No risiko, no fun (Partner-FF mit James is so hot)

von Jay2112
GeschichteFamilie, Freundschaft / P12
Brian Dominic OC (Own Character)
29.10.2017
26.12.2018
10
6.548
1
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
29.10.2017 403
 
Vorwort:
Dieser FF spielt ab der 6 Staffel
Außerdem sind einige Charakter von ihren Verhalten her anders, als wie in den Film.
Daher Warne ich euch im Voraus vor, damit ihr euch in unser Story auskennt.


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Prolog


Janines Sicht:


Ich spürte nur den Schmerz und tiefst Dunkelheit in mir ohne sie.
Sie erhellen meine Welt und ohne sie bin ich leer nur eine Hülle ohne Sinn.
Zu gern erinnere ich mich an früher als ich SIE und IHN das Letzte mal sah.
Dort war alles noch gut und schön.


#### Flash back ####

Ein fröhliches, braunhaariges, Teenegermädchen fuhr auf ihren Rad lachend ihrer blonden Freundin davon und meinte nur hänselnd: „Hol mich doch ein, wenn du kannst Beth!" Kaum hatte sie, das gesagt trat sie noch mehr in die Pedale und fuhr mit einen Affenzahn den Straßenhügel herab. Ihr dicht gefolgt war ihrer sehr besorgte aussehenden Freundin, die ihr hinter schrie: „Tini, warte doch! Fahr langsamer, du weißt genau ich habe meinen Cousin D. Versprochen vorsichtiger zu fahren wegen Letztens!" Tini drehte sich um und sah zu Beth, die auf einem klapprigen Fahrrad saß und sie bewunderte die Blondine im stillen, was sie alles aus so einen Schrotthaufen wie diesen Rad zum Beispiel an Schnelligkeit heraus holen konnte. Als Tini sich gerade umdrehen wollte und ganz gemütlich durch das offene Garagentor ihres Hauses fahren wollte, passierte es. Ein Gestalt tauchte wie aus den nichts auf . Tini versuchte noch zu bremsen, aber es war zu spät. Ein lauter Krach war zu hören und ein Crash, dann folgte stille und Beth schrei: „TINI!!!"
Als sich der Staubnebel lichtet, sah man Tini in den Armen eines jungen Mannes, der sie vor einen harten Aufprall bewahrt hatte, wogegen ihr Rad nicht so gut aussah. Tinis Augen verhängten sich mit denen ihres Retters und ein magischer Moment entstand für die beiden. Aber dieser sollte nicht lang anhalten.
Sie wurden durch Form von Beth und das hier und jetzt zurückgezogen, die besorgt fragte: „Tini, geht es dir gut!", doch diese bekam nichts von der Sorge ihrer Freundin Beth mit, denn sie hatte sich wieder den jungen Mann zu gewandt. Da erst bemerkte Beth wer da vor ihr stand und forderte ihn auf: „Hey D. lass meine Freundin runter!"


#### Flash back Ende ####


Meine Leben war danach nie wieder dasselbe.
Denn ab diesen Zeitpunkt änderte sich einfach alles.
Nichts war mehr, wie es einmal war.
Review schreiben