Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ein schwieriger Dienst

GeschichteDrama, Familie / P12
15.12.2017
17.01.2019
6
6.876
7
Alle Kapitel
15 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
15.12.2017 430
 
Hallöchen (:
Ja, ich beginne mal wieder mit einer neuen Story und schreibe sie neben meine anderen. Diesmal geht es wieder um alle Chicago Serien gemeinsam und ich hoffe, sie wird euch gefallen.

Grüße DarthSokratis

---------------------------------------------

Dr. Rhodes

"Hey Choi, kannst du den Patienten hier übernehmen bitte?", fragte Dr. Rhodes seinen Kollegen und schaute ihn flehend an. Die Schicht hatte gerade erst begonnen und seine Nerven waren schon zerstört.
"Klar, wenn du meine übernimmst. Hat nur ein paar Magenschmerzen", meinte Choi und klopfte dem dunkelhaarigen Arzt auf die Schulter.
"Danke", sagte Connor und ging auf die Kabine zu, wo die Patientin wartete. Es herrschte ziemlicher Trubel in der Notaufnahme des Chicago Meds, aber das war der normale Alltag hier. Was würden sie sonst hier tun. Er schob den Vorhang beiseite.
"Guten Morgen, mein Name ist Dr. Rhodes und sie haben Magenschmerzen?", fragte der Doktor und prüfte bei dem Handschlag den Puls der Kranken.
"Ja, schon seit einigen Tagen. Ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich habe es schon mit einigen Tabletten probiert, aber es hilft nichts", erklärte die junge Frau mit den platinblonden Haaren. Rhodes zog sich Handschuhe über und forderte seine Patientin auf, sich hinzulegen. Anschließend betastete er vorsichtig ihren Magen.
"Wann hatten sie das letzte Mal Stuhlgang?", fragte er.
"Vor einer Woche", erwiderte die Frau.
"Dann vermute ich, dass es sich um eine Verstopfung handelt. Ich werde ihnen Magnesium verordnen, das können sie in der Apotheke hier abholen", erklärte der Doktor und schrieb etwas auf einen Zettel nieder, den er der Patienten übergab.
"Geben sie das meiner Kollegin an der Anmeldung, die wird ihnen ein Rezept geben", sagte er und seine Patienten verließ dankend die Kabine.
Mit einem Seufzen trat Rhodes wieder auf den Gang und sah wie April auf den Weg zu den Aufzügen war. Dann blickte er sich nach neuen Patienten um, konnte allerdings erstmal nur seine Kollegen ausmachen. Charles, der mit Reese etwas besprach. Halstead, der einen Patienten in seine Kabine führte und mit ihm hinter den Vorhang verschwand. Maggie, die an dem Tresen mächtigen Papierkram zu tun hatte. Der Arzt streckte seinen Arme und ging auf das Wartezimmer als ein riesiger Knall ertönte und der Boden bebte. Eher er sich versah spürte Rhodes einen Schmerz auf den Schultern und stürzte zu Boden. Schmerzen durchzogen seinen kompletten Körper während ihm Staub in die Augen stach und er Schreie von Menschen wahrnehmen konnte. Doch nach nur wenigen Sekunden verlor er das Bewusstsein und tauchte in eine tiefe Dunkelheit.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast