Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ein außerordentlich Aufschlussreicher Tag.

OneshotAbenteuer, Drama / P12 / Gen
Danielle "Dani" Phantom Dashiel "Dash" Baxter Mr. Lancer Samantha "Sam" Manson Skulker Tucker "Tuck" Foley
14.07.2017
14.07.2017
1
7.253
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
14.07.2017 7.253
 
Ich Entschuldige mich für meine Schreibschrieft Fehler. Ich versuche mich zu verbessern , aber es fällt mir schwer. Dennoch schreibe ich liebend gern Fanfiction's. Ich wünsche euch viel Spaß :)

Es war ein normaler Tag für Danny und seine Freunde. Nun ja mehr oder weniger. Mal wieder bekämpften sie Geister.  ,, Dieses mal werde ich euch vernichteeeen, mit Hilfe von.." Der Geist las denn Namen von dem Karton.
,, Samantha Manson?...Hüttet euch!" Schrie er anschließend . ,, Ach komm schon, immer das gleiche. Fällt dir nichts neues ein?" Fragte Danny und flog mit ausgestreckten Fäusten auf ihn zu. Der Kisten Geist streckte die Hand aus und schrie ,, NIEEEMAAALS! " Verschiedene Bücher flogen auf Danny zu , nur um ihn im nächsten Moment zu Boden zu reißen. Mit einem Schrei flog der vierzehn Jährige Schüler auf denn Boden.
,, Hey , die sind unersetzlich." Schimpfte Sam und Schoss denn Kissten Geist mit der Fanton Kanone ab. ,, Tucker jetzt " gab sie Tucker das Zeichen,  der sofort die Fanton Kapsel öffnete und auf denn Geist richtete. ,, Das wars für dich." Waren Tucker's Worte. Eher er ein einsaugenden Strahl abfeuerte. ,, Neeeiiin. Ich komme wiiieeder. " Schrie Kisten Geist , der sich gegen denn sog nicht währen konnte und in der Kapsel verschwand. ,, Ja das wissen wir." Sagte Tucker genervt und schaute zu Danny und Sam. Der Geister Junge hatte sich schon Aufgerichtet und sah sich das Buch an, was auf seinem Kopf lag. ,, Die Dunkelsten Geheimnisse von Tut end Amun." Lass er vor und sah zu Sam, die Arm überkreuzend denn Kopf abwand. ,,Schau mich nicht so an. Ich bin ein Gothik alles was Dunkel und mysteriös ist zieht uns an. ",, Das einzige was uns jetzt noch anzieht, ist das nachsitzen, wenn wir uns jetzt nicht beeilen. " unterbrach Tucker Sam.

,, Dann sollten wir uns beeilen." Kamm es von Danny, der mit hilfe seines Geister strahls, die Bücher in die Kartons zurück beförderte. Es dauerte keine fünf Sekunden , eher alles wieder da war wo es hingehörte. Sam schenkte Danny darauf nur ein finsteren Blick. ,, Keine Panik Sam. Ich hab sie nicht beschädigt." Sagte Danny und hielt die Hände schützend vor sich. ,, Leute ich will euch ja nicht unterbrechen,  aber wir sind wirklich spät dran!" Sagte Tucker Panisch. ,, Kein Problem. " Kamm es von Danny, der sich seine Freunde an denn Handgelenken schnappte. Sich und sie entmaterialisierte um mit unmenschlicher Geschwindigkeit in Richtung Schule flog. In dem lehren Flur materealisierte er Sam, Tucker und sich wieder zurück.

Schnell nahm er seine Menschliche Form an. Und alle drei Rannten in denn Klassenraum. Mr Lencer war noch nicht da. Da Atmeten sie erleichtert aus und setzten sich auf ihre Plätze. Als Danny sich setzten wollte, schaute  er zu Tür, ob der Lehrer schon kommt. In dem Moment knallte er mit jemanden zusammen und beide fielen auf denn Boden. Blätter flogen auf denn Boden und die Schüler fingen an zu lachen. Für Danny war es schon peinlich genug, doch es Kamm noch schlimmer. Den der Schüler der mit ihm zu Boden fiel, war kein anderer als Dash. Der Danny Wutt entbrannt über die Schulter ansah. ,, FANTON!" Schrie der größere Schüler und packte ihn am Kragen . ,, Das Räumst du sofort auf!" Mit einem Wurf schmiss er Danny über die Tische, so dass er mit Tucker zusammen knallte und beide zu Boden vielen.

,, Dash Baxter und Danny Fantom. Eine Schlegerei im Unterricht?  Ich sehe euch zum Nachsitzen.!" Sagte Mister Lancer streng. ,, Sie verstehen das falsch, er hat angefangen!" Sagte Dash aufgebracht und zeigte mit dem Finger auf Danny, der sich wie Tucker denn Kopf hielt. ,, Es ist mir Egal wer angefangen hat. Das ihr denn Schülern die kostbare Lern Zeit stiehlt, ist unerhört.  Und jetzt setzt euch auf eure Plätze. " Für Mister Lencer war das Thema erledigt. Doch für Danny noch lange nicht. ,, Dein Glück Fanton Deckel. " sagte der aufgebrachte Dash, während er die Blätter wieder einsammelte und sich wieder zurück setzte. ,, Na Toll.." sagte Danny genervt und setzte sich auf sein Platz. ,, Habt ihr euch was getan?" Fragte Sam die beiden leise. ,, Nein und meinem PDA geht es auch gut. Nicht war mein Schatz. " bemutterte Tucker seinen PDA und hielt ihn an seine Wange gedrückt.
Danny stadessen erwiederte nur ,, Jetzt noch nicht, aber ballt.." dabei schaute er zu Dash, der immer noch leise vor sich hin fluchte. Seufzend legte er sein Gesicht in seine Hand und sah nach vorne. Es dauerte nicht lange und der Unterricht war zu ende. ,, So nun zu dir Looser!" Sagte Dash, doch zu seinem Pech war Danny mit seinen Freunden schon weg. ,, FANTOM. DU KANNST DICH NICHT EWIG VERSTECKEN!" Brüllte Dash und Rannte raus. Danny machte sich und seine besten Freunde wieder sichtbar. ,, Puh das war knapp.." sagte er erleichtert. ,, Aber er hat recht. Lange kannst du dich nicht von ihm verstecken." Sagte Tucker. ,, Wenigstens ist Dash nicht der helste, Vielleicht schaffst du es ihm solange aus dem weg zu gehen, bis er nicht mehr sauer ist und es vergisst." Sagte Sam.

Zu dritt gingen sie nach draußen in die Pause. Sie setzten sich an ein Tisch und holten ihr Pausen essen Raus.
,, Warum setzt du deine Geister Fähigkeiten nicht dazu ein Dash einz aus zu wischen?" Fragte Tucker. ,, Tucker. Das geht nicht. Danny setzt sie nur für gutes ein." Kommentierte Sam Tucker's Satz. ,, Ja ja,  aber er hätte es verdient. " sagte Tucker und biss in seinen Burger. ,, Können wir das Thema wechseln? Mir bereitet es auch keine Freude,  aber Sam hat recht. " sagte Danny und biss auch von seinem Brot ab. Sam grinste während Tucker nur seufzte. ,, Wo ist denn dein Tofu Brot? " fragte Tucker und sah auf denn Salat von Sam. ,, Man muss auch mal was anderes essen. Das ist gesund für den Körper und für den Geist. Ihr könntet auch mal was gesundes Essen.  Würde euch gut tun." Sagte die Vigitarierin und aß einwenig vom Salat. ,, Ich und Salat? Auf keinen Fall. Fleisch ist das beste was es giebt. Sagte Tucker und bis herzhaft in sein Burger.

Plötzlich flog Danny ein Foodball gegen den Kopf, so das er sich verschluckte. ,, Fanton!" Ertönte dann eine wütende Stimme. ,, Dash. Das von heute Morgen war nicht beabsichtigt.  " sagte Danny, eher er am Kragen hoch gezogen wurde. ,, Deine Entschuldigung kannst du dir sparen. Ich mach dich fertig." Sagte Dash und zog Danny hinter sich her. Was sie nicht wussten , war die tatsache, dass sie beobachtete wurden. Entfernt auf einem Dach stand Skulker, der sie mit einem Fernrohr ins Visier nahm. ,, Na sieh mal an, schon wieder ist der Typ da. " Er erinnerte sich an das letzte treffen mit Danny und Dash. Schließlich hatten sie es geschaft dem mächtigen Skulker zu entwischen und ihn auch noch ein zu frieren. Nach dieser Aktion saß er erstmal auf Eis und musste sich von Ember anhören was für ein schlechter Geisterjäger er doch sei. Skulker scennte Dash's Körper von oben bis unten. Doch seine Geister Ausstattung zeigte keine Anzeichen von Geister Kräften,  oder irgendwelchen Waffen. Er war nur ein durchschnittlicher Mensch, denn ein durchschnittliches leben erwartet. ,, Unglaublich das der Geisterwurm es mit dem Sterblichen geschafft hat , mir Skulker dem gefürchterlichsten Geister der Geister Welt zu entwischen." Sein Mechanischer Mund verzog sich zu einem breiten Grinsen. ,, Dieses mal werde c3t ihr mir nicht entkommen.  Ich komme wieder!" Sagte der Jäger und flog wieder weg.

Für Danny endete es damit, dass er auf dem Flagen maßt der Schule fest saß, biss seine Unterwäsche riss und er wieder runter viel. ,, Ist alles ok ?" Fragten seine besten Freunde. ,, Ja, bin schon daran gewöhnt." Sagte er und rieb sich das Gesäß. Plötzlich ging sein Geister Atem. ,, Was. Hier ?" Fragte Danny und sah sich um. Schüler fingen an zu schreien. Und rannten weg. ,, Ich sagte euch ich komme wieder. " sagte der Kisten Geist und schwebte acht Meter über dem Boden. ,, Puh. Und ich hatte mir schon sorgen gemacht." Sagte Danny mit einem leichtem Lächeln. ,, Hast du denn keine Verpflichtungen? " fragte Sam. ,, Lacht nur ich werde euch mit der Hilfe von Luftfolie das Fürchten Lehren." Sprach der Kisten Geist. ,, Alter du bist nicht gruselig.  Warum verstehst du das nicht." Wiedersprach Tucker ihm. Das gefiel dem Geist garnicht. Sein Gesicht wurde zornig. ,, SCHWEIGT." Schrie Er und die Luftfolie bindete die drei im Hand um drehn ein. Danny wollte sich verwandeln. Doch noch ein paar Schüler waren auf dem Schulhof. Er konnte nicht riskieren das es jemand sah. ,, Na was sagt ihr nun Haha " lachte der Kisten Geist auf. Plötzlich wurde der Kisten Geist abgeschlossen.  Im letzten Moment bückte er sich. Das Fanton mobile rasste auf die vier zu und blieb mit voll Bremse stehen. Meddie und Jack Fanton sprangen aus dem Auto. ,, Finger weg von denn Kindern!" Schrie Meddie und Schoss nochmal ab. Dieses mal traf es denn Kisten Geist mit voller Wucht.
,, Haijaas !" Kamm es von Meddie, eher sie mit einem Fanton laser die Folie durchtrennte. ,, Mum , Dad?" Fragte Danny. ,, Keine Angst mein Sohn. Wir werden denn Geist beseitigen." Sagte Jack Fanton mit voller Begeisterung.

,, Na wartet. Angriff. " Schrie der Kisten Geist. Und Küchenfolie, sowie Küchengeräte flogen auf die Familie zu.
,, Meddie auf zwölf Uhr!" Sagte Jack ernst. Und Meddie fackelte nicht lang. Mit dem Fanton laser sprang sie auf denn Haufen von Geräten zu und zerschlug sie alle. Als es nochmehr Küchengeräte wurden drehte sie denn Leser wie ein prupeller, so dass es keine Möglichkeit gab sie zu treffen. ,, Wie gefällt dir die  neunschwänzige Fanton Katze!" War die laute stimme von Jack zu hören, der ein starb raus holte , wo neun greif hacken raus schossen, die denn Kisten Geist umwickelten.  So das er auf denn Boden fiel und sich nicht währen konnte. ,, Und das ist der Fanton Vernichter. Meine neue Erfindung und an dir Teste ich sie aus." Sagte Jack, der eine kleine Schusswaffe auf denn Geist richtete. ,, Irgendwelche letzten Worte ? " fragte er.

,, HÜTET EUCH!" Schrie der Kisten Geist,  der von dem grünen Stahl erfasst wurde. Mit einem Puff, verschwand der Kisten Geist. ,, Ja sie funktioniert. " sagte Jack Glücklich. ,, Schatz das hast du super gemacht. " lobte Meddie Jack und sprang ihn an. ,, Was ist das? "Fragte Danny und seine Freunde im Chor, und sahen denn Fanton Vernichter an. ,, Das ist meine neue Erfindung. So wie der Name es sagt, erledigt er Geister." ,, Leider hat er auch eine gegen Wirkung, wenn man es auf menschen abfeuert, verlieren sie das Gedächtnis von denn letzten vierundzwanzig Stunden. " unterbrach Meddie ihren Mann. ,, Aber der Name ist cool nicht wahr ?" Sagte Jack. ,, Ja mein Schatz. Auf in das Fanton Mobil. Wir erledigen die letzte patrolle. " sagte Meddie. ,, Auf geht's. Passt auf euch auf Kinder." Schrie Jack , kurz bevor sie mit voll gas weiter fuhren.

,, Gut das deine Eltern in der nähe waren." Sagte Sam und Lächelte denn Geister jungen an. ,, Ja hätte nicht gedacht, mich über ihr aufkreuzen zu freuen." Sagte Danny . ,, Gut das deine Eltern dich nie für ein Geist halten würden." Kamm es von Tucker. Das klingeln unterbrach sie. So waren sie gezwungen in denn Unterricht zu gehen.
Der Tag ging schneller vorbei als sie Dachten. ,, Ja endlich Schulschluss. " sagte Tucker. ,, Jaa" stimmten Danny und Sam mit ein. ,, Ehem... " räuspelte sich jemand hinter ihnen. ,, Haben sie nicht etwas vergessen?" Sagte Herr Lencer. ,, Ou ah, ich hatte total vergessen, dass ich mir denn neuen PDA ansehen wollte." Sagte Tucker. ,, Und ich wollte ja noch in die Bücherei." Kamm es von Sam. Mit einem ,, Bis später Danny" rannten beide davon. Mr Lencer begleitete ihn in denn Klassenraum, wo Dash auch schon saß. Grinsend begrüßte er ihn ,, Hallo Fanton Looser." Sagte Dash und lachte. Danny war weniger begeistert. Er wollte sich in die letzte Reihe setzten , doch Mr Lencer hinderte ihn daran. ,, Danny Fanton. Du setzt dich in die erste Reihe neben Dash. " Danny seufzte und setzte sich neben Dash, dabei rutschte er etwas in denn Sitz , da Dash ihn mit seinem Grinsen fixierte. Danny war klar, dass sobald Mister Lancer nicht aufpasst, oder denn Raum verlässt,  Dash ihn wieder Mobben würde. Mister Lencer legte beiden ein Arbeitsblatt hin. ,, Sie werden die aufgaben während des Aufenthaltes hier machen. Und ich werde euch im Auge behalten. " sagte der Lehrer und setzte sich an seinen Lehrerpult. Krammte Vormulare raus und fing an sie auszufüllen. Danny sah sich das Blatt an. ,, Na Toll Mathe. Genau das was ich nicht so gut kann.." sagte er zu sich selbst. Doch Dash hatte es auch gehört, da er zu lachen anfing. Gelangweilt fing er mit denn Aufgaben an. Wenn er was täte , würde die Zeit umso schneller vorbei gehen.

Eine halbe Stunde war vergangen. Mister Lencer stand vom Stuhl auf und sagte ,, Ich hole mir ein Kaffee, dass wird keine fünf Minuten dauern. Wenn ich zurück komme erwarte ich das ihr genauso Arbeitet wie jetzt. Weher ich höre nur ein Ton von euch." Mit diesen Worten verließ Mister Lencer denn Raum und machte die Tür hinter sich zu.
Dash's Gesicht verzog sich zu einem Breitem grinsen. Er schlug sich die Faust in die Hand und stand vom Stuhl auf.
,, So nun sind wir endlich alleine. " sagte Dash, während er sich vor Danny aufbaute. Doch das war Danny's zweite sorge, da sein Geister Atem sich zeigte. Er sah sich suchend um, doch fand nichts. ,, Dash das ist nicht die zeit dafür. " sagte Danny und stand ebenfalls vom Stuhl auf. ,, Nicht die zeit? Wegen dir verpasse ich mein Football Training. " konterte Dash wütend. ,, Hallo Menschenwürmer. Ich hoffe ich störe nicht! HaHaHa." Lachte eine stimme Rau auf. Dash guckte ängstlich hinter Danny und auch Danny drehte sich um. ,, Skulker! " sagte dieser nur ernst. ,, Lang nicht mehr gesehen." Sagte der Geister Jäger. ,, D..Du bist doch der der mich und Danny Phantom in seinem Trophäen Zimmer haben wollte." Stotterte Dash panisch. ,, Richtig Menschenwurm. Letztes mal seid ihr mir entkommen,  doch dieses mal gelingt es euch nicht. " sagte Skullker und drückte auf ein Knopf der sich auf seinem linken Arm befand. Ein blauer Strahl schoss aus seiner Rüstung,  der sich um denn rechten Fuß von Danny und denn linken Fuß von Dash schloss. Aus dem Strahl wurden Handschellen,  die ein Meter dreißig lang waren. ,, Natürlich könnte ich euch auch so töten, aber wo bleibt denn der Spaß?" Sagte Skullker und fixierte Danny und Dash mit seiner Geister Waffe.
,, DASH LAUF!" Schrie Danny. In dem Moment schoss Skullker ab, doch Danny sowie Dash konnten rechtzeitig zur Seite springen, so das er nur denn Lehrerpult traf.

Der denn Schuss nicht verkraftet hat und zusammenbrach. Mit einem Irren Lachen schoss Der Geister Jäger ohne pause auf die beiden Jugendlichen,  die Verzweifelt versuchten ihm auszuweichen. Was ihnen nicht sehr gelang. Die Handschellen machten ihnen ein strich durch die Rechnung. Da sie in verschiedene Richtungen sprangen fielen sie beide zu Boden und bekammen denn Strahl frontal ab, der sie gegen die Tische flogen ließ. Danny konnte sich und Dash rechtzeitig Dematerialisieren, so das sie nur auf denn Boden vielen. Ein Stromschlag fuhr durch Danny, der Kurz auf schrie. Dash setzte sich während dessen benebelt auf.

,, Wegen dir werden wir draufgehen. Kannst du denn irgendwas? " Sagte dieser und sah wütend zu Danny.
,, Dafür kann ich nichts, das sind die Handschellen, unser ernstes Problem ist er. " sagte Danny und zeigte auf Skullker. ,, Lasst euch nicht stören,  denn dass wird euer letzter Schtreit sein.!" Sagte Skulker und Schoss wieder ab. ,, Schnell zu Tür. " sagte Danny und beide rannten los. Gerade so, konnten sie noch rechtzeitig durch die Tür fliehen. ,, Verflixt daneben." Sagte Skulker der sich wie Danny vorhin Dematerialisierte und ihnen Folge.
Kurz darauf öffnete Mister Lancer die Tür und betrat  denn Raum. ,, Hab ich euch nicht gesagt ich will kein muks..."
Weiter Kamm er nicht, da ihn der Zustand des Raumes schockte. Die Tische waren umgeworfen , teilweise zerstört und alles schien zu  Qualmten. Doch das schlimmste war, dass die beiden , die ihre Strafe absitzen mussten nicht mehr da waren. ,, Da bekommt jemand sehr viel Ärger! " Kamm es wuterbrannt vom Lehrer.

Beide rannten so schnell sie konnten durch die Gänge der Schule, bis sie in ein anderen Flur der Schule ein Bogen und schwer atmend da standen. ,, Er wird uns finden und dann sind wir geliefert, geliefert " schrie Dash und hielt sich panisch die hände an den Kopf. ,, Dash beruhig dich es wird alles gut. " versuchte Danny Dash zu beruhigen.  ,, Achja? Hast du nicht die Waffen gesehen die er hatte, wir werden als eine Attraktion enden. Er hat es letztes mal nicht geschaft, aber dieses Mal sind wir verloren" sagte Dash und hob seine Arme hoch. ,, Nein das sind wir nicht. Du hast es doch letztes mal auch geschafft oder nicht." Sagte Danny und lächelte auf. ,, Ja aber letztes mal war ich mit Danny Phantom und nicht mit dir Looser. Stimmt...Danny Phantom wird bestimmt kommen und uns Retten." Sagte Dash und fing an zu Lächeln,  während bei Danny das Lächeln verschwand. ,, Ja Haha.." Lachte er nervös auf. Er konnte Skullker bekämpfen,  doch es gab zwei Probleme. Eines davon waren die Handschellen.  Es waren zweifellos Geister Handschellen,  was bedeutet, dass er sie nicht einfach so abbekommen würde. Und das zweite Problem davon war Dash, er sollte nicht erfahren, dass Danny der Geister Junge ist. Zum Glück war der Sportschüler nicht der Hellste.
Auch wenn es dazu kämme das er seine geheime Identität preisgeben müsste, wären da immernoch die Handschellen die ihm nur etwas über ein Meter Freiraum zum Kämpfen geben würde. So wäre Dash in gefahr und würde ihn beim Kampf wie ein Sack Mehl am Bein baumeln. So könnte er auf keinen Fall Kämpfen. ,, Wir sollten lieber weiter, bevor er uns findet." Sagte Danny ernst. PIUU- Ein Geister Strahl ist knapp an Danny's Kopf vorbei geflogen. ,, Dachtet ihr ihr könnt mir, Skulker entkommen? Das könnt ihr..." weiter sprach er nicht, da ihm aufgefallen ist, dass seine Beute schon zwanzig Meter Vorsprung hat.  

,, Ihr habt keine Chance" Schrie Skulker ihnen nach und flog ihnen hinterher. Es dauerte keine drei Sekunden und er hatte sie eingeholt. Mit seiner Geister Waffe ziehte er auf die beiden. Danny streckte die Hand hinter sein Rücken und feuerte ein Geister strahlt auf Skulker's Waffe, die mit einer Explosion zu Bruch ging. Gerade als Danny ein Grinsen auf das Gesicht bekamm verschwand es wieder, da er ein Stromschlag verpasst bekommen hat. Dieses mal war es stärker als das letzte mal. Der schlag sorgte dafür, dass Danny zu Boden fiel und Dash mit sich runter zog.
,, Was ist das ? Letztes mal und jetzt schon wieder " sagte Danny zu sich selbst und griff nach denn Handschellen, die hellblau glühten. ,, Kannst du nicht mehr Fanton? Ich weiß das du ein Schwächling bist, aber einwenig anstrengen könntest du dich schon!" Sagte Dash aufgebracht.

,, Das liegt an denn Handschellen, ich bekomme Stromschäge !" Konterte Danny wütend und zog an denn Handschellen.  ,, Vergiss es Geister wurm. Du schaffst es niemals diese Ketten zu lösen, bereitet euch auf euer Untergang vor." Sagte der Geister Jäger und aktivierte denn Raketen Werfer. ,, Ihr werdet euch gut an meiner Wand machen. " Lachte der Jäger auf. ,, igit !" Kamm es synchron von denn beiden Schülern. ,, Ich hab keine andere Wahl!" Kamm es von Danny, der schnell ,, Zeit für Geister Kräfte " Rief und sich verwandelte. Zwei weiß leuchtende Ringe bildeten sich um sein Körper,  die in verschiedene Richtungen gingen. Seine Kleidung wurde durch ein schwarz weißes overroll ersetzt, wo ein P in einem D abgebildet wurden.  Während seine Haare weiß wurden und seine Augen von blau auf grün wechselten. Dash sah geschockt drein. ,, Heilige sockenschwarte ,du bist Danny Phantom?!" Doch Danny reagierte nicht darauf, sondern schnappte sich Dash und flog mit ihm von denn Raketen weg.

Er Dematerialisierte sich und Dash, um dafür zu sorgen, dass sie durch die Wand fliehen konnten. Sie schafften es, während die Wand in die Luft gejagt wurde. Danny blieb in der Luft schweben und sah zurück , wo die Schulwand gesprengt wurde. Dass piepen des Feuermelders ging los. Drei Raketen hatten es jedoch geschafft und flogen auf die beiden zu. Während Dash Panisch schrie versuchte Danny die Raketen abzuhängen.  Was leider nicht gelang, denn die Raketen verfolgten ihn. Wenn er ein Kreis flog , flogen sie ihm nach. Danny fackelte nicht lange und Schoss mit seinem Geister strahlt eine ab. Sofort explodierte sie. Blieben noch zwei übrig. ,, So leicht ist das nicht!" Sagte Skulker,  der sie aus der Ferne beobachtete. Die zwei letzten Raketen teilten sich auf und flogen auf ihn zu. Danny versuchte sie ebenfalls abzuschließen,  doch sie wichen aus. Als die Raketen kurz davor waren sie zu treffen, flog Danny mit Dash bei Seite,  so dass die Raketen in einander flogen und Explodierten. Die Druckwelle traf die beiden Jugendlichen jedoch und sorgte dafür, dass  sie auf denn sportplatz der Schule Geschleudert wurden. Schüler die ihr Training hatten, verließen panisch denn Platz. ,, Dash ist alles ok ?" Fragte Danny, der sich leicht Aufgerichtet hat. Dash brauchte ein moment, bis er zu sich kamm und sich im sitzen auf richtete. ,, Geht schon." Sagte dieser. ,, Na gebt ihr euch geschlagen und seht eurem Schicksal ins Gesicht?" Sagte Skulker. ,, Vergiss es. Ich schick dich wieder in die Geister Welt! " sagte Danny ernst. Der Geister Jäger Lachte nur. ,, Bist du sicher? Die Handschellen die du umhast, sorgen dafür, dass der Geist schmerzen erleidet, die ihn bis zu Schmerzgrenze führen. Je stärker der Geist, desto schlimmer ist der Schlag. Und da du dich verwandelt hast und meine Waffen bekämpfen konntest , weißt du sicherlich was jetzt passieren wird." Sagte Skullker. Danny's Blick huschte zu denn Handschellen an seinem Fuß, die knisterten und anfingen hell zu Leuten.

Ein Stromschlag durchfuhr ihn. ,, Wuuaaah! " Schrie Danny auf und krümmte sich vor Schmerz auf dem Boden. Zwei Minuten hielt der schlag an, bis Danny dadurch sich wieder in ein Menschen zurück verwandelt hat. Benommen lag er da. ,, Fanton alles ok ? " fragte Dash und sah Danny an, der vor sich hin Qualmte. Der Geisterjunge sah verschwommen , eher er seine Sicht wieder erlangte und realisierte was gerade passiert war.

,, So und nun gute Träume. " sagte der Jäger. Dash sah denn Ball neben sich und sprang auf. ,, Achja das würde ich nicht so sagen. Fang!" Schrie Dash und Schoss denn Football so doll er konnte auf Skullker zu. Damit rechnete der Geister jäger nicht und bekamm denn Ball mit voller Wucht ins Gesicht. So das er nun der war, der zu Boden viel. Wütend stand er vom Boden auf. ,, Du denkst du kannst mich mit sowas  besiegen? Mich denn gefährlichsten Geist der Geisterwelt" Fragte  er und sa zu dem platz , wo sich Dash und Danny zuvor noch befanden haben. ,, Was schon wieder abgehauen...Ich Kriege euch noch!" Sagte Skulker ernst und flog suchend davon. Dash hatte denn Ball als Ablenkungsmanöver verwendet und sich mit Danny in denn Müllkontainer der Schule geworfen. ,, Dash du hast uns Gerettet." Sagte Danny und sah Dash verwundert an. ,, Klar ich will ja nicht auf seiner Wand enden ." Beide durchzog eine Gänsehaut. ,, Außerdem hast du mir auch immer geholfen." Sagte Dash und lächelte Danny an. Auch Danny bekam ein Lächeln.  ,, Wir müssen uns überlegen,  wie wir diese Handschellen abbekommen. So kann ich es mit Skulker nicht aufnemen. "Sagte Danny nachdenklich.  ,, Hast du es schon mit deinen Geister Kräften versucht?" Fragte Dash. ,, Nein noch nicht." Sagte Danny. Seine Hände fingen an grün zu glühen und er umfasst die Handschellschnur. ,, High..Komm schon geh ab." Sagte er und versuchte sie von seinem Fuß zu trennen. Das einzige was geschehen war, war das Danny wieder ein Stromschlag bekamm. ,, Das hat ja super Funktioniert. " sagte Dash.

,, Wir müssen versuchen zu mir nach Hause zu kommen. Vielleicht haben ja meine Eltern was, womit wir das Trennen können. Vorraussichtlich Skulker bekommt uns nicht vorher." ,, Naja letztes mal hattest du deine Kräfte auch verloren und wir haben es geschaft." Kommentierte Dash Danny's Aussage. ,, Du hast recht. Lass uns hier erstmal raus gehen, hier müffelts nach allten sport Socken mit Zwiebel Beilage. " sagte Danny und hielt sich die Nase zu, was Dash jetzt auch Tat. Leicht hoben sie denn Kontakte Deckel an und sahen raus. ,, Die Luft ist rein." Sagte Danny und beide sprangen aus dem Kontainer raus. Schnell rannten sie los, dabei genaustens auf Skulker's Anwesenheit zu achten.

Währenddessen bei Sam zuhause. ,, Sag mal wie lang will Mister Lencer Danny noch Bestrafen ?" Fragte Tucker, der an dem PC von Sam saß und Spiele spielte. ,, Ich weiß nicht. Aber Mister Lancer wird ihn früher oder Später schon Raus lassen. " sagte Sam. ,, Er könnte sich auch verwandeln und verschwinden." Sagte Tucker ,, Vor Dash? Außerdem würde er nur noch mehr Ärger bekommen. Wir können ja später ins Kino gehen. So lange darf man die Schüler auch nicht nachsitzen lassen. " sagte Sam und legte ihr Buch bei Seite. Sie ging zu Fenster und öffnete es auf Kip. Da sah sie Skulker auf einem Dach in der nähe von ihr landen. ,, Hey da ist Skulker." Sagte Sam. Tucker pausierte sein Spiel und rannte schnell zu Sam rüber. ,, Was macht er da?" Fragte Sam. ,, Es sieht so aus, als würde er etwas suchen. Wir müssen Danny warnen." Sagte Tucker. ,, Und wie er sitzt beim Nachsitzen fest. Mister Lencer würde ihn niemals früher gehen lassen. " sagte Sam ,, Dan müssen wir was unternehmen. " sagte Tucker. ,, Hast du vergessen, dass er Schusswaffen hat ? Wir können es mit ihm nicht aufnehmen. " sagte Sam. ,, Dann gehen wir zu seinen Eltern, bevor er hier etwas in die Luft jagt." Kamm es von Tucker. ,, Gut und ich nimm zu Sicherheit die Fantom Kapsel mit." Sagte Sam und schnappte sich ihren lila farbenden Rucksack. Schnell rannten sie raus.

,, Da ist der Park." Flüsterte Danny und wollte los laufen, doch Dash hatte ihn am Kragen gepackt und wieder zurück gezogen. ,, Was ist? Ist Skulker in der nähe?" ,, Nein und jetzt bitte leise." Sagte Dash und sah um die ecke. Auch Danny. Folge seinem Blick. Mädchen von der Casper-High gingen an ihnen vorbei. Darunter Star und Paulina.
,, Wenn Sie uns beide sehen, gehe ich auch als Versager durch." Sagte Dash, während Danny ihm einen wütenden Blick zu warf. ,, Entschuldige,  aber keiner weiß das ausgerechnet du Danny Phantom bist." Sagte Dash und wedelte mit den Armen rum.

,, Ist ja schon gut. Außerdem will ich mich bei Paulina nicht noch schlechter da stellen, als ich schon bin." Sagte Danny und sah an seine von Müll verdreckten Klamotten runter. ,, Dazu kommt noch der Geruch " sagte Dash und wedelte mit der Hand vor der Nase rum. ,, Em sag mal Richst du das?" Fragte Paulina. Danny und Dash horchten auf. ,, Iuu jaa. Woher kommt das ?" Fragte Star beide sahen sich um. Dash sowie Danny versteckten sich hinter der Hausmauer. ,, Liegt wahrscheinlich am Armenviertel. Lass uns hier weg, bevor auch wir so richen." Kamm es angeekelt von Paulina. Schnell liefen die beiden Schülerinnen davon. ,, Puh nochmal Glück gehabt. " sagten Dash und Danny gleichzeitig. ,, Ja Glück für mich!" Sprach Skulker der sie mit einem Geister strahlt abfeuerte.
Beide wurden fünf Meter weggeschleudert, nun lagen sie genau da, wo Paulina mit Star zuvor standen. Skulker stand in der Gasse. ,, Meine Sensoren finden euch überall. "Kamm es von dem Geister jäger , der ein Geister Netz auf sie warf. ,, Dash spring!" Sagte Danny und beide sprangen noch rechtzeitig hoch. ,, Hier entlang " sagte Danny und rannte nach links die Straße runter. ,, Ja lauft Haha. " Lachte Skulker und flog ihnen hinterher, dabei schoss er weiter auf sie. Danny schrie,, ducken" während Dash ,, Vorsicht links von dir!" Schrie. Und so ging es weiter. Sie wurden nicht getroffen, aber stadessen alles andere. Briefkästen, sowie Autos gingen zu Bruch.  Leute schreien und liefen um ihr Leben. Die Polizei mischte sich auch mit ein, doch für Skulker war das kein Problem. ,, Ach kommt schon. Ihr seid für mich uninteressant. " sagte Skulker und Schoss denn Autos in die Reifen, so dass sie aus der Spur kammen und in sich selbst krachten. Skulker Lachte nur und verfolgte weiter seine Beute. Eine Frau schrie auf.

,, Mein Junge!" Durch denn Zusammenstoß der Polizei Autos, rammte ein Auto eine Hauswand, wodurch ein Werbeschield sich löste und Runter fiel. Genau dort war ein kleiner Junge hingefallen und konnte nicht rechtzeitig weg rennen. Ohne zu zögern sprang Danny in die Luft und verwandelte sich. Mit Schall Geschwindigkeit schaffte er es rechtzeitig denn jungen zu retten. Den er runter ließ. ,, Mama!" Weinte er und rannte zu seiner Mutter, die ihn bei der Hand nahm und davon lief. Erst da realisierte Danny, dass Dash sich noch bei ihm befand. ,, Entschuldige! Hast du dich verletzt?" Fragte Danny und half ihm auf. Dash der sich beim abfliegen von Danny denn Kopf am Boden gestoßen hatte und beim landen wie ein Sack Mehl runter plumpste stand noch ein bisschen wackelig auf denn Beinen. Danny durchzog ein Elektro schlag und ließ ihn aufschreien. Nachdem es zu ende war , stand er wackelig auf denn Beinen. ,, Jetzt sind wir quitt. " sagte Dash. Kurz darauf wurden beide von Skulker's Netz umschlungen. ,, Hab ich euch endlich !" Sagte dieser. ,, Das glaube ich eher weniger" Kommentierte Danny, der dass Netz mit hilfe seiner Kräfte durchtrennte. Er schnappte sich Dash und flog schnell zu seinem Haus. Skulker folgte ihnen natürlich und feuerte weiter auf sie ein. Doch Danny Dematerialisierte sich mit Dash, so das nichts traf. Durch das Dach flog er in die Fanton Notzentralle. Dort landete er und öffnete denn Kühlschrank. ,, Ich glaube nicht das es die Zeit ist um etwas zu essen" sagte Dash, der Skulker durch das Fensterglas näher kommen sah. ,, Ich aktiviere das Geister schied. !" Sagte Danny und drückte denn roten Knopf an der Seite des Kühlschranks.

Ein grünes Schild bildete sich um das Haus, gegen das Skulker zusammenstoß und mit einem Stromschlag abgewehrt wurde. Danny sowie Dash sahen  zu dem Geist der von der Erde auf stand und frustriert versuchte das schied zu zerstören.  ,, Nein. Nein  das darf nicht sein!" Sagte dieser und feuerte seine Geister Raketen ab. Doch diese explodierten an dem schield. Knurren schrie er ,, Ich komme wieder, macht es euch nicht allzu gemütlich!" Und flog dann davon. Danny verwandelte sich erleichtert zurück. ,, Wir sind ihn vorerst los.."Dann packte er Dash am Arm und flog mit ihm zwei Etagen tiefer.

,, Und nun Fanton, eh...ich meine Danny" korrigierte Dash sich. ,, Wow zum ersten mal höre ich Wie du mein Namen sagst und irgendwie ist es seltsam" sagte Danny. Dash stimmte ihm nur zu. ,, Das ist euer Keller?  Sieht echt merkwürdig aus." Sagte Dash und sah sich um. ,, Das ist das Fanton Labor. Hier verbringen meine Eltern ihre meiste zeit, indem sie Geister Geräte erfinden und testen. " ,, Also sind sie verrückte?" Fragte Dash unbedacht. Danny sah böse drein und sagte ,, Nein sie sind Wissenschaftler. Such einfach nach etwas, was so aussieht, als würde es uns helfen." Sagte Danny. ,, Wow was ist das denn für ein Teil. Ein U-bott ? " fragte Dash und sah sich denn Geisterflitzer an. ,, Das ist der Geisterflitzer,  er dient dazu Geister aufzuspüren." Sagte Danny und lief zu zwei Kartons. Dash folgte ihm. ,, Was ist das alles ?" Fragte er , als Danny eine öffnete. Dort lagen verschiedene Waffen und ausrüstungs Gegenstände.  

,, Das sind die misslungenen Erfindungen meines Vaters, vielleicht ist ja da was mitbei , was uns helfen kann." Sagte Danny und krammte in einer rum. Dash schloss sich ihm an plötzlich liefen Tucker und Sam die Treppe runter ,, Danny da bist du ja. Skulker.." weiter sprachen sie nicht, da ihr Blick auf Dash fiel. ,, Tucker, Sam? Was macht ihr denn hier?" Fragte Danny. ,, Die frage ist warum ist Dash hier ?" Fragte Sam. ,, Oh und was müffelt hier denn so?" Fragte Tucker. ,, Ich weiß Bescheid ihr Looser. " sagte Dash und sah die beiden Teenager an, die ihn jetzt erstaunt mit verschränkten Armen ansahen. ,, Wie kamm es dazu?" Fragte Sam. ,, Skulker will sich rechen. Damit ihm die Jagt nicht zu langweilig wir, hat er mich und Dash mit Handschellen aneinander gekettet. Immer wenn ich meine Geister Kräfte benutze kriege ich ein Stromschlag, und je länger ich sie benutze desto döller ist er." Sagte Danny.
,, Das erklärt, was Skulker die ganze Zeit sucht." Kamm es nachdenklich von Sam. ,, Ihr solltet euch echt Duschen gehen, dass ist ja nicht zum aushalten." Sagte Tucker. ,, Dafür ist keine Zeit. Skulker könnte jeden Moment wieder auftauchen. Wir müssen die Handschellen loswerden. " sagte Danny ernst und nahm ein mini laser. Damit schoss er gegen die Handschellen Kette , die leider kein Kratzer abbekam. ,, Ihr habt mir immernoch nicht gesagt was ihr hier macht ." Sagte Danny und sah sie fragend an. ,, Wir hatten Skulker gesehen. Er suchte etwas. Das machte uns stutzig. Dich konnten wir nicht holen, da du beim Nachsitzen mit Dash warst. " ,, Also beschlossen wir selbst zu handeln." Beendete Sam Tucker's Geschichte. ,, Und was war euer Plan? " fragte Danny. Tucker Lachte leicht auf  ,,Naja wir erzählten deinen Eltern davon. Sie haben sich sofort ihre Waffen geschnappt und sind zu einer Geisterjagt mit dem Fenton Sucher gemacht. " sagte Tucker.

,, Mit dem Fenton Sucher? " hinterfragt Danny.. ,, Das heißt sie sind.." weiter Kamm er nicht da Wie erwartet seine Eltern bewaffnet in das Fenton Labor sprangen. Die Jugendlichen sprangen erschrocken bei Seite. ,, Jack wo ist der Geist !" Fragte Danny's Mutter und sprang in eine Kampf pose. Jack sah auf denn Fanton Sucher ,, Genau da!" Schrie er und zeigte mit dem Zeigefinger auf Danny. Meddie sprang vor Danny und sah ihn genau an. ,, Aber Jack. Das ist doch nur Danny" sagte Meddie ,, Hm irgendwas stimmt mit dem Ding nicht. Vielleicht hat er auch eine fehl Funktion. " sagte Jack und sah sich das Gerät genauer an.

,, Da steckt ihr also.." erklang eine Raue stimme quer durch das Fenton Labor. Dash, sowie Sam und Tucker erstarrten. Während Maddy,  Jack und Danny auf das Portal sahen, dass sich urplötzlich geöffnet hatte. Diese stimme kannten die Jugendlichen nur zu gut. Maddy die zu nah am Geister Portal stand, wurde von Skulker's Waffen aus dem Weg geschossen. ,, Mom! Schrie Danny entsetzt. ,, Maddy!" Rief Jack und rannte zu seiner Bewusstlosen Frau. Sie rührte sich kein Stück,  jedoch stellte Jack erleichtert fest, dass Maddy noch Atmete. ,, Ich sagte doch bereits, dass ihr mir nicht entkommt. Nur so als Tipp, hier ist eure Endstation." Mit lauten Schritten,  kamm der Geister Jäger hervor. ,, Na Endlich zeigst du dich du Abschaum!" Kamm es Wutt erfüllt von Jack Fanton.
Er schnappte sich eine Fenton Waffe und fing an Skulker damit ab zu schießen,  zu mindest wollte er das. Doch die Waffe schien beschädigt zu sein. ,, Was ist los, warum funktioniert die nicht, Verdammt!" Fluchte er vor sich hin.
,, Na weil es die Defekten Waffen sind.." sagte Danny mit einer Entschuldigenden stimme.
,, Oh mist, das ist schlecht.." Kamm es ruhig von Jack, der im nächsten Moment einen Geister strahlt abbekommen hatte und nun im Begriff war Maddy Gesellschaft zu leisten.

,, So ihr knipse,  jetzt seid ihr dran.." Skulker's lächeln wurde bei den Worten größer. Als er Anfing zu schießen, sprangen alle bei Seite. ,, Leute schnell ihr müsst hig..." er konnte nicht weiter sprechen. Denn er fing an zu Röcheln , als Skulker ihn am Hals packte und überihn an die Wand drückte. So das Danny kaum Luft bekamm.
,, Dash, der nur hilflos runter baumelte und mit seinem Gewicht dafür sorgte, dass Danny noch weniger Luft bekam, wusste nicht was er machen sollte. ,, Lass Danny in ruhe!" Schrie Sam und Warf sich auf Skulker's Rücken.
,, Hey, was fällt dir ein, runter von mir..!" Schrie Skulker erbost.  Doch als Sam keine Anstalt machte ihn los zu lassen, sondern seinen Kopf versuchte zu entfernen, klappte Skulker sein Flugbetrieb auf und Warf Sam gegen die nächste Wand. Schmerzerfühlt knallte sie zu Boden. ,, Nein, SAM" Kamm es panisch von Tucker, der sich eine Defekte Waffe schnappte und auf Skullker zurannte. Er holte aus, doch Skulker war nicht blöd, er Schoss ihn mit der Freien Hand ab und zwar genau in den Magen. Schmerzhaft am Krampfen hielt der Techno Frak sich den Bauch.

,,Nein..Tucker , Sam "winselte  Danny und Rang nach Luft. ,, Vergiss es ich lass dich nicht gehen Geisterwurm.
Ich bin soweit gekommen. Weißt du was?! Ich macht dich hier und jetzt fertig. Sagte der Geist und verstärkte den Drck seiner linken Hand. Danny Zappelte und windete sich in dem Griff. Er versuchte mit aller Kraft sich los zu reißen. Aber auf Grund mangelndem Sauerstoff und dem Gedanke er würde jetzt ersticken, konnte er sich nicht verwandeln. Er bemerkte was für Höllische schmerzen er im Hals spürte, sogar das bißchen Luft holen verursachte furchtbare schmerzen. ,, Ich werde gnädig sein, du darfst neben deinen Freunden, meine Wand schmücken.  Na..wie findest du es ?" Fragte Skulker und fing an zu Lachen. Danny's Sicht fing an sich zu verwischen und ein Taubes Gefühl in den Ohren trat auf. Er hatte kaum noch Kraft sich zu währen. Dennoch versuchte er seinen anfreifer mit den Beinen weg zu drücken. Wegen ihm...wegen ihm waren seine Familie und seine Freunde immer in Gefahr. Wegen ihm sind sie meist knapp dem Tot entwischt. Und nun..nun mussten sie alle wegen ihm Sterben, da er nichts ausrichten konnte. Plötzlich fühlte er sich schwach und normal wie jeder anderer Mensch. Somit hatte er ihnen alles verbockt. Seine Elter würden nie die Chance haben älter zu werden und Enkelkinder zu bekommen. Nie würden Sam und Tucker pubertieren und auf ein Date gehen..nie sich verlieben und ihre Zukunft durchleben.

,, Danny, du darfst nicht aufgeben.." hustete Tucker, der sich Aufgerichtet hat und mit einem breiten Grinsen zu Skulker sah. ,, Filg doch mal eine Runde..." sagte er und kurz darauf ertönte ein Pipen von Tuckers altem PDA.
,, Was Nein, ich dachte ich hätte es reparier.  " Schrie er laut. Dann öffnete sich Skulker's Flugbetrieb und er wurde in die Luft gerissen. Gleichzeitig fiel Danny schwer hustend zu Boden. Laut polternd schulg der Geister Jäger gegen die Wände. ,, Nimm das und verschwinde!" Kamm es von Sam, die den Fanton Vernichter in der Hand hielt. Und Abfeuerte, doch der prallte an Skulker's Rüstung ab und Schoss auf Dash. Dash schrie auf, eher er wie Danny's Eltern das Bewusstsein verlor. ,, Oh Nein, Dash!" Erklang Danny's erschrockene stimme. Skulker dem es reichte, schoss Tucker den PDA aus den Händen und brachte sich zum stehen. ,, Ich habe jetzt endgültig genug. Sag bebwohl!" Danny dem Panik ins Gesicht geschrieben stand, hörte seine zwei Beste Freund rufen. ,, Danny, dein Fuß!!" Er Folge der Aussage und sein Blick Huschte auf sein Fuß. Der Fenton Vernichter war auf Geister eingestellt. Zwar bestand die Fußkette aus dem Selben Material wie Skulker's Rüstung,  jedoch war es so mit Danny's Kräften voll gepumpt,  dass es mit einem Kurzschluss sich öffnete. ,, Tja das Blatt hat sich gewendet." Kamm es Lächeld von Danny, der mit einem ,, Es wird Zeit für Geister Kräfte " sich zu Danny Phantom verwandelte. Skulker brachte gerade noch ein ,, O..oh " heraus. Eher Danny aushollte und ihm mit voller Wucht ins Gesicht schlug.

,, Danny Fang!" Schrie Tucker und warf Danny die Fanton Kapsel zu. Ohne Probleme fing der Geisterjunge es auf.
,, So das wars für dich!" Sagte er Triumphyrent und öffnete den Deckel. ,, Neeein...Ich komme wieder!" Schrie Skulker und verschwand in der Kapsel. ,, Ja ja , dass sagen sie alle" sagte Danny zufrieden und verwandelte sich zurück. ,, Du hast es geschafft. " sagte Sam und sprang Danny um den Hals. ,, Ja super Alter. Wir dachten schon, du würdest es nicht überleben" scherzte Tucker, doch Danny's Blick wurde Traurig.  ,, Um erlich zu sein, Dachte ich es auch... " seine beiden Besten Freunde, hatten mit allem gerechnet aber nicht Damit.  Sam legte Danny die rechte Hand auf die Schulter ,, Danny was redest.." doch Danny underbrach Sam.

,, Nein, ich meine es so wie ich es sage. " er schob sacht die Hand von Sam weg. ,, Ich bringe euch immer in Gefahr. Heute habe ich gemerkt, dass ich euch fast verloren hätte...und das nur, weil ich ein Halbgeist bin. Es tut mir so leid, aber vielleicht sollten wir nicht mehr so oft was gemeinsam Machen.." ,, Was redest du den da. Wir helfen Dir Freiwillig. Ohne dich ist das einfach nicht das selbe. " sagte Tucker. ,, Stimmt, du kannst dich immer auf uns verlassen. Wir sind Beste Freunde Danny. Einer für alle und alle für einen." Stimmte Sam mit ein. Die drei Umarmten sich. ,, Danke Leute.." sagte Danny und lächelte.  ,, Aber was ist jetzt mit deinen Eltern?" Fragte Sam ,, und mit Dash " beendete Tucker Sam's Satz. ,, Keine sorge, ich habe schon eine Idee.." Kamm es Lächelnt von Danny.

Am nächsten Morgen saßen die drei im Unterricht.  Danny hatte Dash nach Hause geflogen und ins Bett gelegt. Da der Fanton Vernichter bei Menschen eine Gedächtnislücke von etwas 24 Stunden ausrichtete , konnte Dash sich an nichts mehr erinnern. Als Danny's Elter später in ihrem Schlafzimmer wach wurden, sagte Danny sie hätten alles Geträumt. Maddy war noch skeptisch was die Sache anging, doch da Jack darauf beharte, sie hätten das gleiche Geträumt,  weil sie für einander bestimmt waren Geister zu Jagen, gab Maddy nach. ,, Em Danny, ich glaube wir haben was vergessen..." sagte Tucker. ,, Achja und was?" Stellte er die Gegenfrage. Doch da betrat Mister Lancer den Raum. ,, Danny Fanton und Dash Baxter, ihr werdet die ganze Woche nachsitzen. Wanderlismuss, Zerstörung von Eigentum der Schule und unerlaubtes Schwenzen. Und Dieses mal werde ich euch beobachten." Sagte der Lehrer ernst. ,, Aber..ich weiß von.." ,, Mister Baxter,  ich möchte gern mit dem Unterricht beginnen. Sparen Sie sich die Worte." Mister Lancer machte kehrt auf dem Absatz und fing an das neue Thema an die Tafel zu schreiben.
Dash sah Wutt erfüllt zu Danny rüber ,, Du bist sowas von erledigt Fanton!" Und somit, war er in der selben Situation wie ein Tag zu vor. Er legte seine Wange in die Hand, dessen Ellbogen sich am Tisch ab schützte . ,, Na Großartig..." War das letzte was er sagte.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast