Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

*ein Herz und eine Seele*

GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P18 / MaleSlash
Karma Akabane Nagisa Shiota
29.12.2017
17.08.2020
72
97.486
22
Alle Kapitel
120 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
30.01.2018 826
 
Um 3 Uhr in der Nacht wird Karma wach. Er greift neben sich,kein Nagisa neben ihn. Er setzt sich auf und gähnt. Er sieht an die Wand,an ihre Fotos. Er blickt auf ein einzelnes Foto von Nagisa,er lächelt traurig mit einem gezeigten Herz in die Kamera. Das hat Nagisa in den Ferien gemacht und ihm geschickt. Karma blickt daneben. Er hatte Nagisa am selben Tag ein Bild von sich,ebenfalls mit Herz,doch einem liebevollen Lächeln geschickt. Er sieht sich die Bilder an und muss grinsen,er sieht im geistigen Auge an den Tag zurück,wo er endlich mit Nagisa zusammen kam. Karasuma hatte mit ihm geredet,Karma hatte aber Nagisa nicht alles davon erzählt,und auch nicht jedes Wort genau getreu nacherzählt.

Karmas PoV
*,,Ich werde es für mich behalten,was ist?" frage ich ihn und sehe dem Lehrer ins Gesicht. ,,Ich habe bemerkt,dass du Nagisa im Unterricht und in den Pausen immer ansiehst. Läuft da was,wenn ich fragen dürfte?" ,,Ehm..ich.." ,,Du musst nichts sagen,dein rotes Gesicht sagt alles." lacht mein Lehrer-lacht der mich aus?!-und steht von der Bank auf. ,,Aber ihm geht's schlecht,es ist wegen dir,er mag dich. Vllt solltest du mit ihm reden,da du doch eh zu ihm wolltest?" ,,Ja,mach ich" sage ich voller begeistern und springe auf,laufe in den Wald und suche Nagisa.*
,, Karma-kun?" reißt die weinerliche Stimme Nagisas ihn aus seiner Gedankenwelt. Karma blickt zur Tür. Nagisa steht da,sieht traurig zu Karma,hält seinen Teddy in den Armen. ,,Hey,was ist denn?" fragt der Rotschopf besorgt und steht auf,geht auf Nagisa zu. ,,Ich..mir geht's nicht gut.. Karma-kun.." Karma hebt den Jüngeren auf seine Arme, trägt ihn ins Bett und setzt ihn ab. ,,Was hast du denn?" fragt er nach und setzt sich neben Nagisa,um ihn so auf seinen Schoß zu ziehen und liebevoll in die Arme zu nehmen. ,,Mein Bauch tut weh und mir ist so schlecht.." ,,Warst du deshalb weg? Hast du dich übergeben?" fragt der Junge mit den goldenen Augen vorsichtig nach. Fast schon schüchtern nickt der Blauhaarige. ,,Ach Nagi,hättest mich dich wecken können." ,,Tut mir leid.." ,,Schhh,ist okay. Willst du was trinken?" Nagisa nickt und Karma nimmt die Arme weg,um neben ihren Bett zu greifen und eine Wasserflasche hoch zu heben und Nagisa zu überreichen. Nagisa bedankt sich leise,mit brechende Stimme und trinkt. ,,Komm gleich wieder" sagt Karma,setzt Nagisa wieder auf dem Bett ab und verschwindet kurz. Nagisa stellt die Flasche auf seiner Seite auf dem Boden ab. Er sieht traurig auf seinen süßen Teddy an und drückt ihn fest an sich. Karma kommt wieder in den Raum,mit einem kleinen Eimer und geht auf Nagisa zu. Er stellt den Eimer auf Nagisas Bett Seite auf den Boden. ,,Na komm,leg dich wieder hin." langsam legt er sich wieder hin. Karma setzt sich auf seiner Bettseite,legt sich hin und legt einen Arm um seinen Nagi und den anderen stützt er auf und legt seinen Kopf darauf. ,,Hast wohl das Essen nicht vertrage,was?" fragt er und lächelt aufmunternd. Nagisa schüttelt den Kopf. ,,Karma-kun..ich muss dir was sagen.." ,,Ehm,okay,was denn?" ,,..bitte sei nicht böse.." ,,Ich verspreche dir,ich werde nicht böse" ,,Meine Mutter will sich mit dir treffen.." sagt er leise. ,,Wieso sollte ich sauer sein?" ,,Weil du sie doch auch hasst..ich dachte..du würdest sauer auf mich sein.." ,,Ach Schatz. Es ist alles gut. Aber,wieso will sie mich treffen?" ,,Sie hatten mich angerufen und gesagt,das sie uns bei dem Brunnen in der Stadt treffen will und mit dir reden will..ich hab Angst...ich weiß nicht,was sie vor hat.." ,,Dann geh ich alleine" ,,Nein,bitte nicht..ich komm auch mit" ,,Wieso soll ich nicht mit der alleine reden?" ,,Weil sie dich fertig machen wird,ich will das nicht!.." ,,Dann gehen wir nicht!" ,,Aber dann wird sie auch nicht zurück gehen. Sie hat gesagt,das sie Morgen herfahren wird und erst geht,wenn sie mit dir geredet hat.." ,,Na schön,ich werde hingehen! Wieviel Uhr?" ,,Ehm..ich komme mit..um 17 Uhr.." ,,Okay. Das schaffen wir schon." sagt Karma und gibt Nagisa einen Kuss auf die Wange. Nagisa rutscht näher an Karma,legt sich an ihn und schläft ein.





Leute,wir rücken den 1000! Aufrufen immer näher O.O wenn es 1000 hat,dann gibt's aber ein richtiges Special. Wer Lust hat scheibt,ihr kennt sie ja,die 2 # mit den Sprüchen rein,aber es kommt ein Special,verlasst euch drauf <3

Ob's ein Fehler ist oder eine gute Entscheidung die Mutter zu treffen erfahrt ihr im Nächsten Kapitel ;) ;D
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast