Band „Leben wie ein Komet im All“~Kurzgeschichten

KurzgeschichteSchmerz/Trost / P12
13.12.2017
10.10.2019
4
3955
1
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Es ist Abend. Freitagabend. Er sitzt auf einer Bank im Park. Er wartet auf Sie. Heute würde Er es Ihr sagen. Wahrscheinlich ahnt Sie nichts. Da kommt Sie. Sie trug ein aufrichtiges Lächeln im Gesicht und die kleinen Lachfältchen ließen Sie sympathisch wirken. Er lächelte auch, leider nicht so munter wie Sie. Als Sie ihn erblickte bekam Ihr Gesicht noch einen Hauch mehr Freude. Er stand auf und umarmte Sie. Nicht so herzlich wie sonst.b»Was wohl los ist«, denkt Sie. Er bat Sie sich zu setzen. Das tat Sie auch mit ungutem Gefühl. Er setzte sich auch langsam neben Sie, bedacht auf Abstand. Er atmete ein und aus. Ihr Herz beschleunigte sich. Langsam schaute Er auf und sah in zwei wunderschöne, saphirblaue Augen. Zwei Seelenspiegel, die Verwirrung und auch ein wenig Angst spiegelten. Er wusste nicht, wie anfangen. Er wollte es so schnell wie möglich hinter sich bringen. Es waren ja nur drei Worte. Das war doch sicherlich einfach...Gerade als Sie fragen wollte, was los war ,sagte Er traurig aber bestimmt: „Es ist aus.“ Sollte Sie das nur für einen schlechten Scherz halten? Sie wollte lachen, lachen, in der Hoffnung Er hätte irgendetwas anderes gesagt, außer diese drei Wörter. Aber es gelang Ihr nicht. Sie hatte sich nicht verhört. Er hatte sich nicht versprochen. Es ist aus. Sie schüttelte mit traurigem Gesicht den Kopf und nahm innerlich Abschied von Ihm. Sie hatte auf irgendeine Weise gewusst, dass Er das sagen würde. Ihr Herz konnte es nur nicht begreifen. Sie öffnete den Mund um zu sagen, dass Sie noch eine Chance hätten und es gemeinsam schaffen würden. Da war Sie sich sicher. Doch Er schüttelte nur betrübt den Kopf, stand auf und ließ Sie alleine. Eine kalte Brise wehte an Ihr vorbei. Sie fühlte sich, als wäre Sie gerade auf einer Eisscholle hinaus aufs Polarmeer getrieben, von dieser Brise begleitet. Ihr war nun schmerzlich bewusst geworden, dass es Zeit war, Abschied zu nehmen.
----------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüße an meine liebe Reviewerin und meine Retterin in dunkler Zeit♡✿
Review schreiben