.*~°~*. Weihnachten mit Eddy und Zino

von - Leela -
CrossoverFreundschaft / P12
01.12.2017
26.12.2017
26
66075
 
Alle Kapitel
26 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
.*~°~*.
Weihnachten mit Eddy und Zino

Zino verbringt Weihnachten bei Eddy.

Als sich herausstellt, daß die Gayaner Weihnachten gar nicht kennen, fühlt Eddy sich berufen, Zino alles darüber beizubringen, was er wissen muß. Bald schon stellt er fest: Weihnachten mit Zino ist lustig, manchmal aber auch ganz schön anspruchsvoll. [Komplettes Gaya/Ghostbuster-CrossOver]

Kleine Anmerkung für alle Fandom-Insider: Die Größenrelation zwischen uns und den Gayanern ist hier vernünftig 1:1 – das bedeutet, Zino ist hier nicht, wie im Film, miniaturisiert.
_____________________________________________________________________________________________________________________________



.~*~.
.~* Freitag *~.
.~* 1. Dezember 2017 *~.
.~* Adventskalendertürchen 1 *~.

Willkommen in der Weihnachtswelt

Zino war völlig überwältigt, als er Eddy dieses Mal besuchte. Eigentlich war er bei seinem Kumpel zum Geburtstag eingeladen. Doch als die beiden am frühen Abend in die Stadt gingen, fühlte er sich wie in einer anderen Welt. New York hatte die Weihnachtsbeleuchtung angebracht.
      „Wow!“ Der Gayaner drehte sich um die eigene Achse, während er die beleuchteten Straßen der Stadt bestaunte, die er schon einige Male zuvor mit Eddy entlanggegangen war. „Was ist denn hier los? Ist das alles zu deinem Geburtstag?“
      „Nein!“ Eddy lächelte. „Es ist Weihnachten. – Kennt ihr das gar nicht?“
      „Nein! Was ist denn das?“ fragte Zino neugierig.
      „Weihnachten ist wohl das größte Fest bei uns!“ erklärte Eddy. „Die Weihnachtszeit fängt schon Anfang Dezember an und geht bis zum 26. Dezember.“
      „Aber was ist denn so traurig an dem Fest?“ erkundigte sich Zino betroffen.
      Eddy sah ihn konsterniert an. „Wieso traurig?“
      „Naja, es muß ja was schlimmes vorgefallen sein, wenn man ganze Nächte weinen soll…“
      Es dauerte einen Augenblick, bis Eddy kapierte, worauf sein Kumpel hinauswollte. Dann lachte er. „Nein, Blödsinn, das hat nichts mit weinen zu tun! Weihnachten kommt von weihen, nicht von weinen!“ Er betonte das »h« in Weihnachten extra.
      Zino konnte den Blick gar nicht von den großen Lichterbögen lösen, die über die Straße gespannt waren, so daß Eddy ihn geistesgegenwärtig einmal zu Seite zog, bevor er gegen einen Maronistand laufen konnte. Etwas verlegen senkte der Gayaner den Blick auf den Verkaufswagen.
      Eddy lächelte. „Und das ist auch etwas, was zu Weihnachten dazugehört: Maronen! Kennt ihr die zufällig?“
      Zino schaute mit einem Mal etwas skeptisch auf die Auslage. „Bei uns gibt es Meeresmaronen. Das ist eine Fischart.“
      „Oh, nein, nein, das hat nichts mit unseren Maronen zu tun!“ lenkte Eddy schnell ein. „Maronen sind Kastanien, die man essen kann.“ Um sich eine weitere Erklärung zu sparen, zückte er bereits sein Portemonnaie und kaufte eine Tüte, damit Zino probieren konnte.
      Zinos Ohren spielten aufgeregt, als er sich von Eddy zeigen ließ, wie man Maronen aß.
      „Und?“ fragte der Ghostbuster, als sie weiter die Straße hinaufgingen.
      „Die sind wirklich gut!“ brachte Zino mit vollem Mund hervor.
      Eddy lächelte und überließ ihm seine Tüte, während sie weiter die ausschweifende Weihnachtsdeko der Stadt bewunderten…

*~. Happy Birthday, Eddy! .~*
*~.~*
Review schreiben