Geschichte: Freie Arbeiten / Poesie / Leben / Für Dich

Für Dich

von kweenron
GedichtFreundschaft / P6
11.10.2017
11.10.2017
1
254
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Danke.

Danke, dass du mich inspirierst,
dass du mich motivierst
und mir manchmal auch die Angst nimmst.

Danke, dass meine Finger jetzt kribbeln,
ich mich am liebsten hier auf den Boden fallen lassen
und mit Block und Stift anfangen würde.

Danke, dass die Worte nur so aus mir sprudeln,
Sätze sich bilden
und mein Kopf schon ganze Texte fertig hat.

Danke, dass du mich inspirierst,
dass du mich motivierst
und mir manchmal auch die Angst nimmst.

Die Angst, nicht gut genug zu sein,
vielleicht doch nicht so toll wie gedacht zu sein
und nicht so erfolgreich wie gewünscht zu sein.

Die Angst, doch Fehler zu machen,
das Falsche zu sagen
und andere zu enttäuschen.

Die Angst, andere nicht zu begeistern,
nicht zu berühren
und nicht zu bewegen.

Die Angst, dass du mich irgendwann nicht mehr inspirierst,
dass du mich nicht mehr motivierst
und mir nicht einmal mehr die Angst nimmst.

Und du weißt, wie man mir die Angst,
die Sorgen nimmst
und ahnst es vermutlich gar nicht.

Wenn du redest,
sind deine Worte wie Sonnenstrahlen,
die den Schatten der Angst weg leuchten.

Wenn du redest,
sind deine Worte wie Wind,
der alle Sorgen einfach weg pustet.

Dafür sage ich Danke.

Danke, dass du mich inspirierst,
dass du mich motivierst
und mir manchmal auch die Angst nimmst.
Review schreiben