Soccer Love

GeschichteDrama, Romanze / P16 Slash
Demi Lovato Miley Cyrus OC (Own Character) Selena Gomez Zac Efron
28.08.2017
03.05.2018
37
45562
2
Alle Kapitel
37 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
„Wieso schauen wir uns das Spiel an?“ fragend sahen Cara, Ashley, Demi und Miley zu Selena, die auf den Bildschirm schaute.
Gerade lief eines der Viertelfinalspiele der Fußballfrauenweltmeisterschaft und die USA spielte gegen China.
„Weil unsere Mannschaft spielt?“ gab die Halbmexikanerin von sich, als sie sich was von den Chips nahm und diese in Ruhe aß.
„Zuvor haben dich diese Spiele auch nicht interessiert Selena. Und waren wir nicht eigentlich für einen Filmabend verabredet?“ fragte Demi, die sich durch die Haare fuhr.
„Wir schauen jetzt das Spiel, wenn es euch nicht passt könnt ihr gerne wieder fahren“ murrte die Sängern, was die anderen leise lachen ließ.
„Jetzt sag uns schon, wieso dich das so sehr interessiert Selena“ fragte Cara ruhig, die sich ein Bier genommen hatte und dieses trank.
„Nur so“ zuckte Selena mit den Schultern, doch glaubten ihre Freundinnen dies nicht.
„Es muss doch einen Grund geben“ kam es nun von Ashley und leise seufzte Selena.
„Wegen der Nummer sieben. Dem Captain der Mannschaft“ gab sie nunvvon sich, bevor sie aufstand und was aus ihrem Schlafzimmer holte.
Verwirrt sahen die anderen jungen Frauen der Sängerin hinterher.
„Was soll mit Michelle Efron sein?“ natürlich kannten die jungen Frauen die Mannschaft der USA, auch Cara, die eigentlich aus England kam und gerade zu Besuch in Los Angeles war.
Zudem war sie die kleine Schwester von Zac Efron.
Daher hatten sie sie eh schon des Öfteren einmal gesehen.
Doch wieso sie wegen ihr das Spiel schauten, wussten auch die vier Freundinnen nicht so genau.
„Hier“ die 24-jährige hielt ihnen ein Foto hin, was sie gerade aus ihrem Zimmer geholt hatte.
„Warte, warte, warte? Ihr beide?“ überrascht sahen die anderen zu Selena.
Leise seufzte die junge Frau, als sie sich wieder zu ihnen setzte.
„Wie lange schon?“
„Morgen sind es drei Jahre“ erklärte Selena, die sich durch die Haare fuhr und wieder zum TV schaute.
Immerhin wollte sie das Spiel nicht verpassen.
„Wieso hast du uns davon nie etwas gesagt?“
„Weil wir nicht wollten, dass es an die große Glocke gehängt wird. Meine Eltern, ihre Eltern und Zac wissen davon, mehr nicht“ erklärte Selena ihren Freundinnen ruhig.
„Und ihr sagt keinem etwas davon. Michelle und ich wollen es nach der WM selbst bekannt geben. Vorher soll sie sich aber in Ruhe auf jedes Spiel konzentrieren“
„Versprochen“ lächelten die anderen, was auch Selena lächeln ließ.
„Aber ein guter Fang, dass muss ich sagen“ nun lachte Selena und schlug Cara leicht auf den Oberarm.
„Ich weiß, dass ich einen guten Fang gemacht habe“ lächelte Selena stolz, als sie sich in den Hoodie kuschelte, den sie anhatte.
„Und lass mich raten, der ist von ihr“ Selena grinste breit, was ihre Freundinnen laut lachen ließ.
„Zum Glück, dass die WM in den USA ist oder?“ Selena lächelte leicht und sah einfach weiter zum Spiel.
Sie wusste, dass es Glück war.
Denn eigentlich sollte die WM in Kanada stattfinden.
Doch aus irgendwelchen Gründen ging es dann doch nicht und somit wurde die WM in den USA veranstaltet.
Selena war froh, dass einige von Michelles Spielen in LA waren.
So konnten sie sich wenigstens ab und zu sehen.
Auch wenn es nicht oft war.

„Das Spiel heute war super, so müssen wir auch den Rest der WM spielen Leute“ sprach Michelle ruhig, als sie zu ihren Mitspielerinnen blickte.
Die anderen grinsten alle breit und nickten.
„0:1 ist zwar nicht das was ich erwartet habe, aber wir haben gewonnen und sind somit weiter. In drei Tagen haben wir unser Halbfinalspiel gegen Deutschland. Wir sollten die Damen nicht unterschätzen. Aber auch sie sollten uns auch nicht unterschätzen. Wenn wir so gut wie bis jetzt auch spielen, werden wir mit Sicherheit bis ins Finale kommen“ grinste Michelle breit und zog sich ihre normalen Sachen über und fischte ihr Handy aus ihrer Tasche.
„Na? Wer hat dir geschrieben, dass du so lächeln musst?“ beinahe ließ Michelle ihr Handy fallen, als sie zu Kerstin blickte.
Seit vier Jahren spielten die beiden zusammen in der Nationalmannschaft.
Sie waren ein gutes Team auf dem Feld und da sie schon seit Jahren beste Freundinnen waren, war dies natürlich noch viel besser.
Zudem wusste Michelle, dass Kerstin auf ihren großen Bruder stand und wollte nach der WM zwischen den beiden vermitteln.
Denn sie wusste, dass auch Zac ihr nicht abgeneigt war.
„Niemand“ Michelle steckte ihr Handy weg, was Kerstin und die anderen lachen ließ.
„Weißt du, wir sind auch Frauen und sehen, wenn jemand verliebt ist Michelle. Außerdem postest du seit drei Jahren Bilder auf Instagram. Und bis heute hat noch keine von uns die Unbekannte getroffen“ lachte Kerstin, die Ersatz Kapitänin der Mannschaft war, die sich ihre Schuhe anzog.
„Gut möglich, dass es so ist, aber ich will es noch keinem sagen. Auch wenn es bereits drei Jahre sind“ gab Michelle ruhig von sich, als sie ihre Tasche nahm und sich diese über die Schulter warf.
Erst nach dem letzten Spiel ihrer Mannschaft wollte sie ihre Beziehung bekannt geben.
Vorher aber, würde sie kein Wort darüber verlieren.
Kein einziges Wort.
Egal ob nun in drei Tagen ihr letztes Spiel war, oder ob sie es doch bis ins Finale schaffen würde.
Vorher, würde sie es einfach nicht sagen.
So war es auch mit Selena abgesprochen und so würde es auch bleiben.
„Ich verschwinde dann jetzt Leute, wir sehen uns morgen beim Training“ lächelte Michelle, als sie schon verschwunden war.
Eigentlich waren sie alle im Trainingslager untergebracht, doch war heute der Geburtstag ihres großen Bruders, also fuhr sie zu ihm um wenigstens noch etwas Zeit mit Zac verbringen zu können.
Morgen würde sie wieder ins Lager zurück fahren und mit den anderen Trainieren.
Doch jetzt war erst einmal der Geburtstag ihres großen Bruders wichtig und nichts anderes.
Review schreiben