Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Für mehr Leben!

GeschichtePoesie / P12
03.09.2017
03.09.2017
1
187
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
03.09.2017 187
 
Mein Beitrag zu den Septembervorlagen: Dunkel & ticken.

Am Anfang fing es langsam an,
erst ein Schlag, zwei, dann drei.
Doch als es älter wurde, dann,
riss das enge Band entzwei.
-
So fiel dann bald Schlag auf Schlag,
ein Ticken im Sekundentakt,
und wie vollendet war ein Tag,
so knüpfte an der nächste Akt.
-
Das weiße Licht war gleißend hell,
doch bald schon zogen Schatten ein,
das Pochen war schon mehr als schnell,
und bald schon sollt' es dunkel sein.
-
Nun sitzt es da, im Wartesaal,
kein Licht parat, die Ohren dröhnen,
und es beginnt zum ersten Mal,
sich an dem Krach der Welt zu stören.
-
Eines warmen Märzentages,
brach ein Pfeil die Mauern ein,
füllte sie mir warmer Liebe,
und glühte auf - des Armors Pfeil.
Da sprang das Leben voller Mut,
Wärme und Entschlossenheit,
voll Freude und Empfindungsglut,
gen Himmel aus der Einsamkeit.
-
Das Ticken war noch nicht verstummt,
die Dunkelheit nur überdeckt,
und was anfangs zart gesummt,
hat letztlich das Licht verschreckt.
Die Wärme fror der Winter ein,
das Licht war wieder ausgesperrt:
Doch Du darfst nicht traurig sein,
weil das jedem widerfährt!
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast