Kampf um das neue Grimoire

von Kaiane
GeschichteDrama, Romanze / P12
Lord Nesta Mage Nanashiro OC (Own Character) Rem Kaginuki Shiki Natsumezaka Urie Sogami
21.06.2017
07.08.2017
2
1.532
3
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
21.06.2017 482
 
"Airi! Steh auf! Steh endlich auf!", schimpfte meine Mutter. "Noch 5 Minuten!", murmelte ich und versuchte wieder einzuschlafen. Seufzend ging meine Mutter und ich schlief wieder ein.

"KYAAAAAAAAAAAAAA!!!" Meine Mutter hatte mir eiskaltes Wasser über den Kopf gekippt!! "Mama!! Was soll das?!", fragte ich entsetzt und zitterte. "Ferien sind vorbei und du musst wieder zur Schule!", meinte Mama, "Außerdem hast du versprochen, das du nach dem Grimoire suchst." Gequält sah ich meine Mutter an. " Ich suche schon 10 Monate danach, aber ich kann es einfach nicht finden..." Niedergeschlagen sah ich auf den Boden. Plötzlich packte meine Mutter mich am Kragen meines dunkelroten Nachthemds und schlief mich aus dem Zimmer. "Jetzt mach dich fertig für die Schule!", tadelte sie. "Jaja"

Ich betrachtete mich im Spiegel. Ich hatte schulterlange, offene, orangene Haare. Ein teil davon hatte ich pink gefärbt. Meine blauen Augen strahlten im Spiegel. Ich hatte mein bauchfreies Top, wo "Rock of Mind" draufstand, angezogen. Meine Strickjacke, die ich nur halb anzog, war etwas zu warm bei 25°C. Die blaue Jeans war etwas zu eng an meiner Taille. Natürlich hatte ich auch meine Kopfhörer wieder auf. Meine Kette fehlte auch nicht. Es war eine Kette mit einer Flamme.

Fertig angezogen ging ich runter zu meiner Mutter frühstücken. Sie stellte ein Teller mit Spiegeleier und Bacons hin.  Sonst stand auf den Tisch noch Ramen, Fisch und Salat. Ich setzte mich hin und begann zu essen. Wir tratschten über dies und das, bis war zum Thema Jungs kamen.

"Uuuuund? Ist da schon ein Junge der dich intressiert?~" , fragte sie aufgeregt. "Eigentlich gibt es da fünf Jungs die intressant sind. Kaginuki Rem oder Arlond Rem. Er ist der Erbe der Arlond Familie und die Familie Arlond hat uns schon viele Probleme gemacht. Dann gibt es Nanashiro Mage. Zwar ist er ein Vollidiot, aber ziemlich stark. Sogami Urie macht mir etwas Angst... Er nennt mich immer Schmetterling und gibt mir Rosen. Ich frage mich ob er noch nicht gemerkt hat, das ich ein Vampir bin. Sie haben auch einen Hund namens Loewen. Er ist aber kein richtiger Hund und kann sich in einen Menschen aka Dämonen verwandeln. Er hat vor seinen Meister Maksis wiederzubeleben. Jedenfalls gibt es dann einen Jungen der mich am meisten intressiert. Natsumezaka Shiki. Er benimmt sich seltsam und redet ein Zeug von, das er mich sanft brechen wird.", erzählte ich ihr ohne Pause. Sie nickte verstehend und ermahnte mich, das ich mich nicht in einen Dämonen verlieben soll.

Nach dem Frühstück holte ich meine Tasche und zog mir meine Turnschuhe an. "Ich bin weg! Tschüss Mama!", rief ich. "Hab einen schönen Tag!", rief sie zurück und kurz darauf hörte ich den Fernsehr laufen. Schnell mache ich mich auf den Weg zur Schule...
Review schreiben