Für meinen Sohn

GedichtFamilie / P6
08.07.2017
08.07.2017
3
771
3
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
08.07.2017 215
 
„14“



Mein lieber Andre, nun ist es wahr,

heute wirst du 14 Jahr‘!

Kinder, wie die Zeit vergeht,

die Lebensuhr schnell weiter zieht.



Konfirmiert und wohl erzogen,

ich hoffe, es ist nicht gelogen,

steht vor mir ein hübsches Kerlchen,

bis zum Mann dauert‘ s nur noch ein Weilchen!



Stolz bin ich, dich zu haben,

fällt nur oft schwer, dir das zu sagen.

Streiten wir auch manches Mal,

so sagt dies nur: “Du bist mir nicht egal!“



Ich liebe dich, so wie du bist,

auch wenn das manchmal schwierig ist.

Der Chaot in dir ist hoffnungslos,

„Das wächst sich aus“, ist da kein Trost!



Die Schule liegt dir wirklich nicht,

trotzdem bin ich voll Zuversicht.

Dinge, die du noch nicht entdeckt,

liegen auch in dir versteckt.



Fällt das Lernen dir meist schwer,

sag niemals nicht „es geht nix mehr!“

Eins, das weiß ich, lieber Sohn:

„Viele Wege führ‘ n nach Rom!“



Ist dein Weg auch etwas länger,

oft hast du ja einen „Hänger“,

am Ende kommt es anerkennend dann:

„Mensch, was der Andre alles kann!“



Das richtige Maß in allen Dingen,

„buckeln und dann auch mal singen“,

das Beste zum Geburtstag hier,



                           das Alles wünscht die Mama dir!





@Maya Winter 2012