Ausländer Liebe

von KDLFan
GeschichteAbenteuer, Romanze / P12
Kiara Kion Nala Simba Vitani Zira
09.08.2017
31.01.2020
54
62187
15
Alle Kapitel
114 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Nach etwas Zeit kommt jetzt auch das erste Kapitel zu dieser Gewünschten Story. Ich will den Kerngedanken nicht verraten auch wenn dieser durch den Titel der Geschichte eigentlich auffällig ist, dennoch möchte ich die Spannung für diejenigen die es nicht wissen nicht nehmen. Wie schon in der Beschreibung erwähnt spielt die „Garde“ in dieser Geschichte nicht eine alt so wichtige Rolle, genauso spielt die Handlung aus meiner anderen Geschichte („Löwe und Gepardin“) keine Rolle, sie existiert eher gesagt nicht.
Und für jeden der Denkt das diese FF die Geschichte „Löwe und Gepardin“ ersetzt, nein das tut sie nicht, diese FF ist eher ein kleines neben Projekt was meiner Meinung nach auch nicht wirklich Lange gehen wird, Mal sehen wie lang die Story wird, dass liegt bei euch.
Ach ja kleine Meldung Kopa existiert in dieser Geschichte nicht!

Viel Spaß mit dem ersten Kapitel.
Über Kommentare sowie Wünsche oder Vorschläge würde ich mich freuen.

Eines Morgens sitz Kion an der Spitze des Königs Felsen und sieht in die Ferne.
„Morgen kleiner Bruder“ setzt sich Kiara neben ihren Bruder.
„Der Morgen war so schön“ verdreht der Löwe lachend seine Augen.
„Hey, ein Morgen wäre schön gewesen“ zischt Kiara etwas.
„Jaja Morgen“ winkt Kion leicht mit seiner Pfote, sieht dabei aber immer in die Ferne.
„Wohin schaust du?“ stellt sich Kiara provokant in Kion´s Blickfeld.
„Lass das“ versucht Kion seinen Kopf zu heben damit er an seiner Schwester vorbeisehen kann, was ihm aber nicht gelinkt.
„Oh … ist mein kleiner Bruder zu klein?“ provoziert Kiara den kleineren Löwen.
„Lass es“ drückt Kion seine Schwester runter.
„Sag mir wohin du schaust“ hält Kiara gegen die Versuche von Kion sie runter zu drücken stand.
„Ich schaue in die Ferne mehr nicht“ wird Kion etwas sauer.
„Und warum?“ zieht Kiara eine Augenbraue hoch.
„Darum, warum nicht?“
„Ich kenn dich du machst sowas nie, du kannst nicht mal eine Minute ruhig liegen bleiben während Rafiki dir was erklärt“ stellt Kiara fest dabei blockiert sie immer noch Kion´s Sicht.
„Rafiki´s reden sind ja auch langweilig“
„Ach und in die ferne schauen ist nicht langweilig?“ grinst Kiara.
„Ich denke über was nach“
„Mein kleiner Bruder kann denken?“ ist Kiara spielerisch überrascht.
„Ha ha sehr witzig, jeder hat gelacht“ sagt Kion trocken.
„Du hast keinen Sinn für Humor, oder?“
„Doch deswegen lache ich ja auch nie bei deinen Witzen“ zieht Kion seine Schwester auf.
„Mama und Papa lachen immer über meine Witze“ streckt Kiara ihre Zunge raus.
„Das hat rein gar nichts zu bedeuten“ ärgert Kion sie weiter. „Da du mir ja Anschein nicht aus dem Blickfeld gehen willst suche ich mir halt einen anderen Platzt.
„Und dieser wäre wo?“ stellt sich Kiara in Kion´s Weg.
„Ja klar, denkst du wirklich ich sag dir wo ich hingehe?“ sieht Kion seine Schwester fragend an.
„War ja klar, dir ist aber schon bewusst das wir nicht so weit wegdürfen, nicht?“
„Als ob du dich selbst daran halten würdest“ lacht Kion.
„Äh … ja“
„Die Grenzen des Schattenlandes sind etwas weiter weg als der Bereich in dem wir uns bewegen dürfen“ grinst Kion.
„Ich bin die Prinzessin ich darf das“ antwortet Kiara etwas hochnäsig.
„Das dürft ihr auf jeden Fall Prinzessin“ tätschelt Kion Kiara´s Kopf worauf er sich dann auf den Weg macht und eine mehr oder weniger verwirrte Kiara zurücklässt.

Ich hoffe euch hat das Erste Kapitel der neuen Geschichte gefallen.
Review schreiben