Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Arztbesuch

GeschichteHumor, Liebesgeschichte / P12 / Gen
Daniel "Danny" Fenton / Danny Phantom Samantha "Sam" Manson
29.06.2017
29.06.2017
1
679
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
29.06.2017 679
 
Ich musste Mal wieder was zu Danny Phantom schreiben ;D
Viel Spaß beim lesen

Nun saß sie schon seit 3 Stunden im Wartebereich und schaute aus dem Fenster, der Regen fiel trüb auf die graue Asphaltstraße. Das Wartezimmer war in sterilem Weiß gehalten nur die schwarzen Stühle bildeten einen Kontrast zum ewigen Weiß. Ein Fernseher hing an der Wand und zeigte mal wieder Nachrichten, schon das gefüllte hunderte Mal.
Immer dasselbe, immer sprachen die Politiker um den heißen Brei herum ohne Antworten zu geben.
Sie sah einen Vogel im Regen fliegen. So frei wie er war konnte er davon fliegen und musste nicht durch die Ketten der Gesellschaft hier bleiben.
Sie schaute auf die Uhr, die Zeiger flossen in sich zusammen. So das kaum Veränderungen wahrzunehmen waren.

Sie seufzte, ihren freien Tag hat sie sich anders vorgestellt. Aber nein, sie musste ein Sportunfall haben und dabei sich ihren Nerv unter der Kniescheibe so verdrehen das er sich entzündet. Die Schmerzen wurden so schlimm, dass sie keinen andern Ausweg mehr sah als zum Arzt zu gehen.
"Frau Moosmann" rief die Arzthelferin.Schon wieder ein Name der nicht ihr gehörte. Eine ältere Frau mit grauen Haaren ging im Entengang an der jungen Frau vorbei.
Und sie musste weiter warten.
Das warte Zimmer war überfüllt und jeder klagte dem anderen seine Probleme. Ein rotes Auto, das am Fenster vorbei fuhr, überfuhr eine schwarze Katze. Diese schrie bis ihr lebloser Körper den Boden berührte. Das Auto fuhr einfach weiter.

Eigentlich hatte die junge Frau ein Date mit einem alten Kindheitsfreund, aber wenn es so weiter ginge, würde sie zu spät kommen. Vielleicht sollte sie es komplett absagen, da es unhöflich wäre einfach nicht zu kommen.
Sam hatte keine Lust mehr, endlich war es soweit das Danny sie gefragt hatte. Und nun saß sie in dieser Praxis und grübelte wie sie Danny absagen konnte. Sie hatte ihn lange nicht mehr gesehen, nach der Schulzeit verlor sie ihn aus den Augen.
Er war ein gefeiert "Weltbeschützer". Sam verdrehte die Augen, ja es war nicht immer leicht mit ihm. Oft wurden sie und Tucker in den Hintergrund gedrängt, obwohl sie genauso wichtig waren wie Danny. Und erst vor kurzem ist sie ihm über den Weg gelaufen.

Sie hatte ein Volleyballspiel in ihrer alten Stadt und da traf sie Danny zufällig nach dem Training. Natürlich war sie begeistert ihn wieder zu sehen. Und hat nicht abgesagt als er ihr vorschlug, zusammen ein Film zu schauen und danach was zu essen. Doch jetzt verbrachte sie ihren Tag beim Arzt.
Frustriert schaute sie wieder auf den leblosen Körper der Katze. Nun war sie frei von allen menschlichen Zwängen.Sie musste sich in Geduld üben, je länger sie hier saß umso genervter wurde sie. Selbst die Leute die eben rein kam, gingen sofort durch. Natürlich, alle hatten Termine oder waren Privatversichert, und sie litt unter Schmerzen.

Sie holte ihr Handy raus und tippe drauf rum. Nicht mal Spiele hatte sie sich installiert. Sie hustete und bekam die neugierige Blicke von zwei älteren Damen zugeworfen, die sofort zu tuscheln begannen. Und da sagt jemand die heutige Jugend hätte keinen Anstand. "Frau Manson" rief nun die Frau in Weiß, die erlösenden Worte. Obwohl Sam schon über 25 war, hatte sie es immer noch nicht geschafft nicht sarkastisch auf alles zu reagieren und so sagte sie, als sie an der Frau vorbei ging, "Danke" das zwischen den Zähnen hervor gezischt wurde.

Selbst im Behandlungszimmer musste sie wieder warten. Der Raum war kalt mit weißen Wänden. Auf einer hing ein Plakat, auf den die Anweisungen für erste Hilfe abgebildet waren, an der Tür hing ein Bild. Wahrscheinlich waren alle darauf stolz, doch Sam sah da nichts friedvolles drin. Es war in dunklen Farben gehalten und spiegelte die Angst der Menschen wieder. Warum hängt man so was in ein Behandlungszimmer?

Endlich öffnete sich die Tür und ein junger Mann mit leuchtenden grünen Augen und weißen Haaren kam herein. Sam erschrak.
"DANNY?"


Hoffentlich hat die Story euch gefallen
Hinterlasst doch ein Review
Bis bald, eure Lizzy❀
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast