Die verlorene Seite der Märchen

von Zulixe
GeschichteAbenteuer, Übernatürlich / P12
OC (Own Character)
16.08.2017
18.07.2019
4
7.101
1
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
16.08.2017 694
 
Vor dir ragen zwei große hölzerne Flügeltüren auf. Sie sind mit allerhand von Schnitzereien verziert. Alle kommen sie dir bekannt vor. An manchen von ihnen hat du schon selbst gearbeitet, von andere hast du nur gelesen. Dann ertönt eine Stimme. „Agent, sie dürfen nun eintreten. Er erwartet sie.“ Ruhig drückst du dir Türen auf. Die eine quietscht leise. Du betrittst den Raum und schließt die großen Türen wieder hinter dir. Große Regale voll mit Büchern säumen den Raum. Teilweise sind sie sehr alt. Andere wiederum erscheinen sehr neu. Zwei Dinge haben sie jedoch alle gemeinsam. Sie werden gut gepflegt und es sind alles Erstausgaben. Wobei Erstausgabe auch nicht wirklich stimmt. Es ist jeweils das erste Buch, was gedruckt wurde. Das allererste seiner Art. Von genau diesen Büchern geht eine besondere Magie aus. Und genau diese Magie braucht ihr. Durch sie könnt ihr in die Bücher eintauchen, ihnen ihre Geheimnisse entlocken. Dann richtet sich dein Blick nach vorne. In einen rot gepolsterten Ohrensessel sitzt ein älterer Mann. Durch seine eckige Brille mustert er dich freundlich. „Agent setzen sie sich.“ Du kommst dieser Bitte sofort nach und nimmst in einen Stuhl auf der anderen Seite des Schreibtisches Platz. Auch dieser ist wie der Rest des Zimmers mit Büchern bedeckt.

„Also Agent, ich habe sie hierher bestellte, da ich einen neuen Fall für sie habe. Eigentlich sind es sehr viele einzelne Fälle. Aber lassen sie es mich erstmal erklären. Ich weiß, wie gut sie sind und genau deshalb habe ich sie für diese Aufgabe ausgesucht. Sie ist von enormer Wichtigkeit, da jeder, wirklich jeder die Geschichten kennt. Es geht um Grimms Märchen. Uns ist zu Ohren gekommen, dass dort etwas ganz falsch lief. Sie kennen sie doch auch. Das Gute gewinnt immer über das Böse. Doch was ist, wenn wir alle getäuscht wurden? Was ist, wenn es gar nicht immer so einfach war. Oder noch schlimmer, was ist, wenn eigentlich das Böse gewonnen hat und es sich nur als gut darstellte? Genau das ist ihre Aufgabe. Finden sie heraus was wirklich in den Märchen geschehen ist und berichten sie uns. Wir können doch nicht zulassen, dass so viele Kinder Lügen erzählt bekommen.“

Abgeklärt nickst du. Natürlich begreifst du den Ernst der Lage und willst die Geschichte richtig stellen. Als er dir das große rote Buch reicht, zittern deine Finger vor freudiger Erregung. In großen goldenen Lettern steht auf dem Buchdeckel Grimms Märchen. Ehrfürchtig streichst du mit den Fingern über dir Buchstaben. Du kannst die prickelnde Magie in deinen Fingerspitzen fühlen. Sie ruft und schreit nach dir. Du kannst fühlen, dass etwas mit diesen Geschichten ganz und gar nicht in Ordnung ist. Ja, er hat Recht. Etwas stimmt mit diesen Märchen ganz und gar nicht und du musst dich darum kümmern. Diese Überlegungen teilst du ihm auch sofort mit. Ein feines Lächeln bildet sich auf seinen ernsten Zügen. „Ich wusste doch, dass ich genau den Richtigen für diese Aufgabe ausgewählt habe. Aber jetzt geh, du weißt was du zu tun hast.“ Wieder nickst du und dann erhebst du dich. Höflich verabschiedest du dich und verlässt den Raum durch die großen Flügeltüren. Dein Blick fällt auf das Mädchen im Turm, Rapunzel. Vielleicht muss sie schon bald von dieser Tür verschwinden. Denn nur die „Guten“ sind auf ihr abgebildet. Leise seufzt du, diese Aufgabe wird nicht leicht werden. Deine gesamte Welt wird sich auf den Kopf stellen, doch wie schon so oft weißt du, dass der Gerechtigkeit genüge getan werden muss. Du wirst die Geschichte richtig stellen.

------------------

Hallihallo und willkommen zu einem neuen Projekt von mir. Wie du dir wahrscheinlich schon denken kannst, werde ich hier die Märchen aus der Sicht der eigentlich "Bösen" beleuchten. der ungefähre Handlungsverlauf wird also immer mit dem des Ursprungsmärchen übereinstimmen. Und ja, ich weiß, dass es nicht die originellste Idee ist und siedeshalb bestimmt schon ein paar Mal geschreiben wurde. Ich möchte nur kurz darauf hinweisen, dass alle Ideen hier trotzdem 100prozentig von mir stammen und Parallelen zu anderen Geschichten wirklich nur reiner Zufall sein werden. Ich würde mich freuen wenn du weiter ließt. Die liebe Meliza übernimmt auch wieder das Betalesen. Vielen vielen Dank an dich. Du bist die Beste.
Zulixe
Review schreiben