Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

*ein Herz und eine Seele*

GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P18 Slash
Karma Akabane Nagisa Shiota
29.12.2017
17.08.2020
72
97.486
22
Alle Kapitel
120 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
23.01.2018 1.321
 
Am nächsten Morgen läuft es wie an den vorigen Tagen ab. Aufstehen,essen,dann wird gesagt was gemacht wird. Da es der letzte Tag in Kyōto ist,laden die Lehrkräfte ihre Schüler ins Kino und in das nahe-liegende Schwimmbad ein.
12 Uhr sitzen sie alle im Kino,es sind nicht viele Personen da. Irina hat zutun die Kinder beieinander zu halten. Manche laufen nach Vorne,manche nach Hinten, manche in die Mitte. Irina setzt sich vor Karasuma,Koro genau neben sie,in den 2 mittlersten Reihen. Yuma setzt sich mit Sugino und Hinata in die vorderste Reihe. Taiga,Toka und Masajoshi genau dahinter. Hiroto,Koki und Kataoka vor den 3 Lehrkräften. Ryunosuke und Rinka in eine der hinteren Reihen. Terasaka sitzt mit Sosuke und Taisei. Nagisa sitzt neben Karma in der Nähe von den 3 Lehrern eher weiter hinten. Der letzte Rest sitzt irgendwo verstreut. Sie sehen sich einen lustigen und romantischen Film an.
Zwischendrin spielt schöne romantische Musik ein. Da hebt Karma seinen rechten Arm an und sieht Nagisa abwartend an. Zuerst mustert der Kleine ihn fragend,lehnt sich aber an ihn und Karma legt seinen Arm zufrieden um Nagisa. Es ist perfekt dunkel im Kino. Jedoch vernimmt Karma vor sich Sprüche,die ihn nicht gänzlich zum Lächeln bringen. 3 Typen vor ihnen drehen sich zu ihnen um. ,,Ist das en Mädchen oder sind das Schwuchteln?" ,,Haha,nein,sicher ne  Blauhaarige." ,,Jo,sieht aus wie ne Schlampe." ,,Ja,hahaha" und diese drehen sich wieder vor. Irina dreht sich um,sie sieht Rot und verspürt solche Wut. Karma und Irina blicken Nagisa an,er senkt seinen Kopf. Karma löst sich sachte von seinem Nagisa,beugt sich vor. Dem einen schnippst er gegen den Hinterkopf. Dem anderen verpasst er eine feste Nackenschelle und dem Letzten spuckt er ins Genick. ,,Bahh,du scheiß Balg!" regen sich alle drei lautstark auf,stehen auf und drehen sich zu dem Paar. Die Aufmerksamkeit Aller liegt nun auf den 5. Karasuma steht auf und geht Richtung Karma und Nagisa. Dieser blickt zu seinem Karma auf. ,,Hast en Problem,Pisser?!" ,,Hätte ich euch umsonst bespuckt und geschlagen?" fragt er belustigt und erhebt sich ebenfalls. ,,Orrr,er will seine Schlampe verteidigen." verkündet einer teheatralisch,laut und dreht sich dabei vor,als er sich wieder zurück dreht wird ihm ins Gesicht gespuckt. ,,Beleidige meinen FREUND nochmal,und ich mach dich fertig!" warnt Karma mit Nachdruck. ,,Ahahaha,als ob dieses..Flittchen 'en Junge ist!" ,,Ahaha,eben,orr, wetten,die lässt ihn nicht ran?" ,,Ahahaha,doch,die Nutte sieht fickgeil aus,aber auch scheiße hässlich." da springt Nagisa auf und läuft schnell raus,mehr erträgt er nicht. Karma sieht die drei abwechselnd an,bleibt stumm. Er geht aus der Reihe,in die Reihe vor ihm. Läuft stumm auf die zu,und geht mit einem Wut-schrei auf sie los. Kurz davor hält Karasuma ihn fest und hebt ihn auf seine Schulter. ,,Fuck,lassen sie mich los,FUCK!" ,,Willst'e von deiner Freundin,was? Ehehe" ,,HALTS MAUL!" schreit er den Pisser an. Koro steht kurzer Hand vor seinen Opfern. Mit seiner schwarzen Aura,und nimmt sie sich vor. Die Schüler,sowie die Anderen wenigen Besucher flüstern,wie unmögliche diese Erwachsenen Männer sind,wie Respektlos und sowas. Irina zieht den Kraken weg. Stellt ein Bein auf dem Sitzt zwischen den 3n auf. Sie lächelt verführerisch. ,,Oho,Hallo Süße" ,,Arschlöcher" kommt es lachend aus ihrem Mund und sie verpasst jedem einen Tritt ins Gesicht. Karasuma hat irgendwie mit Karma zutun,der sich ziemlich heftig wehrt. Er flüstert Karma was ins Ohr. ,,Tch,na gut." nach dieser Antwort lässt er ihn runter und Karma rennt so schnell er kann aus dem Raum. Kaum ist er aus dem Saal sieht er sich schnell um.
,,Nagisa?" ruft er laut. Er sieht zur Rezeption,und läuft zu der Frau,die dort steht. ,, Entschuldigen Sie,ist hier gerade ein Junge mit blauen Haaren vorbei gelaufen??" ,,Ehm,ja,er ist gerade weinend rausgerannt." ,,Okay,danke. Ach,und im Saal 2 sind 3 Männer die sich unmöglich aufführen,geben sie denen Hausverbot! Die haben meinen Freund grundlos  beleidigt und zum weinen gebracht!" ,,Was?! Na wartet! Wir kümmern uns sofort! Los,geh zu deinem Freund!" lächelt die nette Frau und ruft Assistenten zu sich. Karma nickt und läuft schnell raus. Blickt nach Links und nach Rechts. ,,Nagisa??" ruft er laut und ignoriert die blöden Blicke. Sein Blick fällt auf den Boden,wo Tropfen sind,frische Tropfen. Schnell rennt er ihnen nach,schreit immer wieder nach Nagisa. Nach einigen Metern fällt ihm ein Verband und Pflaster auf dem Boden auf und er rennt schneller. Er läuft bis in die letzte Ecke der Straße und bleibt in einer Gasse stehen. Er vernimmt Stimmen,fremde Stimmen. ,,Hey,kleiner,was hast du?" ,,Bist du okay?" er dreht sich um. Läuft schnell zu seinem Freund und hockt sich zu dem am Boden Sitzenden und zieht seinen weinenden Engel auf seinen Schoß und drückt ihn fest an sich. Er sah,wie sein Kopf,seine Wange,seine Lippen blutet. ,,Ehm,braucht er einen Krankenwagen?" fragt die Frau besorgt. ,,Nein,..nein ich kümmere mich um ihn..danke.." ,,O..okay.." verunsichert geht die Frau,an der Seite ihres Mannes. Nagisa verkrampft seine Hände in Karmas Jacke. Karma entwickelt unbendigen Hass auf diese 3 Personen. Und leider muss er dieses zerstörende Weinen mit anhören. ,,Nagisa,hör nicht auf Solche! Bitte,lass sie einfach reden. Du SIEHST aus wie ein Junge!." ,,Ich weiß..ich.. hiff..sollte die ignorieren, aber..i..ch kann nicht..geeee.." ,,Weißt du,als du raus bist,wollten ich auf die losgehen, Karasuma-Sensei hielt mich zurück,aber Koro-Sensei und Bitch-Sensei nicht. Wieso,hast du das abgemacht? Weil dich eine Meinung Fremder mehr stört,als das Aufmuntern deiner Freunde wert ist? Weil du selbst nicht daran glaubst? Weil.. ich dir nicht genug zusprechen konnte?.." ,,Nein! Karma-kun..bitte..ich..meine Mutter..ich musste damals ein Mädchen sein..ich musste so aussehen..es gab Schläge,wenn nicht! Karma-kun,..bitte..dieses..hiff..jahrelange Schikanieren ich..es hat mich so kaputt gemacht..natürlich..ich..ich reagiere so..Schlampe.. Flittchen..fickgeil..alles zutreffend..für ein Mädchen von der Aussprache..." ,,Nein! Niemand hat das Recht,dich so zu behandeln! Nagisa,bitte,lass es dir doch bitte nur nicht gefallen! Ich..ich kann dich nicht vor Worten schützen..ich konnte dich früher nicht verteidigen..ich kann dich selbst jetzt nicht beschützen.." ,,Sei still!" schreit Nagisa ihn an,fährt flüsternd fort. ,,Du verteidigt mich,hast mich gerettet und tust alles für mich..mach dir keine Vorwürfe..bitte..bitte hör auf! Ich höre auch auf,ich lasse sie reden,ich höre nicht drauf,okay? Bitte,ich schwöre es dir!.." Karma drückt Nagisa fester an sich. Selbst Karma steht den Tränen nahe. ,,Es tut mir so leid.. ich liebe dich..ich will dich doch nur schützen.." Nagisa löst sich,wischt sich die Tränen weg. Er küsst Karma und löst sich erneut. ,, Karma-kun,ich liebe dich auch..ich danke dir..du tust einfach alles für mich.. danke" er bringt ein Lächeln zu Stande. Die Beiden reden noch etwas. Bis sie entscheiden zurück zu gehen. Karma hebt alles auf,macht die Bandagen wieder rum. Er hat zufällig noch ein paar Pflaster in seiner Hosetasche und bringt sie an seinem Gesicht an. Hand in Hand gehen sie wieder in das Kino. Die Lehrer stehen in der kleineren Verkaufshalle. Die Beiden Jungs regeln dass mit ihren Lehrern.
Anschließend verbringen sie noch einen schönen Nachmittag im Schwimmbad,wo sich alle austoben.



Act 11,schon in Arbeit ;3
zugegeben,irgendwie tat das Schreiben diesmal weh,Nagisa so leiden zu lassen ;( ,aber er hat es überstanden,und ihr wollt doch sicher Mal anderes außer nur Romantik und Vierlefanz, oder?

viel Spaß :( :)
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast