Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Wicked-Adventskalender - 24 Türchen in Oz

von Fae2705
GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P16 / MaleSlash
Elphaba Thropp Fiyero Tigelaar/Tiggular Glinda/Galinda Upland of the Upper Uplands Nessarose Thropp
01.12.2017
24.12.2017
24
13.310
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
01.12.2017 241
 
Disclaimer: Die Charaktere gehören leider nicht mir, deswegen ich borge sie mir auch nur von Gregory Maguire und Stephen Schwartz aus.

Wicked-Adventskalender – 24 Türchen in Oz


Dezember, 1.

Langsam ging die Sonne über Oz auf.
Ein neuer Tag brach an.
Brachte etwas Neues mit sich.

Die ersten Sonnenstrahlen fanden ihren Weg durch die Vorhänge in die Schlafzimmer des Mädchentraktes von Glizz, der altehrwürdigen Schule in Oz.

Ganz Glizz lag noch in tiefem Schlaf.
Nun, nicht ganz Glizz.

In einem dieser Zimmer stand eine Schülerin am Fenster und starrte in Gedanken versunken hinaus.
Starrte auf nichts und alles.
Dachte an nichts und alles.

Was war nur geschehen?
Wie konnte es nur soweit kommen?
Was bedeutete es?

Gestern Abend noch hatte sie in den Armen des begehrtesten Junggesellen von ganz Oz getanzt und kaum hatte die Uhr Mitternacht geschlagen, hatte sie ein Mädchen geküsst.

Ein Mädchen.
Nicht irgendein Mädchen.
Sondern Elphaba.
Ihre Zimmergenossin.
Ein Mädchen, von dem sie dachte, dass sie sie verachtete.
Verachtete, weil sie anders war.
Anders.
Grün.

Aber war das ein Grund einen Menschen zu verachten?
War das nicht oberflächlich?
Sollte man nicht über Oberflächlichkeiten stehen?

Galinda war ganz durcheinander.
Was war das?
Was brachte sie durcheinander?
Was war dieses Gefühl?
Was fühlte sie in sich?

Galinda wusste es nicht.
Sie wusste nur, dass sie zwei Möglichkeiten hatte.

Ignorieren.
Oder Zulassen.

Und welcher Weg der Richtige war, würde nur die Zeit zeigen.
Aber wann?
Vielleicht.
Übermorgen,
Irgendwann.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast