Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Bummelliese zurück aus Afrika

von Laileena
Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P6 / Gen
19.06.2017
19.06.2017
1
479
14
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
 
19.06.2017 479
 
Bummelliese zurück aus Afrika

Im Fernen Afrika lebte mal ein kleines Mädchen. Es war ziemlich schlau und auch sehr lieb. Doch das Mädchen bummelte sehr oft. In der Schule träumte Bummelliese, so wurde das Mädchen auch von den wilden Tieren genannt, des Öfteren vor sich hin. Dann machte sie ihre Aufgaben in der Schule nicht und musste sie zu Hause nachholen. Da sie dann noch die Hausaufgaben machen musste, saß sie oft den halben Nachmittag in ihrem Zimmer und lernte. Da sie aber auch dabei bummelte, konnte sie nur wenig draußen mit den Tieren spielen. Die wilden Tiere ärgerte das schon ein bisschen. Denn dauernd mussten sie auf Bummelliese warten.

Auch auf den Schulweg bummelte sie ab und zu. Einmal wollten sie der Löwe und Dumbo, der fliegende Elefant anschubsen, damit sie schneller laufen sollte, aber da fiel sie hin. Sie machte sich am Knie weh und kam so noch später nach Hause. Die Tiere machten sich große Sorgen, dass Bummelliese mal zu spät nach Hause kommen und von einem bösen Tier in der Nacht gefressen werden könnte.

Sie überlegten, wie sie Bummelliese helfen könnten. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass Bummelliese nicht in Afrika bleiben konnte, da es dort zu gefährlich für sie wurde. Die Tiere beschlossen Bummelliese nach Deutschland zu bringen. Sie wurde warm eingepackt und Dumbo auf den Rücken gebunden. Dann verabschiedeten sich die Tiere von Bummelliese und ab ging die Reise.

Dumbo flog über die Sahara, dann über das Mittelmeer, über Italien, über die Alpen bis nach Deutschland. Er flog zu einem kleinen Dorf in Südbaden. Dort sah er einen Garten mit einem Teich. Da er großen Durst hatte, landete er dort um zu trinken. Als er sah, dass dort auf der Straße viele Kinder spielten, beschloss er Bummelliese dort abzusetzen. Bummelliese schlief tief und fest. Dumbo legte sie ins Gras und trompetete einmal ganz laut und flog nach Hause. Die Leute in dem Haus liefen in den Garten und fanden das Mädchen. Dumbo hatte einen Brief dazu gelegt, damit die Leute wussten wer das Mädchen war.

Die Leute hatten das Mädchen sehr gerne und so durfte sie dort bleiben. Die Leute sagten nun Laileena zu Bummelliese. Aber Bummelliese hat sich nicht gebessert. Sie bummelt immer noch. So muss sie oft die Aufgaben aus der Schule und die Hausaufgaben zu Hause machen. Dann sitzt sie lange da und bummelt weiter. Wenn sie sich in der Schule und zu Hause beeilen würde, könnte sie viel länger draußen spielen.

Aber es ist ja Bummelliese, die aus Afrika nach Südbaden gekommen ist.

----------------------------

Die Geschichte hat mir mein Vater vor vielen Jahren (mittlerweile 23 oder 24 Jahren) geschrieben, weil ich einfach permanent am Trödeln war.  
Ich habe sie mit seiner Erlaubnis nun einmal abgetippt, aber bis auf 'daß -> dass', die genaue Ortsangabe und den Namen nicht verändert und habe das auch nicht vor.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast