Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

das Tagebuch eines (urlaubsreifen) Schutzengels

GeschichteAbenteuer, Fantasy / P12
Aramis Athos D'Artagnan Porthos
02.11.2017
03.11.2017
2
560
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
02.11.2017 248
 
Liebes Tagebuch,
dies ist ja mein erster Eintrag in deine wunderschönen weißen Seiten. Mein Name ist Ezrael und habe dich, vor zwei Wochen samt der Zuteilung meines Schützlings bekommen.  Es ist mein erster Schützling.. immerhin ich bin ja auch erst im ersten Lehrjahr was das Schutzengel Dasein anbelangt!!! Ich habe mich schon so sehr gefreut.
Auf das beschützen, auf das "Ratschläge verteilen", auf das... ach... auf das einfache Lehrlingsdasein des Berufes Schutzengel.
Allerdings... nunja... würde ich diesen Beruf nicht abgöttisch lieben,... nun dann wären mir schon Sachen rausgerutscht...
Dieser Athos... ich könnte ihn... verdappeln... JA VERDAPELN könnte ich Ihn!!!!! Wenn du, liebes Tagebuch dich wegen meiner Ausdrucksweise auf deinen schönen Seiten wunderst, lasse dir eins gesagt sein.
Es gibt mehrere Regeln als Lehrling:
1 ( UND AUCH DIE WICHTIGSTE!!!!) ) Ich darf nicht fluchen oder negative oder gar böse oder gar finstere Wörter sagen !!!!
- Keine Ahnung was sonst passiert, aber es gibt Geschichten darüber die so gruvelig sind das ich sie noch nicht mal aussprechen mag!!!-
2) Ich darf mich nicht verlieben!!!
3) Das was im Tagebuch steht darf NIEMAND, JEMALS, UNTER GAR KEINE UMSTÄNDEN, jemand zu Gesicht bekommen.

Reintheoretisch sowie reinpraktisch gesehen, darf ich meinen Schützling, Athos...., nur beschützen und gute Ratschläge an ihn weiterreichen. Dabei aber bitte nicht beeinflussen.

Eins verrate ich dir liebes Tagebuch.... ICH KANN NICHT MEHR!!!
Ich bin erst 115 Jahre alt... und ich muss jetzt schon sagen das mir der Beruf zum Himmel hoch stnik.

Alles begann noch recht friedlich....
_______________________________________________________________
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast