Geschichte: Fanfiction / Musicals / Hamilton / Love

 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Love

von Stamets
GeschichteLiebesgeschichte / P12 / MaleSlash
Alexander Hamilton John Laurens
30.08.2017
30.08.2017
1
561
4
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
30.08.2017 561
 
Love

Gedankenverloren saß ich auf meinem Bett, in der Wohnung die ich mit Alexander teilte.
Meinem Alexander!
Erst vor kurzem hatte ich mir eingestanden, dass ich Gefühle für den anderen Mann hegte. Doch wie sah es bei ihm aus? Merkte er das ich mich etwas von ihm zurück zog? Ja, er merkte es bestimmt.
Und trotzdem hatte er mich noch nicht darauf angesprochen. Jedenfalls bis jetzt noch nicht...
Irgendwann müsste ich mit meinem besten Freund darüber sprechen und ich hoffte dieser Tag wäre nicht all zu bald. Ich hatte einfach noch nicht die richtigen Worte gefunden und diese braucht ich davor.
Und doch schien sich jemand gegen mich verschworen zu haben, denn plötzlich öffnete sich die Tür und Alex kam einfach herein.
Schwungvoll setzt er sich neben mich und sah mir in die Augen.
Mein Herz fing an schneller zu schlagen und ich war davon überzeugt, dass er es hören würde.
"John, rede mit mir!", bat er mich leise und sah mich fast schon flehend an.
Ich schüttelte meinen Kopf. "Ich bin noch nicht bereit für dieses Gespräch! ", meinte ich leise und drehte meinen Kopf weg, bevor mich seine Augen zu sehr gefangen nahmen. Die richtigen Worte fehlten mir einfach.
"Warum bist du noch nicht bereit? Ist es etwas schlimmes?", hakte Alex weiter nach und drehte meinen Kopf sanft wieder zu sich.
Ich liebe dich, dachte ich verzweifelt.
Am Liebsten hätte ich die Worte einfach raus geschrien, aber sie blieben mir im Hals stecken.
Ich konnte es nicht! Noch nicht... "Rede mit mir!", bat er mich wieder und legte vorsichtig einen Arm um mich.
Ich verspannte mich leicht und biss mir auf die Lippe. Er würde nicht verschwinden, bevor er eine Antwort bekam. Doch wie sollte ich es ihm sagen.
Einfach gerade heraus?
Wahrscheinlich wäre das am Besten. "Ich rede ja schon mit dir!", gab ich nach und hörte wie Alexander erleichtert ein atmete.
"Also, was ist los mit dir?", fragte er und legte seinen Kopf leicht schief.
Jetzt war es an der Zeit es ihm zu sagen. Viel länger hätte ich es ehe nicht vor ihm geheimhalten können. "Alex, ich liebe dich!", sagte ich daher gerade heraus.
Ich machte mich darauf bereit einen Korb zu bekommen. Doch dieser kam nicht!
Er starrte mich einfach überrascht an und legte mir dann eine Hand an die Wange.
Vorsichtig schmiegte ich sie in seine Hand und lächelte ganz leicht. "John, meinst du das Ernst? ", fragte er leise und sah mich einfach nur fragend an.
"Ja, meine ich! "
Ein lächeln schlich sich auf seine Lippen und er kam mit seinem Gesicht ganz nah an meines, bevor er mich küsste. Ich erstarrte kurz überrascht, bevor ich den Kuss vorsichtig erwiderte und meine Augen schloss.
Es war einfach eine unglaubliches Gefühl und ich wollte mich am Liebsten nie wieder von ihm lösen.
Doch das mussten wir, als die Luft knapp wurde.
Alexander lächelte mich zufrieden an und hauchte dann: "Ich liebe dich doch auch! "

----------------@------------------------------

Huhu,
ich hoffe euch gefällt mein kleiner OS! Es ist der erste zu Hamilton und ich habe ihm am Handy auf einer Autofahrt getippt.
Daher hoffe ich, dass er nicht zu kurz ist und zu viele Fehler beinhaltet.
Über Rückmeldungen  würde ich mich freuen....
Trotzdem viel Spaß beim Lesen!
LG,
Erik
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast