Das große Super Smash Bros. Turnier

von Chraze
GeschichteAllgemein / P12
11.06.2017
11.06.2018
13
24.423
2
Alle Kapitel
10 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
11.06.2017 537
 
Es war ein ruhiger und entspannter Tag in der Welt der Nintendo-Characktere. Die Sonne war gerade erst aufgegangen, trotzdem waren einige Kämpfer schon fleißig am trainieren. Unter ihnen auch Yoshi und sein Trainingspartner Mario. Sie waren schon seit einigen Stunden wach und nutzten die Zeit zum gemeinsamen Training. ,, Yoshi, so wird das nichts. Wenn wir so weitermachen, werden wir niemals zu den besten Kämpfern gehören!“, meckerte Mario. Yoshi warf Mario einen gefährlichen Blick zu, denn eigentlich sollte Mario wissen, dass Yoshi nichts mehr hasst, als wenn ihn jemand kritisiert, Auch wenn es sein bester Freund Mario war. ,, Yoshi, du weißt dass ich es nur gut meine. Außerdem wollen wir doch endlich unsere Rivalen Wario und Corrin in einem Kampf schlagen.“, meinte Mario scharf.: Oder wollen wir auf ewig nur als Verlierer dastehen?“ Yoshi fuhr Mario regelrecht an und brüllte: YOSHI!!! Yoshi Yoshi Yoshi!( Wenn ich diese Namen auch nur höre! Ich weiß ganz genau dass diese Typen betrügen. Es müsste nur endlich mal einer mitkriegen!“). Mario war über Yoshis Reaktion nicht gerade erfreut, daher entgegnete er einfach: Glaubst du ich finde es klasse, dass fast jedes Jahr immer nur einer von den beiden gewinnt. Yoshis Sprache war für viele Leute unverständlich, jedoch gibt es einige die dieser Sprache mächtig sind und keine Yoshis sind. Zu diesen Leuten zählte auch Mario. Schließlich haben Mario und Yoshi gemeinsam schon so viele Abenteuer erlebt, da wusste man halt einfach irgendwann wie der andere tickt.,, Yoshi, Yoshi, Yoshi (vielleicht wäre eine kurze Essenspause eine gute Idee?), schlug Yoshi vor.Mario konnte einfach nicht anders, als Yoshi mit einem fragenden Blick anzusehen:,, Typisch Yoshi! Denkst mal wieder nur ans Essen. Andererseits würde es auch komisch wirken, wenn du das nicht tun würdest.“, kam schließlich als Antwort von Mario. Da Mario aber auch großen Hunger verspürte, stimmte er Yoshis Vorschlag zu  und die beiden gingen nach Smash-City um was zu essen.

Smash-City war so etwas wie Die Hauptstadt für die Kämpfer in Super Smash Bros.. Hier konnte man essen, Ausrüstung kaufen, sich mit anderen Kämpfern treffen und vieles mehr. Jeder der hier her wollte, egal ob leben oder nur für ein paar Stunden musste Mitglied im Smash-Club sein. Um Mitglied zu werden musste man eine Aufnahmeprüfung bestehen, die auch immer wieder aktualisiert werden muss (dies ist der Grund warum z.B. die Ice Climbers und Pichu aus dem Smash-Club austreten mussten.). Im Moment zählt der Smash-Club 55 Mitglieder. Yoshi und Mario waren zwei davon. Allerdings wollten sie nicht in Smash-City leben, deshalb lebten sie zusammen in einer kleinen Hütte ungefähr drei Kilometer entfernt. Sie lebten zusammen, da sonst das Geld nicht reichen würde. Sein Geld verdiente man hier in Turnieren und die beiden waren bislang nie besser als im Mittelfeld platziert. Allerdings gab es hier auch Millionäre wie zum Beispiel Captain Falcon oder Marth, die fast jedes Jahr unter die Top five kamen.,, Also was wollen wir Essen?“, fragte Mario seinen grünen Dinofreund. Yoshi antwortete ohne lange nachzudenken:,, Yoshi Yoshi." (keine Ahnung, such du was aus!“). Mario zeigte auf ein kleines Lokal wo die beiden kurz was aßen und sich danach auf den Heimweg machten, damit sie sich wieder ihrem ihrem Training zuwenden konnten.
Review schreiben