Die Finsternis in Hyrule

GeschichteDrama, Romanze / P16
Dark Link Link OC (Own Character) Zelda
17.04.2017
28.04.2017
3
4234
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Hey Leute :D
ich melde mich endlich wieder von den Toten zurück, mit einer brandnereuen FF!
Ich möchte erstmal mit dem Prolog starten (na ja, in der Mitte der Geschichte hat er auch nichts zu suchen XD ). Und ich weiß zwar, dass er kurz ist, aber nächste Woche kommt ein Neues Kappi  ;)
So, genug gequatscht, ich Wünsche allen viel Spaß :D



Prolog:
Viele Jahre zuvor:

Auf einer großen Wolke im Himmel stand eine junge Frau mit dunkelbraunen Haaren und dunkelblauen Augen. Sie trug ein Schwarzes Kleid, das aus Schatten zu bestehen schien. Eine Dunkle Aura umgab sie, während sie nachdenklich herunter sah. Sie wartete.
Schließlich materialisierte sich neben ihr eine weitere Frau, die der ersten unglaublich ähnlich sah, nur dass ihre Haare die Farbe von Gold hatten und ihre Augen hellblau. Sie strahlte eine Güte und Wärme aus, die Menschen sicher einlullen würde. Aber sie waren auch keine Menschen.
„Da bist du ja endlich Hylia, ich warte schon eine Ewigkeit.“, brach die Dunkelhaarige die Stille ohne aufzusehen. Nun sah die Blondhaarige Göttin ihren Zwilling erstaunt an.
„Warum wolltest du denn mit mir sprechen...Kasumi?“
Die Angesprochene wandte sich um und sah Hylia ernst an.
„Das Böse in diesem Gerudokönig wächst, auch wenn er noch ein Kind ist. Bald wird der Tag kommen, an dem er Hyrule angreifen wird. Das heißt du wirst bald wieder als Prinzessin über Hyrule wachen, habe ich recht?“
„Das ist richtig“, lächelte die blonde Göttin. „Aber ich verstehe nicht ganz, worauf du hinaus willst.“
„Ich möchte dir helfen“
„wie bitte?“, fragte Hylia verwundert.
Kasumi sah ihr fest in die Augen. „Ich möchte dir helfen Hyrule zu beschützen, so wie früher.“ Schmerz vermischte sich in ihrem Blick. „Ich weiß, dass ich furchtbares getan habe und ich kann verstehen, wenn du mich verabscheust, so wie der Rest der Welt. Aber ich möchte es wieder gut machen. Auch wenn ich weiß, dass ich das nicht kann, will ich es wenigstens versuchen. Alles was ich von dir möchte ist, dass du mir glaubst. Lass mich mit dir auf die Erde kommen, lass mich dir zur Seite stehen, so wie damals, als wir zusammen die Welt beschützten. Bitte Schwester.“
Hylia sah ihre dunkle Zwillingsschwester prüfend an. Schließlich kam sie aber zu dem Schluss, dass es Kasumi ernst war. Sie schien ihre Taten ehrlich zu bereuen. Was auch immer sie zu solchen Grausamkeiten verleitete würde sie ihr wohl nie verraten, aber Hylia kannte ihre Schwester und sie wusste, dass das kein Trick war.
„Also gut“, sagte sie schließlich. „aber nur unter einer Bedingung: genau wie ich musst du deine Erinnerungen aufgeben. Es ist viel zu Gefährlich, sollte jemand hinter unser Geheimnis kommen.“
Kasumi lächelte ehrlich, wenn auch ein wenig wehmütig. „Ich verstehe. Am liebsten würde ich meine Erinnerungen ganz verlieren, aber das würdest du auch nicht gut finden, habe ich recht?“
„Nein, dein Wissen ist viel zu wertvoll.“, entschied Hylia. „Und jetzt komm. Wir müssen alles vorbereiten.“
Review schreiben
 
'