Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ich will dich, kann dich aber nicht haben.

von RedH9
Kurzbeschreibung
GeschichteÜbernatürlich / P16 / Gen
Alexander "Alec" Lightwood Clarissa "Clary" Fray Isabelle "Izzy" Lightwood Jace Wayland / Jonathan Christopher Herondale Magnus Bane Valentine Morgenstern
04.08.2017
30.12.2017
8
6.506
2
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
04.08.2017 674
 
Mein Name ist Olivia, aber alle nennen mich nur Liv.
Ich bin 16 Jahre alt und erzähle euch meine Geschichte.

Am Tag meines 16. Geburtstags ging ich zur Arbeit im P9. Dort bin ich DJ.
Vor dem Club bereitete ich mich vor, denn ich bin immer sehr nervös vor einem Auftritt, dabei müsste ich das gar nicht sein, denn eigentlich finden alle meine Musik gut.
Ich remixe einfach  die Radiosongs auf meine Art und füge andere Tonspuren hinzu.Musik ist einfach mein Leben.
Aber wieder zum Thema, als ich vor dem Club stand rempelte mich ein gutaussehender Junge, wahrscheinlich 17 oder 18 an. Er hatte schwarze Haare, ein Haufen Tattoos und war groß.
>>Sag mal, kannst du nicht aufpassen wo du hin läufst? <<Er drehte sich um und schaute mich verdutzt an.
>>Du, du kannst mich sehen? <<
>>Natürlich kann ich dich sehen, ich bin ja nicht blind. <<
Von hinten riefen weiter junge Menschen seinen Namen. Er  war Alec. Auf die Rufe hin, dass er kommen solle drehte er sich um und ging zu den anderen. Er ließ mich einfach stehen.Das wollte ich nicht auf mir sitzen lassen also entschied ich mich ihnen zu folgen.Aus sicherer Entfernung folgte ich ihnen also. Sie trafen sich mit merkwürdigen Leuten. Sie waren auf irgendeine Weise ein wenig angsteinflößend. Die  drei, also der gutaussehende große Typ, ein blonder und eine kleine dünne schwarzhaarige, verschwanden mit ihren Verfolgern hinter einem Vorhang. Ich konnte durch den Spalt der geblieben war sehen, wie das schwarzhaarige Mädchen versuchte den Mann zu verführen. Die beiden anderen Jungen legten sich auf die Lauer und holten ein glühendes Schwert hervor.Ich verstand gar nichts mehr, doch ich hatte die Befürchtung, dass die drei dem Mann was an tuen wollten, also entschloss ich mich dafür in den Raum einzutreten..

>>Pass auf. << schrie ich als die beiden Jungen den Mann angriffen und schupste ihn weg.Was ich dann sah, verstand ich nicht. Der Mann verwandelte sich mit einem mal in etwas. Es war groß und grau, es sah aus, als ob aus seinem Mund Tentakeln kommen würden. Dann spürte ich einen Schupser und landete in einer Ecke. Der gutaussehende Junge mit dem schwarzen Haaren war das, denn diese seltsame Gestalt hatte es dann auf mich abgesehen. Es kamen immer mehr von den seltsamen Gestalten und ich sah wie die drei kämpften und sie einen nach dem anderen ausschalteten. Das merkwürdige daran war aber, dass wenn die Gestalten von den Schwertern getroffen würden sich in Staub auflösten. Sie sahen erst aus wie glühende Kohle, und dann waren sie weg. Da ich nicht glauben konnte was dort passiert, rannte ich nach Hause. Dort kam ich außer Atem an und sah meine Mutter auf dem Sofa liegen. Ich deckte sie zu und ging in mein Zimmer. Dort angekommen legte ich mich in mein Bett und dachte darüber nach, was passiert war. Ich begriff einfach nichts. Dann fiel mir wieder der attraktive Junge ein, mit seinem schwarzen Haar und seinen Tattoos. Er sah schon nicht schlecht aus, doch ich verstand einfach nichts. Und seine Überraschung, dass ich ihn sehen konnte verwirrte mich noch mehr. Wieso fragte er sowas? Und was waren das für Gestalten. Ich grübelte den ganzen Abend darüber nach und mir fiel nichts ein. Ich beschloss einfach zu schlafen und nicht mehr darüber nachzudenken.. Und es einfach zu vergessen..
Dies sollte aber nicht passieren, denn ich wusste nicht, dass sich alles verändern würde.
__________________
Hallo, ich bin‘s wieder RedH9
Ich melde mich aus einer Pause zurück, und ich versuche mich nun an meiner zweiten Fanfiction.
Ich hoffe die wird besser als die erste und dass dieses mal ein paar ein Review dalassen.Ich würde mich jedenfalls sehr freuen und hoffe euch gefällt das erste Kapitel.Bei Rechtschreibfehlern bitte schreiben. Freue mich über jedes Review und jede Anmerkung.
Wenn ihr einen besseren Titel für meine Geschichte wisst, dann immer her damit.
LG RedH9…
wir sehen uns beim nächsten Kapitel ♥
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast