#Floisa eine ungleiche freundschaft

von Luisia
GeschichteFreundschaft / P12
23.06.2017
08.07.2017
3
2.123
 
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
23.06.2017 514
 
POV: Ich (Lulu)

Omg eine neue Schule ein neues Glück!

Ich hatte in der alten Schule immer viele Freunde,
Ich war aber auf der Suche nach einem Schwarm.

Wie der Zufall es wollte war ich mit meiner 2.besten Freundin ( Name hab ich verändert sie heißt so nicht in echt)
Viktoria in eine Klasse gekommen.

Am ersten Tag allerdings sah es so aus als hätte sie mich komplett vergessen! Sie lief sofort zu so einem Mädchen welches sie aus dem Kindergarten kannte.

Jo Lulu das ist Flo!, stellte sie mir das Mädchen vor.
Ich nickte bloß drehte mich weg und verschwand.

In meinem Kopf schwirrte der Gedanke: wird sie mich ersetzen durch FLO?!

Nein so was würde Vikki nie tun.
Oder naja sie versteht sich so gut mit Flo.
Was ich seltsam finde denn Vikki ist ein Lehrer Kind was sich immer an die Regeln hält wärent ich bei Flo einfach nur dachte was zum?! Die kommt mir so vor als wäre sie son' richtiger kleiner Psycho!

Nach der Schule kam sie zu mir und meinte: Vikki erzählte du heißt Lulu richtig?

Ich starrte sie erst an bevor ich ihr antwortete: Ja das ist richtig! Und was willst du von mir?

Sie wich erschrocken zurück weil mein Tonfall vielleicht etwas zu hart gewesen war. Ich..ich wollte mich bloß persönlich vorstellen.

Ich hatte bemerkt wie Gemein ich gewesen war und wurde wieder ruhiger. Oh tut mir leid ich wollte dich nicht so anzicken. Freunde?, fragte ich.

Sie zögerte gewann ihre Entschlossenheit zurück und meinte: Freunde auf ewig Alter!

Jetzt hätte ich zum ersten Mal die Gelegenheit ihr in die Augen zu sehen. Unsere Augen sahen sich sehr ähnlich beide Hell blau und nach außen hin immer dunkler. Der einzige Unterschied an uns war die Größe und die Haarfarbe ein wenig sie war dunkelblond und ich eher relativ hellblond.
Nur war ich für mein Alter sehr groß 1.60 mit 12 Jahren.

Wir redeten noch ein wenig machten uns dann aber auf den Weg nach Hause. Wir bemerkten das wir sehr nah aneinander wohnten Nur eine Straße ungefähr auseinander.

An den kommenden Tagen sind wir immer zusammen gewesen und sind mittlerweile die #Besten Freundinnen.
Aber eines Tages in der Weihnachtszeit kam Flo zu Vikki und Mir und meinte mit verheultem Gesicht: Leute...schluchzt ich...ich ziehe nach Berlin. sie brach in Tränen aus und Vikki und ich versuchten sie zu trösten aussichtslos.

Am nächsten Tag hatte sie sich einen Termin bei unsere Vertrauens Lehrerin gemacht und unterhielt sich in der Studienzeit ( freie arbeits Zeit) mit ihr.

Wenig später kam sie zu uns und sagte sie hätte sich beruhigt und wir verbrachten noch viel Zeit mit einander.

Allerdings ist die Zeit zu den Sommerferien nicht mehr lang wir sind schon im Juni :( wir lassen uns zwar nicht unterkriegen aber irgendwie vermissen alle Flo jetzt schon...

---------------------------------------------------------------------------------

Jo Leute diese Story ( die wird noch weiter gehen) ist in real passiert Flo's Namen hab ich auch erfunden nur meiner ,,Lulu'' is real. Mögt ihr dass schreibst mal in die Rewiews!

Bis dahin Schiiiiiiuah!