Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

The Cost of the Crown

Kurzbeschreibung
SongficSchmerz/Trost / P12 / Gen
03.12.2017
03.12.2017
1
862
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
03.12.2017 862
 
Diese Songfic geistert mir schon seit Battle of Mewni im Kopf herum, hoffentlich gefällt sie euch ^-^
LG Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

Cost of the Crown
Artist: Mercedes Lackey/Margie Butler

Songtext ist in kursiv



The stars are very beautiful, above the palace walls,
they shine with equal splendour still above far humbler halls.
I watch them from my window,
but their bright entrancing glow,
reminds me of the freedom I gave up so long ago


Schon immer hab ich es geliebt aus den großen Burgfenstern heraus, die Sterne zu beobachten. Meine Mutter sagte immer, dass sie mit ihrem hellen Licht auf uns alle strahlen, um uns zu beschützen. Ich werde meine Tochter Star nennen, da ich will das auch sie das Königreich mit ihrer Fröhlichkeit zum strahlen bringen wird.
Heute jedoch lässt mich der Anblick meiner geliebten Sterne, in Wehmut an meine  Zeit als Prinzessin denken. Die Freiheiten und das unbeschwerte Leben das ich verlor.

The royal circlet of bright gold rests lightly on my brow,
I once thought only of the rights this circlet would endow.
But once I took the crown to which I had been schooled and bred,
I found it heavy on the heart,
though light upon the head


Durch den Tod meiner Mutter wurde ich verfrüht zur Königin gekrönt. Ich war zwar darauf vorbereitet worden, eines Tages in ihre Fußstapfen zu treten, aber ich hätte nicht erwartet dass dies so früh passieren würde. Ich freute mich so darauf eines Tages Königin zu werden, jedoch als die Krone auf meinen Kopf saß, war das einzige was ich fühlte große Trauer.
Durch die Tatsache dass ich nun Königin bin, war ich gezwungen den Tod meiner Mutter, die Ermordung meiner geliebten Mutter, zu akzeptieren. Es brach mir das Herz.

Although I am the head of state, in truth I am the least,
the true queen knows her people fed, before she sits to feast.
The good queen knows her people safe,
before she takes her rest,
thinks twice and thrice and yet again,
before she makes request


Als Prinzessin bekam ich nie viel von der großen Verantwortung die eine Königin auf ihren Schultern trägt mit. Eine König hat immer dafür zu sorgen dass es ihren Volk gut geht, bevor sie an ihr eigenes Wohl denkt. Somit konnte ich nicht mehr alles auf die leichte Schulter nehmen und herumalbern. Ein Fehler, und das Königreich steht vor dem aus.

For they are all my children,
all, that I swore to defend,
it is my duty to become both queen and trusted friend and of my children high and low,
from beggar to above,
the dearest are my Heralds,
who return my care with love


Ich liebe mein Volk genau wie einst meine Mutter. Sie sagte immer, eine wahre Königin wird nicht durch ein Schloss zur Königin, sondern durch das Volk das diese erwählt. Am Grabe meiner Mutter hab ich ihr geschworen dieses Volk zu beschützen mit allem was ich habe und dafür zu sorgen, diesen Krieg so schnell wie möglich zu beenden.  

The dearest are my Heralds,
swift to spring to my command.
Who give me aid and fellowship,
who always understand that land and people first have needs
that I may not deny
so I must send my dearest friends to danger –
and to die


Meine liebsten Bürger sind die Boten, die mir damals die schönsten Geschichten von anderen Städten erzählt haben. Heute jedoch erzählen sie mir nur noch von schrecklichen Kriegsereignissen. Sie unterstützen mich und geben leichtfertig ihr Leben hin, um diese Informationen zu vermitteln. Ohne sie wären wir bereits einen Angriff erlegen, doch trotzdem schmerzt es mich jedes Mal sie in diese unsichere Welt zu schicken.

A friend,
a love,
a child,
it matters not,
I know indeed,
that I must sacrifice them all if there should be the need.
They know and they forgive me –
doing more than I require,
with willing minds and loving hearts go straight to grasp the fire


Ob sie Familien oder Freunde spielt keine Rolle. Wenn es nötig ist, muss ich sie für das wohl Aller opfern. Sie wissen es und trotzdem sind sie so selbstlos und machen ihren gefährlichen Job mit einen Lächeln im Gesicht. Ich beneide sie um diese Stärke, denn ich zerbreche jedes Mal daran nichts für sie tun zu können.

These tears that burn my eyes are all the tears the queen can't shed,
the tears I weep in silence as I mourn my Heralds dead.
Oh gods that dwell beyond the stars,
if you can hear my cry


Ich halte diesen Krieg gegen die Monster nicht mehr aus. Viel zu viele leiden darunter und viele sind bereits nicht mehr unter uns. Doch ich als Königin darf nicht weinen und muss stark sein, kein Gott dieser Welt kann mir diese Last abnehmen. Vor den hohen Rat spiele ich die Starke, doch so stark bin ich nicht.
Ich will niemand mehr sterben sehen doch ich kann nichts tun!

and if you have compassion,
let me send no more to die!


Wenn ich es beenden will hab ich keine andere Wahl. Weinen und beten wird nichts verändern können.
Um Toffee zu vernichten muss ich zu ihr gehen.
Zu Eclipsa.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast