Mittelerde-Adventskalender 2017 Türchen 16-18 ❄ Der erste Schnee des Jahres ❄

von Rosalie18
KurzgeschichteFreundschaft / P12
Erestor Lindir
16.12.2017
18.12.2017
3
1.227
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
16.12.2017 303
 
Willkommen zum Mittelerde-Adventskalender 2017, meine Thema ist  „Lass dein Haar herunter" .

In diesem Jahr gehören 3 Türchen (16-18) zu einer Geschichte, in den nächsten Tagen gibt es jeweils ein unterschiedlich langes Drabble.

Ich wünsche viel Spaß beim Lesen.


Disclaimer: Bis auf die Idee gehört mir nichts. Ich verdiene kein Geld mit meinem Geschrieben. Die Rechte liegen bei J.R.R.Tolkien



❄ Der erste Schnee des Jahres ❄

Türchen 16
Frische Luft muss sein

Lindir stand auf und streckte sich, vom langen Sitzen taten ihm alle Knochen weh. Er ging zum Fenster. Sein Blick wanderte nach draußen. Wann war der Herbst dem Winter gewichen? Er hatte den Wechsel der Jahreszeiten gar nicht mitbekommen. Auch hatte er sonst nicht viel mitbekommen, was sich in Bruchtal abspielte. Solange er die Lieder für den diesjährigen Weihnachtsball nicht fertiggestellt hatte, würde sich daran nichts ändern. Nach einigen weiteren Dehnübungen setzte er sich wieder ans komponieren seiner Lieder.

So bekam Lindir auch nicht mit, das sich die Tür öffnete, sein Freund Erestor eintrat und sich ihm näherte. Dieser berührte kurz ihn an der Schulter. Der Musiker zuckte zusammen.

„Was willst du? Ich möchte nicht gestört werden. Ich muss weiter komponieren. Bis zum Ball ist nicht mehr so viel Zeit “, beschwerte sich Lindir. Sein Freund schüttelte den Kopf.

„Du kannst dich doch nicht die ganze Zeit hier drinnen verschanzen“, tadelte Erestor ihn. Doch dieser hörte ihm bereits nicht mehr zu, sondern war in seine Arbeit vertieft. Der Berater beschloss, dass es Zeit war härter Geschütze aufzufahren. So nahm er ihm einfach die Noten weg und ignorierte seine Proteste.

„Gib mir meine Noten zurück. Ich muss weiter an den Liedern arbeiten.“

„Nein Lindir. Du musst jetzt erst einmal eine Pause machen“, beharrte Erestor standhaft. Lindir schnaubte und fügte sich notgedrungen in sein Schicksal.


[222 Worte]



***
Review schreiben