollen Gruppe seit ihr einfach am Besten. Versucht es morgen noch einmal und geht jetzt schlafen." sagt der Lehrer und weg ist er. Die 7 gehen zu einem kleinen Platz,wo sie Matten ausgelegt haben und legen sich auf diese. ,,Man,das war eigentlich ganz gut,aber Koro-Sensei hat Recht,nur wir alle,die ganze Klasse zusammen,so sind wir ein perfektes Team." lächelt Yukiko und sie legt sich hin. 6 von den 7 sind sehr müde und wollen nurnoch schlafen. Karma sitzt auf seinem Schlafplatz und sieht in den Himmel. 'Morgen wird er sicher nichtmehr sauer sein' denkt er sich,lächelt und legt sich nun auch schlafen.  






Nächstes Chapter kommt schneller,jetzt kommt meine Ordnung wieder her :3 ;3
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast