Ein Urlaub der alles verändert

von Rockerin
GeschichteRomanze, Familie / P18
OC (Own Character) Philipp Burger
07.08.2017
10.11.2017
19
33341
3
Alle Kapitel
12 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Hallo zusammen

Kurz vorab.... dies ist meine erste FF, deshalb bin ich froh um etwas Nachsicht eurerseits. ;)

Die Frei.Wild Jungs und Crew und Philipps Schwestern gehören sich selbst. Ihr Charakter und die restlichen Figuren, habe ich frei erfunden. Der weibliche Hauptcharakter hat wohl einige Charakterzüge von mir. ;)

Ich verdiene damit kein Geld, bin einfach nur ein grosser Fan von Frei.Wild und konnte mich nun nach langem hin und her dazu überwinden eine eigene FF zu erfassen.

Zur Rechtschreibung.....Falls ihr Fehler findet, dürft ihr die gerne behalten. ;) Und noch zur Info: Ich komme aus der Schweiz. Bei uns existiert dieses Doppel-S nicht, deshalb verwende ich es auch nicht.

Nun wünsche ich euch viel Spass mit der Geschichte und bin gespannt auf eure Rückmeldungen.

Eure Rockerin

-----------------------------------------------------------------------------------------




Hier stehe ich also auf dem Domplatz in Brixen, an der Hand mein 4-jähriger Sohn Gian-Marco, und bin überwältigt. Neben dem Dom viele alte Gebäude mit schönen Verzierungen und rundum grüne Hügel und Berge. Weit oben, ist sogar noch Schnee zu sehen. Bereits auf der Anreise bestaunte ich die wunderschöne Landschaft von Südtirol. „Kein Wunder lieben die Jungs von Frei.Wild ihre Heimat.“, ging es mir durch den Kopf. „Mamaaaaaa, Duuuuurst!“, holt mich mein Sohn aus den Gedanken zurück.  „Genau, deswegen sind wir ja hier“, antworte ich. Wir setzen uns an einen Tisch im nächstgelegenen Café und ich bestelle 2x Apfelsaft.  „Endlich sind wir im Frei.Wild Land! Ich will sie endlich treffen!“ meint Gian-Marco ganz euphorisch. Ich kann mir ein Grinsen nicht verkneifen. „Ach Schatz, beim Alpen Flair wirst du sie bestimmt sehen.“ Ich weiss ja, dass er sie unbedingt bereits vorher und persönlich treffen will. Er ist ein grosser Fan und „feiwid“ war eines seiner ersten Worte. Ich habe während der Schwangerschaft und beim Stillen oft Frei.Wild  gehört und als Baby war es die einzige Musik, die ihn beruhigen konnte. Gian-Marco ist auch der Grund warum wir nun hier in Brixen sind und Tickets fürs Alpen Flair in unserer Tasche haben. Dies war sein grösster Wunsch und ich sparte was möglich zusammen, um ihm diesen Traum zu erfüllen. Es war nicht ganz einfach, nachdem sein Vater vor zwei  Jahren bei einem Unfall ums Leben kam. Ich musste viel arbeiten und wir mussten auf vieles verzichten. Darum freue ich mich nun umso mehr, dass wir in dieser tollen Umgebung unsere Ferien geniessen können und für Gian-Marco ein grosser Wunsch in Erfüllung ging.

Nach der Erfrischung machen wir uns voller Freude auf den Weg zu unserer Unterkunft, nichts ahnend was die nächsten zwei Wochen für uns bringen werden.
Review schreiben