Theorien, Anregungen und Ideen

von Harakuma
Aufzählung/ListeAllgemein / P16 Slash
20.11.2017
24.06.2019
21
35806
4
Alle Kapitel
8 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
Zu aller erst, möchte ich mal eine bzw einigeTheorien von mir äußern, bezüglich der SERIE, nicht des MANGAS, da ich mir den Manga, weder kaufen noch durchlesen werde, also bitte unterlasst Kommentare wie: "Du bist doch bescheuert, wie kannst du es wagen das zu sagen, wenn du den Manga nicht gelesen hast, weißt du doch nur die Hälfte von Elfen Lied und blablablablabla,  Schluchz Heul". Für all Diejenigen die meinen sowas doch unter diesen Kram hier zu schreiben und meinen ihren Senf dazu geben zu müssen, lasst mich meinen Standpunkt, wieso ich den Manga nicht lesen werde und warum ich ihn in 1.000.000 Jahre, niemals als Teil der Story von Elfen Lied anerkennen werde, kurz verteidigen.  Und das auch noch mit Begründung, ist das nicht großartig? ^^

Der Manga, beschreibt zwar schon die komplette Serie, aber da gibt es einige Punkte, die mich bis heute noch mit den Kopf schütteln lassen, als ich zb erfahren habe, das die Serie grad mal bei der Hälfte des Mangas geendet ist, das Kurama im Manga noch lebt und das Lucy schmilzt, weil zu intensive Benutzung der Vektoren ihrem Körper schadet usw. Dazu, sage ich jetzt einfach mal: Ich finde es gut, das die Serie vom Manga abgewichen ist und ab Folge 13 nicht mehr weiter geht und es höchst wahrscheinlich, nie eine zweite Staffel geben wird. Denn, ich habe eine Theorie, diesbezüglich. Die Macher, haben den Manga gelesen, fanden es wiederum doof das Kurama noch lebt und vorallem das Lucy schmilzt..... (wobei ich Kurama eigentlich sehr gern hatte und der gerne noch hätte weiter leben können, aber wir wissen ja was passiert ist), das sie sich strikt dafür entschieden haben, vom Manga, so krass ab zu driften, das die Serie nun mit einem Cliffhanger geendet ist und das wiederum für viele Fans ein Schlag ins Gesicht war. Wie bei jedem Anime der so viel Story bietet und so viel zu erzählen hat, nur um dann nach nur 13 (+ Folge 10.5) einfach auf zu hören und nichts weiter zu erzählen. (gutes Beispiel dafür zb ist die Serie DearS, wobei ich da aber sagen muss, das da bitte noch eine zweite Staffel kommen darf xD bitte-danke-Tschüss. Oder Monster Musume, Blood Lad usw. Wer noch mehr solcher kurzen und knackigen Animes kennt die nach nur 13 Folgen enden, zählt sie mal auf) Das aber könnte einen guten Grund gehabt haben:

Die Macher, wollten, das die Fans sich ihre eigenen Theorien machen, wer da hinter der Tür am Ende steht und wie es weiter gehen könnte (wobei es doch für alle Fans der Serie, so langsam mal eindeutig sein muss, das es Lucy/Kaede/Nyu sein muss und nicht irgendein 0816-Mädel, das ne alte Schulfreundin von Yuka ist ,  e.e.....absoluter Unsinn, meiner Meinung nach. Einige, die meine Storys schon gelesen haben, werden sich schon gewundert haben, warum ich so viel von Elfen Lied mache, wo ich noch haufenweise andere Projekte am laufen habe die schon viel länger in Produktion sind (Liste folgt am Ende) Das hat den guten Grund da ich finde, das der Manga, so schön er für einige Fans sein dürfte, meiner Meinung nach jedoch viel zu sehr gehyped wird, hat er dennoch ein paar gute Ideen, die man im Anime umsetzen könnte und die ich nun quasi in meine Storys einbaue.  Wie zb, Professor Nousou und seine unzähligen Mariko-Klone und sein Labor und und und. Klone finde ich schon seid Star Wars Episode 2 , so unglaublich episch, also habe ich diese Idee von Nousou einfach mal kackendreist, so gut es ging eingebaut. Desweiteren, fand ich es interessant, das Lucys Hörner im Manga länger werden. Oder das Der Generaldirektor Kakuzawa etwas über den Ursprung der Diclonius erzählt, das sie drei Augen hatten und längere Hörner hatten und deswegen so dezimiert und nahezu ausgestorben sind und das sie auch leicht dämonische Züge hatten, weil sie schon vor Urzeiten gejagt und getötet wurden, sich mit Menschen gepaart haben und deswegen die Vektoren langsam ausstarben und das Lucy quasi, eine Auserwählte darstellt, da sie, der erste Diclonius nach dieser düsteren Zeit ist, der Vektoren entwickelt hat, nach unzähligen Generationen. Find ich interessant, spannend gemacht, kann ich nichts gegen sagen. Noch schöner wärs gewesen, wenn das kurz oder in einer Folge zumindest mal angesprochen wurde, aber wir kennen Entwickler und Produzenten ja.......immer Geld und Zeitmangel.... e.e . Auch das habe ich, so gut es meine Kreativität hergegeben hat, eingebaut. Bei mir, sind diese "Reinen Diclonius" wie sie im Manga genannt werden, nun "Hybriden" , weil nächst höhere Evolutionsstufe und so.  

Nun die Dinge die ich im Manga überhaupt nicht nachvollziehen kann und.....über alle Maße, unlogisch finde.
Zu erst, das Kurama im Manga noch lebt, denn das ist der erste und wichtige Knackpunkt, das der Manga, auf keinen Fall nicht in 100 Jahren, die Fortsetzung zum Anime ist oder sein kann, in keinster Weise. Ich sehe den Manga daher, als alternativen Storystrang, der irgendwo in der Serie anfängt und sich alternativ weiterentwickelt xP Ich weiß der Schock sitzt tief, aber nehmt es erst mal so hin, denn ja ich liebe Elfen Lied, die Serie, NICHT den Manga und ja, solche Fans wie mich gibts immer. Desweiteren, schmilzt Lucy im Manga, weil sie ihre Vektoren zu sehr beansprucht hat, gegen Ende versteht sich. Wieder so ein Punkt, wo ich mir dachte: "Häää???!!!" , ja Diclonius sind humanoide Mutanten, aber das bedeutet nicht das sie gleich instabil sein müssen und bei zu exzessiven Gebrauch ihrer Vektoren sofort zerschmelzen wie ein Eis im Sommer. Wenn sie, in ein tiefes Koma gefallen wäre oder zumindest ohnmächtig geworden wäre, wäre ich weniger verärgert und verwirrt gewesen. wieder ein Punkt für den alternativen Strang in der Story-Line. Dann wäre da noch die Szenerie, das Kota eine Waffe auf Lucy richtet und sie erschießen will, um sich an ihr zu rächen. ................... (.________.) Ernsthaft? Was haben die sich dabei nur gedacht? Also, zuerst passt Rache schon mal gar nicht zu Kota. Üüüüüüüberhaupt nicht! Und eine Waffe auf Lucy zu richten und droht sie zu erschießen, passt erst recht nicht, also können wir den Punkt  auch wegstreichen, denn ich finde es viel humaner und besser, das Kota im Anime gegen Ende erfährt das Lucy es war die seine Familie umgebracht hat und er ihr deswegen nie vergeben kann, Lucy/Kaede aber immer lieben wird.  => Punkt für den Anime.
Was haben wir noch...........ach ja! Die so schockierende Aussage vom Generaldirektor, das er Lucys Mutter vergewaltigt hat und quasi, sie und ihren Halbbruder gezeugt hat, der wiederum von ihr im Manga gekillt wird.................. (-____________-) Och...KOMMT SCHON!! Das hätte man sein lassen können und ein Mysterium bleiben lassen können, wer und wo nun Lucys Mutter ist, vor allem das  Kakuzawa ihr "Vater" sein soll, finde ich abartig......widerlich....muss nicht sein und werde ich auch nie akzeptieren. NIEMALS werde ich das!! xP Der letzte Punkt, glaube ich, den ich ankreide (da mir keine mehr einfallen) warum der Manga irgendwie falsche Signale sendet, ist das Nana im Manga, Lucy an einer Stelle umbringen will, weil die mal wieder ganz großen Mist gebaut hat und Nana selsbt davor nicht zurückschreckt, ob sie nun Nyu oder Lucy vor sich hat. Und jetzt, ist vorbei, Manga!!! Aus und vorbei!! xP Auch sowas, passt einfach nicht! Nana ist völlig harmlos, abgesehen von ihren Instinkten, ein kleiner, knuffiger Silpelit, so liebenswürdig und würde keiner Fliege was tun. Wer Meiner Meinung ist, schreibt bitte noch mehr solcher Stellen aus dem Manga, die ich vergessen habe und die überhaupt nicht zu den Charakteren oder der Story-Line passen.

Was euch auch aufgefallen sein dürfte ist, das ich den Generaldirektor und Bandou, so gut wie kaum eingesetzt habe, bis jetzt. Und ja, ich weiß,  "Wie kannst du es wagen zwei der geilsten, asozialsten Nebencharaktere der Serie weg zu lassen, du Schlumpf!" Nein, nein, nein nein, Moment, lasst mich erklären: Ich habe, seid ich die Serie angefangen habe zu suchten, weder die Kakuzawas, noch Bandou, leiden können. Ich habe sie immer gehasst, abgrundtief! Ich hasse sie! Zu erst ist Bandou ein kaltherziger Bastard der sogar vor Frauen und Kindern nicht halt macht und das er Nana angegriffen hat, ist gleich Doppelt-Arschloch, weil ich hab Nana ganz doll gern und ich will einfach nich das ihr ein Leid zugefügt wird und Mayu und Lucy schon gar nicht. Warum wird Bandou so gefeiert, während Yuka so dermaßen gehatet wird?? O_= Erklärt mir das mal! Gut sie ist mords eifersüchtig auf jedes neue Mädel das Kota in die Pension lässt.....ja und???!!!! Lasst sie doch, dafür hat sie aber auch gute Qualitäten als Hauptcharakter.  So, außerdem, wird es nicht langsam irgendwann langweilig, wenn Bandou jedes mal von Lucy besiegt wird und immer rum jammert und Flucht weil er sie einfach nich kleinkriegt??? Ich finde, nach seiner Niederlage in Folge 13, hätte man ihn irgendwie, Einsicht oder sowas wie Vernunft einpflanzen können, damit er endlich mal das Maul hält xP Irgendwann wäre das sowieso zum Running-Gag ala Pokemon geworden. Wie Team Rocket das immer und immer wieder versucht Pikachu zu klauen und dann doch den kürzeren Zieht (ein Grund warum ich Pokemon ab ner gewissen Staffel nicht mehr geguckt hab, weil ich Team Rocket da nur noch lästig und nervtötend fand,  aber nicht auf die lustige Art und Weise xP) Deswegen fällt Bandou bei mir in Zukunft komplett raus, denn er erfüllt auch keinen Zweck, außer von Lucy jedes mal ausgeknockt zu werden, bis er irgendwann doch von ihr abgemurkst wird e.e .  
Zum Generaldirektor: Ich hasse ihn noch einen Tick mehr als Bandou und ich sehe auch nicht wirklich einen Grund ihn weiter einzubauen. Falls ihr noch Gründe habt, dann schreibt sie mir bitte in einem Feedback. Daraus machen wir dann ne Rubrik, die sich nennt: Gründe, warum man den Generaldirektor überhaupt noch einbauen könnte und ob er doch noch Sinnvoll ist".
Review schreiben