Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ms. Perfekt und Mr. Absolut {Akashi Seijuro FF}

von Silla-s-n
GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P16
Akashi Seijūro OC (Own Character)
15.08.2017
23.11.2020
38
56.939
21
Alle Kapitel
31 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
06.11.2017 1.275
 
POV Hikari
Quietschen von Schuhen war aus der Turnhalle zu hören. Hikari war es nicht. Sie wunderte sich. Wer war denn schon vor ihr hier? Normalerweise war sie für ein paar Minuten die einzige in der Halle. Naja, auch egal. Sie würde einfach reingehen und selbst trainieren.
Sie ging in die Umkleide, zog sich um, legte sich ein dunkel blaues Schweißband an das rechte Handgelenk und ging zur Halle. Sie öffnete gelangweilt die Tür und sah, wen denn sonst, Akashi! //Warum ist Mr. Absolut denn bitte früher hier? Normaler weise kam er wegen des Schülerrats immer später...// Sie ging rein, sagte ein entschlossenes
>>Hallo<<,
und holte sich einen Ball. Das Mädchen ging auf die andere Seite des Feldes und wollte gerade anfangen auf den Korb zu werfen, als ein anderer Ball dieses Netz Geräusch erzeugte.

POV Seijuro
Er war früher als sonst schon in der Halle. Klar hatten sie eine Freistunde gehabt, aber eigentlich hatte er immer noch irgendwelche Sachen zu erledigen... Jeden falls hatte er ohne darüber nachzudenken den Ball in Hikaris Korb geworfen. Komisch. Sein Körper hatte ohne ihn gehandelt. Sie drehte sich um, und sah ihm in die Augen. Es war nicht emotionslos... sondern etwas anderes, was er schön fand.

POV Hikari
Sie drehte sich um und sah in seine Augen. //Man hat der krasse Augen!// Moment! Was dachte sie denn da?! Plötzlich flog etwas orangenes auf sie zu. Déja vu? Hatte sie auch. Die ganze Szene wiederholte sich, also Arm heben, Ball fliegt nach oben und letztendlich hatte sie wieder den Ball in der Hand. Akashi hatte ihn gepasst. Woher hat er denn jetzt den Ball...? Sie verstand. Sie passte ihm wieder den Ball zu, und das Spiel ging los. Akashi preschte nach vorne und wollte an ihr vorbei kommen, als sie ihm den Ball aus der Hand schlug. Sie war dran. Sie dribbelte, 1, 2, 1, 2,  Ausfall schritt und... der Ball war weg. Sie stellte sich noch etwas ernst in die Verteidigung, als sie ein Lächeln auf seinem Gesicht ausmachen konnte. Seit wann kann der Lächeln?! Okay Hikari kannte ihn zwar noch nicht soooooo lange, aber trotzdem! Automatisch zauberte dieses Lächeln auch eins auf ihr Gesicht. Komisch. Dieses Spiel, welches sie gerade mit ihm spielte machte ihr richtig Spaß! Doch auf einmal geschah etwas, was sie für eine kurze Zeit vollkommen aus der Fassung brachte. Sie wollte ihm gerade wieder den Ball aus der Hand schlagen, als sich ihre Hände berührten. Eigentlich, war ihr so etwas nicht peinlich oder unangenehm oder so, denn beim Karate musste sie immer wieder Leute anfassen und z.B. auf den Boden werfen... allerdings war es jetzt anders. Sie spürte, wie sie etwas rot wurde und ihr Herz anfing schneller zu schlagen. War sie etwa krank...? Hoffentlich nicht. Ihre Blicke trafen sich und sie verlor sich in seinen Augen. Sie müsste auf jeden Fall später mal drüber nachdenken, weshalb sich ihr Körper so verhielt. Doch, bevor sie ihr Vorhaben durchziehen konnte, zog er schnell den Ball weg und warf einen Korb. //Mist!//
Beide spielten noch weiter, bis sie auf einmal Stimmen von den anderen vernahmen. Es stand 8 zu 4 für Akashi. Klar durfte Mr. Absolut natürlich nicht verlieren, aber dem rotbraunhaarige Mädchen war es sichtlich egal, ob sie nun gewinnen, oder verlieren würde. Dafür war der Moment zu schön. Hikari versuchte noch schnell einen dreier zu werfen, verfehlte allerdings, als die Tür auf ging. Sie setzte wieder ihr emotionsloses Gesicht auf und Akashi Tat es ihr nach. Die Wärme in ihrem Körper, welche sie durch sein Lächeln bekam, war allerdings immer noch da. Komisch. Irgendwie war alles heute komisch!

Das Training fing an, und  Hikari machte so wie immer mit. Allerdings fühlte sie sich aus irgend einem Grund beobachtet. Sie sah sich um, als Kotaro auf sie zu kam.
>>Hey Hikari! Sag mal weißt du, wer das da oben ist? Die beobachten uns und vor allem dich schon seit dem Anfang.<<
Er flüsterte, weshalb sie nur das wichtigste verstand. Stimmt ja! Ihr Vater wollte ja heute kommen! Sie sah zur Tribüne und erkannte ihren Vater. Doch Moment! Neben ihm stand eine etwas kleinere Frau! Sie konnte ihr Gesicht nicht vollkommen erkennen, was sie allerdings auch nicht brauchte, um zu wissen wer das ist. Hikari starrte sie an.
>>Huhu! Hikari? Alles in Ordnung?<<
Kotaro wedelte mit Hand vor ihrem Gesicht. Und ob alles in Ordnung war!
>>MUM?!<<
Man hatte sie sie lange nicht mehr gesehen! Hikari hatte geschrien, weshalb sie nun alle anstarrten. Ihre Mutter winkte ihr zu und lächelte sie breit an. Das Training ging weiter, und es wurden die Teams gemacht.
>>Hikari. Was machen deine Eltern hier?<<
>>Hm?<<
Sie drehte sich um und sah wieder in diese wunderbaren Augen.
>>Mein Vater wollte sich das Training mal ansehen, damit er mir erlauben kann, an den Turnieren teilzunehmen. Vorausgesetzt, du setzt mich ein.<<
>>Aha.<<
Er drehte sich um und ging. //Was? Das wars?! AHA?!// Sie schüttelte entrüstet den Kopf und machte sich auf den Weg zu ihrem Team. Sie ist zwar Neuankömmling, aber schon recht gut als Small Forward. Ihr Team bestand wieder aus Nebuya und Mayuzumi. Wieder 3-gegen-3. Das Spiel fing an, und Hikari stahl wieder die Bälle. Kotaro machte es wieder mal Fuchsteufelswild, was sie kichern ließ. Alles in allem hatten sie natürlich wieder verloren, denn Mr. Absolut war ja im anderen Team, doch es hatte ihr noch nie so viel Spaß gemacht. Das ihr Vater da war, hatte sie zwar schnell wieder vergessen, doch ihre Mutter nicht. Nach dem Spiel drehte sie sich um, und sah zu ihren Eltern hoch, welche nun Hand in Hand runter kamen. Hikari stürmte auf ihre Mutter zu und umarmte sie stürmisch. Sie konnte zwar die skeptischen oder wohl eher überraschten Blicke ihrer Teamkameraden im Rücken spüren, doch sie ignorierte es. Ihre Mutter streichet ihr mit einer Hand über die Haare, und mit der anderen über ihren Rücken. Das machte sie immer. Hikari ließ los, und drehte sich zu ihrem Vater um.
>>Und? Wie fandet ihr das Training? Darf ich mitspielen?<<
Hikari sah ihren Vater an. Mit ihrer Mitter hatte sie später noch Zeit zum Reden. Er überlegte.
>>Also ich finde ja, dass das Training dir wirklich helfen könnte. Meinetwegen darfst du auch bei den Turnieren teilnehmen. Also: Ja.<<
>>Danke Dad!<<
Auch ihn umarmte sie stürmisch. Ohne darüber nachgedacht zu haben. Ihr Körper hatte wieder ohne sie gehandelt. Wann hatte sie ihn das letzte mal DAD genannt...? Keine Ahnung. Er schien jedenfalls so überrascht zu sein, dass er erst nach einem kurzen Moment sie zurück umarmte.

POV Seijuro
Akashi stand etwas abseits und beobachtete das Mädchen, welche gerade auf die Frau zu rannte. Das müsste wohl ihre Mutter sein, denn sie hatte genau so rotbraunes Haar wie das Mädchen. Er beobachtete emotionslos, innerlich jedoch aufgewühlt. Aus irgend einem bestimmten Grund wollte er, dass sie mitspielen durfte. War sie ihm etwa ans Herz gewachsen oder so? Er müsste später mal drüber nachdenken. Genau so, wie über ihr Verhalten, als sich ihre Hände berührt hatten. Seijuro schnappte sich eine kleine Wasserflasche und trank aus ihr, jedoch ohne Hikari aus den Augen zu lassen. Jetzt umarmte sie ihren Vater und nannte ihn "Dad". Er schraubte die Flasche zu, und schluckte den letzten Schluck runter. //Süß.//

---------------------------------------------------------------------------------
Hey
Tut mir sehr leid, dass es so lange mit dem nächsten Kapitel gedauert hat... aber jetzt ist es ja da.^^
LG
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast