"I will not die until I have fulfilled my task!"

GeschichteAllgemein / P12
OC (Own Character) Ryuga
14.08.2017
14.08.2017
1
533
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Hey
Dies ist ein kurzer Einstieg in meinen zweiten Teil von "Einen Freund zu haben für den es sich zu kämpfen lohnt". :) Ich hoffe er gefällt euch.

Viel Spaß beim lesen. ^^

Beste Grüße Alphawolf7





Ryuga rannte durch die dunklen Straßen Japans und verfolgte den Feind. Er hatte seinen kleinen Freund Kenta schwer verletzt, doch er würde ihn nicht ungestraft davon kommen lassen. Der Drachen Blader rannte weiter und konnte den Mann sehen. Er rannte noch schneller, sprang hoch und schoss im Flug seinen Bey LDrago ab.
„Special Move! Dragon Emperor Supreme Flight!“, rief er laut.
Daraufhin erschien sein Bitbeast und schoss auf den Mann zu, doch dieser drehte sich um und schoss seinen Beyblade ebenfalls ab.
„Special Move! Dragon Fire Death Strike!“
Sein Bitbeast kam zum Vorschein. Dieser war vollkommen schwarz und seine Auge leuchteten Blutrot. Beide Drachen krachten ineinander und die Beys landeten auf dem Boden. Ryuga und die vermummte Gestalt standen sich gegenüber.
„Wer bist du? Was willst du von mir?!“, fragte er wütend.
„Wer ich bin, brauchst du nicht zu wissen“, antwortete der Mann, „Bald wird sich die Dunkelheit erneut erheben und dann wirst du wissen müssen, was du tun musst.“

„Was meinst du damit?“, Ryuga verstand ihn nicht.
Währenddessen spinnten die Beys auf einer Stelle und warteten darauf, dass einer der beiden etwas sagte.
„Ich werde dich und deinen kleinen Freund zur strecke bringen und wenn dies geschehen ist, wird die Welt gerettet sein“, sagte der Mann.
„Huh“, machte Ryuga und lächelte schief, „Glaubst du wirklich, dass du mich wie eine kleine Fliege zerquetschen kannst? Ich bin der Dragon Emperor. Ich werde dich vernichten! Los LDrago, zerstöre ihn!“
Auf den Befehl hin, preschte sein Bey auf seinen Gegner zu und beide Beys krachten ineinander. Funken sprühten und eine heftige Druckwelle hätte beide Blader beinahe weggeschleudert.
„Special Move! Dragon Emperor Soaring Destruction!“
Erneut kam sein BitBeast zum Vorschein und griff den Bey des Fremden an. Der Mann lächelte unter seinem schwarzen Mundschutz. Er hätte einen Gegenangriff starten können, doch er tat es nicht, sodass LDrago seinen Bey mit voller Wucht traf. Durch eine heftige Druckwelle wurde der Feind zurückgeschleudert und durchbrach eine Hauswand, wo Öl aufbewahrt wurde. Das Feuer, was LDrago entfacht hatte, setzte das Öl in Brand und das Haus explodierte. Eine große schwarze Rauchsäule stieg in den Himmel empor. Ryuga fing seinen Bey auf.
„Huh, er hätte auf mich hören sollen“, sagte er und drehte sich um.
Der Drachen Blader wollte schon gehen, doch da hörte er ein husten, woraufhin er sich umdrehte. Seine Augen weiteten sich, als er den vermummten Mann lebendig aus dem zerstörten Haus gehen sah.
„Was zum…“, Ryuga sprach nicht weiter, denn als er in die Augen des vermummten Mannes sah, verschlug es ihm die Sprache.


Der Mann hatte keinen Kratzer abbekommen, doch seine Augen waren nicht mehr dunkel, sondern sie leuchteten blutrot. Er streckte seine Hand aus, woraufhin sein Beyblade in seine Hand flog.
„Das kann nicht sein, du müsstest tot sein.“

„Ich werde nicht sterben, ehe ich meine Aufgabe erfüllt habe!“, sagte der vermummte Mann, drehte sich um und verschwand.
Review schreiben