Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Back 2 School - Normales Schul-Chaos mal anders

KurzgeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P12 / MaleSlash
Daesung G-Dragon Seungri T.O.P Taeyang
30.08.2017
06.04.2019
8
9.438
3
Alle Kapitel
9 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
13.10.2017 1.020
 
"Super! Dann bin ich nicht mehr der Einzige. -Obwohl ich mir bei Jackson nicht ganz sicher bin und Youngbae auch bi ist."

"O-okay..." bemerkte Ji sehr intelligent, da er keine Ahnung hatte, was er sonst dazu sagen sollte.
Daesung interessierte seine Reaktion scheinbar auch nicht sonderlich, den er zog ihn mit sich in den Klassenraum.

-

Nachdem sie sich durch eine nicht enden wollenden Stunde Geschichte gequält hatten -Dieses Fach lag Ji ja so gar nicht- und der alte, behäbige Lehrer sich im Schneckentempo aus dem Klassenraum begeben hatte, kramte Ji seinen Collegeblock aus dem Ranzen und warf einen Blick auf den Stundenplan. "Wir haben jetzt Erdkunde." beantwortete er Daesungs unausgesprochene Frage.

"Aber der Lau ist doch krank... Ich habe es vorhin noch am Vertretungsplan gelesen." bemerkte Daesung "Wahrscheinlich haben wir Vertretung." murmelte der Braunhaarige und legte seinen Kopf auf die Tischplatte.

Daesung war fast eingeschlafen, als er hörte, wie die Tür zum Klassenraum geöffnet wurde.

Da das sowieso nur der alte Park sein konnte -Sie bekamen ihn in allen Vertretungsstunden und Daesung konnte ihn absolut nicht leiden - bewegte er such keinen Zentimeter und strafte seinen Hass-Lehrer mit Nichtbeachtung.

Erst als ein Buch wenige Zentimeter vor seinen Augen mit seiner Tischplatte kollidierte, hob er den Kopf etwas an und sah seinen Lehrer an.
Dabei musste er feststellen, dass der gutaussehende Mann der vor ihm stand deutlich jünger war als Herr Park.

"Es wäre ziemlich zuträglich für das allgemeine Klassenklima, wenn sie sich jetzt erheben würden, damit wie uns begrüßen können.
Ich glaube nicht, dass sie oder ihre Klassenkameraden einen Aufsatz über die Auswirkungen der Kubakrise schreiben wollen." sagte der Braunhaarige ruhig und Daesung lief einer Schauer über den Rücken.

Diese Stimme! Sie war ziemlich tief, aber auch sehr angenehm.

Schnell stellte er sich hin und sie alle verbeugten sich.

Sie setzten sich wieder und der neue Lehrer lehnte sich an sein Pult und stellte sich der Klasse vor: "Ich bin Choi Seunghyun. Für euch natürlich Herr Choi.
Ich bin in den nächsten Tagen die Vertretung für Herrn Lau und ich hoffe, dass wir uns genauso gut verstehen, wie es mit Herrn Lau der Fall ist..."
"Herr Lau duzt uns." bemerkte Chearin dazwischen und Herr Choi lächelte leicht: "Vielen Dank für das Angebot. Wenn sie alle damit einverstanden sind, dann kann ich das gerne tun."

Er erhielt beifälliges Gemurmel und so war die Sache geklärt.    

"Gut... Habt ihr noch irgendwelche Fragen?" wollte der junge Lehrer wissen und sah sich in der Klasse um.

"Wie alt sind sie?"
"Sind Sie Single?"
warfen gleichzeitig Bom und Daesung in den Raum und Jackson brüllte dazwischen : "Können wir nach Hause gehen?!"
                 
"Erstens: Nein Jackson! Können wir nicht!" erwiderte Herr Choi bestimmt und Daesung wunderte sich, dass/warum Herr Choi Jackson schon namentlich kannte.

"Zweitens: Ich bin 22 und zu meinem Beziehungsstatus: Ich lästige keinen Ring. Mehr sage ich nicht dazu." fuhr der Braunhaarige fort und Daesung bewunderte das schöne, feingeschnittene Gesicht.

Warum war der Typ Lehrer geworden und nicht Model?! Das war ja reinste Verschwendung!

"Aber wenn sie 22 sind, dann können sie doch noch gar nicht Lehrer sein!" quatschte Bam Bam ungebeten dazwischen. Dabei starrte Herr Choi provozierend an und Daesung hatte das Gefühl, dass der Thailänder mal wieder auf Ärger aus war.

Herr Choi ließ sich allerdings nicht provozieren sondern erklärte ruhig: "Ja, das stimmt. Eigentlich studiere ich auch noch und das hier ist ein Praktikum.
Nichts desto trotz solltet ihr jetzt anfangen die Aufgaben zu bearbeiten.
Wenn jemand Fragen dazu hat soll er sich bitte melden. Würdest du bitte die Blätter austeilen?" damit wandte er sich an Daesung und dieser freute sich ausnahmsweise über seinen dummen Streber-Platz den ihm Frau Byun verpasst hatte.

-

Einige Zeit später saß Ji an ihrem Platz an der Heizung.
Sie hatten Freistunden und Daesung hatte sich "noch unbedingt etwas erklären lassen müssen". Seungri hatte scheinbar Unterricht und so hatte Ji nichts zu tun, als diese verrückten Menschen zu beobachten, die mir dem frisch gefallenen Schnee eine Schnellballschlacht veranstalteten.

Wie konnten sie bei diesen Temperaturen nur freiwillig die Nase vor die Tür stecken?! Frohe seine Mitschüler denn nicht, oder waren sie alle scharf auf eine Lungenentzündung?!
Ji schüttelte sich und vergrub sein Gesicht in seinem Pullover. Er fror immer!

Plötzlich nahm eine Bewegung neben sich eahr und schaute auf, genau in ein paar wunderschöner, tiefschwarzer Augen.
Youngbae.

"Ähm, hi." sagte Ji und kam sich dabei furchtbar dämlich vor. Warum musste ihn Daesung unbedingt jetzt im Stich lassen?! Dieser Typ war ihm immernoch etwas unheimlich und blöderweise sah Youngbae auch noch so furchtbar gut aus!

Es machte Ji total nervös als sich der Braun-Blonde neben ihn setzte und ihn anschaute.

Ji überkreuzte seine baumelnden Beine und überlegt krampfhaft, wie er diese unangenehme Stille brechen oder ihr entfliehen konnte.
           
Er rutschte unruhig auf seinem Platz herum und wusste nicht was er mit sich anfangen sollte.
Schließlich vergrub er seine Hände in den Jackentaschen und stieß dort gegen einen knisternden Gegenstand.
Der vergessene Twix-Riegel!

Er kramte die Süßigkeit hervor und riss die Verpackung auf. "Möchtest du? Ähm... Ich meine weil da ja zwei drin sind und ähm..." stotterte er und hielt dem Anderen schüchtern die goldene Packung hin.

"Eh, danke!" Youngbae lächelte leicht und nahm sich einen der beiden Riegel "Du bist echt süß!"

-------------

Awwww~ ♡•♡
Ich liebe siiiieeeee!!!!!
*Fangirl-Kräpfe krampfhaft unterdrück weil im Bus sitz*

Na, was sagt ihr zu Ji und Bae?!
Nach meiner Meinung muss man gar nicht fragen... xD

Und was haltet ihr von T.O.P.s Auftritt?
War es eine Überraschung?

Ich hatte es jedenfalls schon dir ganze Zeit geplant.
Genauso wie die Sache mit dem Twix.

Merkt euch: Bei mir passiert eigentlich nichts einfach nur so ohne Grund! :)


Ich warte auf Reviews...

Lg Jisoo ^-^
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast