Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Systemneustart/Assassin’s Creed: Remember me

GeschichteAbenteuer / P18
23.12.2017
17.09.2019
9
26.014
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
23.12.2017 993
 
Hier die Fortsetzung von Systemfehler.
Die Story wird Großteils in der Gegenwart stattfinden, zumindest bis jetzt ist das so geplant.
Ich hoffe ihr hab Spaß.

Liebe Grüße
High-Five-Cat

------------------------------------

Die Dame mit den orangenen kurzen Haaren, die auf den Namen Bianca Augustin hört, steht auf der Bühne vor dem Laptop und bereitet die Präsentation vor. Währenddessen finden sich die mächtigsten Abstergopisser ein und setzen sich auf die Sitzgelegenheiten, die aus Paletten zusammengebaut sind.  

Abstergo hat sich mit dem Präsentationsraum „The Spark“ viel Mühe gegeben um eine gute und angenehme Atmosphäre zu schaffen. Der Raum ist verdunkelt auf dem Boden der Bühne ist das Logo dieser Spinner und die Decke wird mit vielen LED Lichtern geschmückt. Vermutlich sollen das Sterne darstellen.

Er weiß nicht so genau warum er hier ist. Er ist nur die Bezirkswache der Mittelschicht und spielt eigentlich nicht bei den Big Playern mit. Naja, vielleicht hat er es Bianca zu verdanken, dass er hier sitzt und später sagen kann er wäre einer von denen, der an dieser exklusiven Veranstaltung teilnehmen durfte. >>Mal sehen was Abstergo dieses Mal vor hat<< denkt er sich und sieht zu der großen Bianca. Sie blickt derweil durch den Raum und scheint zu zählen ob alle das sind. Sie sucht anschließend in der Masse in Anzügen gekleideten Bossen und Abteildunstleitern nach ihrem alten Freund Barnabas. Sie erblickt ihn und lächelt ihn schwach an, sie will die Aufmerksamkeit nicht auf ihn richten, dafür ist er zu ungemocht.

Denn die Wache Barnabas ist kein Mann der sich an Regeln hält. Doch nur damit hat er es geschafft die Bruderschaft vollständig aus der Oberschicht zu löschen. Allerdings hat er sich dabei Feinde gemacht und sitzt deswegen nun im Revier der Mittelschicht und muss dafür sorgen dass die Gangs der Unterschicht nicht in den nächst angeseheneren Bezirk ziehen.

>>Guten Tag meine Damen und Herren. Ich bin Bianca Augustin und arbeite bei Abstergo internationals als Abteilungsleiterin. Ich und mein Team verwalten die Animus Datenbank<< beginnt sie und lässt die Präsentation mit einem Wisch über ihr Smartphone auf die Leinwand hinter sich auftauchen. Dort ist ein Bild von ihr und ihren Mitarbeiter der Abteilung abgebildet.

Ein schönes Gruppenfoto in einem angenehmen Büroraum mit vielen Blumen und Licht. Die Sitzmöbel sind kunterbunt und sollen die Wahrheit über Abstergo verbergen. >>Es freut mich das sie an dieser exklusiven Veranstaltung teilnehmen konnten und freue mich umso mehr ihnen einen Weg vorstellen zu dürfen, der die Menschheit verändern wird<< sind ihre Worte die so gefälscht begeistert sind.

Bianca weiß was dieser Weg ist, wie er in Blut getränkt sein wird, doch ihr ist das egal, sie hat daraus nur einen Vorteil und nur deswegen hält sie diese Präsentation überhaupt. >>Durch den tragischen Tod von Rex Luckes wurde unsere Digitalisierung und Vernetzung dieser Vorzeigestadt leider etwas zurück geworfen. Aber das ist nichts, was wir in den letzten zehn Jahren nicht wieder ausgleichen konnten.

Zudem haben sich die Unruhen der Unterschicht minimiert. Das ist unter anderem unseren Bezirkswachen zu verdanken. Doch um den vollkommenen Frieden dieser Stadt wiederherzustellen, ist es unser Plan das letzte überbliebene Artefakt der Vorläufer zu finden<<

Mit diesen Worten ändert sich das Bild der Präsentation. Nun kann man die Gesichter dreier Menschen sehen. Das erste ist ein Mann mit dem Namen: Desmond Miles. Daneben das einer Frau mit dem Namen: Wyanet “Rain“ Gilbert und als Letztes von Benedikt Barry. >>In der Blutlinie dieser Leute, vermuten wir den Schlüssel um das Herz von Eden zu finden. Leider haben wir keinen Zugriff mehr auf die genetischen Erinnerungen dieser Assassinen. Zu verdanken ist das dem Systemfehler, der vor 13 Jahren unser gesamtes Internet vernichtet hat. Daher sind wir auf der Suche nach Nachfahren dieser Leute<<

Wie auf ihr Kommando, verkleinern sich die Bilder und bewegen sich auf den unteren Teil der Seite. Darüber entsteht ein Netz aus Linien mit noch mehr Bildern von Menschen aus allen möglichen Zeitepochen. Mit der Berührung eines Bildes mit Biancas Finger, öffnet sich die nächste Seite. Dieses ist ein Bild über dem Kopf von Rain.

Zu sehen ist das 3D Abbild eines Mannes in einer schwarzen Kutte, der auf dem Rücken ein großes Zeichen aus Silber trägt. Es ist das Zeichen der Assassinen. >>Unser Ziel: Cyrus Gilbert oder auch Wilhelm Stromberg ein Assassine im zweiten Weltkrieg. Unsere Nachforschungen, die leider nur aus Dokumenten bestehen, haben ergeben das Cyrus 1920 in New York geboren wurde. Mit 16 Jahren wurde er zum Militärdienst eingezogen, er hatte behauptet er wäre 20 Jahre alt.  In den Jahren die er in der US-Army war, hat er es bis zum First Lieutenant geschafft. Ab da wurde er als Spion unter dem Namen Wilhelm Stromberg nach Deutschland eingeschleust. Dort trat er der SS bei und lebte in Berlin, mit 19 muss er den Assassinen begegnet sein und wurde Mitglied der Bruderschaft. In die er, zu seinem Unwissen, hineingeboren wurde. In diesem Zeitraum mussten Wyanet und Benedikt aufgetaucht sein und ihm das Herz anvertraut haben.

Das sind die Erinnerungen die wir finden müssen. Doch von Nachfahren von Wyanet oder Benedikt ist nichts bekannt, doch wir vermuten dass es dennoch welche geben muss. Der Beweis: Wyanets letzte Worte vor ihrer öffentlichen Exekution<<

Die Leinwand spielt die Aufzeichnung einer Überwachungsdrohne ab. Zu sehen ist Rain auf den Knien, neben dem ermordeten Templergroßmeister Rex Luckes. Er, Barnabas erinnert sich an diesen Tag. Denn er war es der sie mit der Waffe bedrohte und sagte >>Letzte Worte Assassine?<< Ihr Blick war eiskalt und sie rief >>Es ist noch nicht vorbei, denn mit mir, endet meine Blutlinie nicht<<

>>Das ist der Beweis das es irgendwo Nachfahren von ihr geben muss. Deswegen habe ich sie eingeladen, sollte ihren Mitarbeitern oder Agenten eine Person ausfallen melden sie es mir oder meiner Abteilung<< so beendet Bianca die Präsentation.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast