Dimensionen

GeschichteAbenteuer, Sci-Fi / P18
Nightmare Moon OC (Own Character) Prinzessin Luna Rainbow Dash Sunset Shimmer Twilight Sparkle
15.04.2017
16.08.2019
105
712515
5
Alle Kapitel
13 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
Ein neuer Auftrag

„ Kapitän , Es kommt eine verschlüsselte Nachricht für Sie rein , vom Ratsmitglied Delila auf Minari-Prime .“
„ Danke Leutnant , stellen Sie sie in meinen Raum durch .“
„ Ay , Kapitän .“

Ich ging also in den Kapitänsraum der P.S.S. Horizon , setzte mich auf meinen Stuhl und gab den Autorisationscode ein um die Nachricht auf meinen Sichtschirm empfangen zu können .
„ Hallo Jake , „ sprach mich das bekannte Gesicht der Minari-Stute Delila an , „ wir haben jetzt endlich die Start- und Zielkoordinaten dieser massiven Verwerfung im Raum-Zeitgefüge herausgefunden . Allem Anschein nach ist dort wirklich eine gesamte raumfahrende Spezies von einer Dimension in eine andere geschleudert worden , wie Dein Erdenkontakt es behauptete . Sämtliches Material was wir haben liegt dieser Übertragung bei . Findet heraus was genau und wie es passiert ist und welche Auswirkungen dies auf uns hier haben kann .
Und Jake , bitte sei vorsichtig . Ich will nicht das Twilights und Deine Fohlen ohne Eltern aufwachsen müssen .
Delila Ende !“

Ich betrachte das Familienfoto von Twilight und mir , mit Aurora , Biscuit sowie unseren Zwillingen Trinity und Angus . Jetzt würden unsere Kinder noch ein bisschen länger auf die Rückkehr Ihrer Eltern warten müssen .

Kurze Zeit darauf betrat ich wieder die Brücke .
„ Crew man Windyfire , geben Sie einen neuen Kurs ein , Equestria , Canterlot – Basis !“
„ Ay , Kapitän .“
„ Leutnant Niota , informieren Sie die Basis über unsere vorzeitige Rückkehr und das unsere Vorräte auf 150% Soll aufgestockt werden müssen . Danach informieren Sie die Besucher das der Rundflug vorbei ist . Danke .“
„ Ay , Kapitän .“

„ Nummer eins , beordere bitte die Führungsoffiziere und unsere K.I. in unseren Besprechungsraum . So in fünf Minuten .“
„ In Ordnung Jake , mache ich .“

Fünf Minuten später kam ich in den Besprechungsraum , wo meine Offiziere schon warteten . Mein 1.Offizier Quarterloose , mein taktischer Offizier Leutnant Elroy , Silverschadow unser Techniker , Sunny als leitende Medizinerin und Twili meine Ehe-Stute als unser Schiffscounselor nur Luna fehlte , obwohl fehlen nicht das richtige Wort ist .

„ Luna , ich weiß das Du als unsere K.I. sowieso alles mitbekommst , trotzdem wäre es nett wenn du mit Deinem Avatar an den Besprechungen teilnimmst .“ sprach ich in den Raum und erhielt auch eine Antwort .
„ Is ja schon gut , Blödpony . Ich erscheine ja schon .“
Gleich darauf wurde das Hologramm meiner alten Freundin und der jetzigen K.I. unseres Schiffs sichtbar .

Gleich nach der Besprechung landete die Horizon vor der Akademie der Raumflotte und unsere Gäste , alles angehende Rekruten verließen mit Ihren Angehörigen das Schiff . Etwas abseits von dem Trubel warteten die Prinzessinnen Celestia und Luna mit Sunflower und unseren Fohlen .
Es ist wirklich schön das die Prinzessinnen daran gedacht haben , so konnten Twilight und ich wenigstens noch ein paar Minuten mit unseren Kindern verbringen bevor wir zu der Mission aufbrachen , auch wenn der Abschied der darauf folgte dafür um so schmerzlicher war .

Nun waren wir wieder im Weltraum über Equestria und alle an Bord waren gespannt was uns diese Reise bringen wird .
„ Leutnant Elroy , wir gehen auf DEFCON 2 !“
„ Ay Kapitän .“
„ Leutnant Niota , bereiten Sie eine Schiffsweite Übertragung vor !“
„ Ay Kaptiän .“
Überall auf dem Schiff liefen jetzt die Crewmitglieder zu Ihren Stationen und versetzten die P.S.S. Horizon in Ihre volle Kampfbereitschaft .
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
DEFCON = Defense readiness conditions (Verteidigungsbereitschaftszustand)
DEFCON 5 ist der friedliche Flug im Weltraum ohne die Wahrscheinlichkeit auf feindliche Kräfte zu treffen und DEFCON 1 ist der scharfe Waffeneinsatz , bei DEFCON 2 ist die P.S.S. Horizon jederzeit bereit den Kampf aufzunehmen .
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

„ Alle Stationen melden Verteidigungsbereitschaft .“ meldete mein 1 Offizier Quarterloose .
„ Nur 10 Sekunden , ein guter Wert bei Fünf auf Zwei , vermerken Sie ein Lob für die Gruppenleiter im Logbuch .“
„ Mit ein bisschen Übung schaffen wir auch den Rekord von 7 Sekunden , Jake .“
„ Na mal nicht gleich übertreiben Nummer Eins , wir haben ein paar Neulinge dabei .“ Sprach ich zu meinem 1. Offizier und dann zu unserer Funkerin und Linguistin .
„ Leutnant Niota , steht die Schiffsweite Verbindung ?“
„ Ay Kapitän , Sie können sprechen .“

„ An die gesamte Crew der P.S.S. Horizon , hier spricht Kapitän Jake Firefly .
Wir haben eine neue Mission bekommen : Eine komplette Spezies ist nach bestätigten Angaben von einer in eine andere Dimension verschoben worden . Die Gründe wie und weshalb dies geschehen ist sollen wir aufklären . Da diese Spezies schon über Technologie verfügt und Raumfahrt betreibt und wir die andere Dimension nicht kennen werden wir das erste Mal im vollem Kampfmodus springen . Bitte achten Sie auf alle Ungewöhnlichkeiten und melden diese weiter und denken Sie daran : Wir wollen alle wieder gesund nach Hause kommen . Danke . Firefly Ende .“

Ich gab unserer Funkerin noch ein Zeichen zum Beenden der Übertragung dann wandte ich mich an die Brückencrew .
„ Vorbereiten für Dimensionssprung . Sprung in vier Minuten .“
Eine zusätzliche Anzeige in jeder Konsole zeigte einen rückwärts laufenden Countdown an.
Das Hologramm unserer K.I. stand neben mir und fragte mich : „ Tun wir eigentlich hier das Richtige Jake ?“
„ Ich hoffe es Luna , ich hoffe es .“

„ Noch eine Minute bis Dimensionssprung .“ tönte es aus dem Lautsprecher und ich wartete mit der Brückencrew auf den Countdown . Mein Huf lag auf dem Abbruchschalter , auslösen konnte ich den Sprung nicht mehr selber , so wie früher auf der Destiny , nur noch abbrechen wenn etwas aus den Ruder laufen sollte .
Ich sah zu meinem ersten Offizier rüber und dann zu meinen taktischen Offizier , alle waren voll konzentriert und keiner machte irgendwelche Anzeichen die ein Abbrechen des Sprungs rechtfertigen würden .

„ Zehn , Neun , Acht , Sieben ,“ ich sah nochmal zu unserer K.I. und zu meinem Spezial-Pony , Beide saßen nebeneinander und lächelten mir zu . Klar wir hatten schon einige Sprünge zusammen erlebt , aber ich hatte ein komisches Gefühl in der Magengegend . Sunny würde bestimmt wieder sagen : Da ist nichts Jake . Dein Magen ist in Ordnung , das ist Einbildung . „ Drei , Zwei , Eins , Dimensionssprung ausgelöst .“


Tief in den Eislanden in einem Schiffswrack.

"Captain wir haben da was auf den Sensoren"
"Ich hoffe mal es ist was wichtiges", schnaubte ich verschlafen und stand auf.
Drei Jahre ist es her das der Antriebskern eine Fehlfunktion hatte und mein Schiff in diese Lage brachte. Manche würden mich verrückt nennen weil ich immer noch hier lebe, aber ich habe geschworen mit dem Schiff unter zu gehen als ich einst meinen Dienst auf diesem Frachter antrat.
Aber noch mehr als das, kann und werde ich meine Freundin nicht hier draußen lasen.
Sie mag nicht mehr Leben aber wen ich eines aus dem Wissen meines Clans entnehmen konnte, welches auf einem kleinen Kristall gespeichert ist dann , das man sie wieder zurückholen kann , nur das Wie ist noch nicht geklärt .
Jetzt musste ich aber mal wieder auf die Brücke, Strom war dank unserer Brennstoffzellen kein Problem zumindest nicht so lange wir diesen Zeit gaben sich selbst zu laden.
Die meisten unserer Waffensysteme haben auch überlebt wobei ich heut zu tage kaum mehr als drei Geschütze der Hauptbatterie aktiv habe.

Auf der Brücke angekommen empfing mich bereits meine Crew. Bereit jeden Befehl auszuführen den ich ihnen erteilen würde. Egal was kommt. Ich begab mich auf meinen Platz und sah mir an was unser Radar empfangen hat. Ein Schiff? Ich wusste im erstem Moment nichts zu sagen und sah nur auf die Übertragung des kleinen Satelliten, welchen wir in die Umlaufbahn befördern konnten es brauchte fast zwei Monate und gefühlt tausend versuche das Ding rauf zu schießen. Aber jetzt zeigte sich das es sich gelohnt hatte.
"Black Shadow, stimmen die Daten?", fragte ich meinem besten Freund, von dem ich dachte das ich ihn nie wieder sehen würde. Doch dort saß er zusammen mit den beiden anderen Mitgliedern der Brückencrew, bis auf Doc , Callus und meiner Dash waren alle da und gingen ihrer Arbeit nach.
Oder habe ich einfach den Verstand verloren und bilde mir das alles am Ende ein?
Nein ich bin ganz sicher nicht verrückt.
" Hauptbatterie ausrichten und einen Kanal öffnen", waren meine ersten Befehle ich wusste nicht wer sie sind doch eines wusste ich mit Sicherheit, ich würde dieses Schiff nur über meine Leiche an einen Feind fallen lassen.
"Batterie ist ausgerichtet und feuerbereit", gab mir mein Bordschütze zu verstehen.
"Kanal steht Captain, aber nur auf ihrer Clansprache. Schaden am Übertragungssystem ist noch nicht behoben daher nur Vampirisch und kein Equestria möglich."
"Kein Problem wen es eines unserer ist werden sie es verstehen wen nicht wird es als Bedrohung eingestuft und in dem Fall sollte der nie endende Schneesturm uns mehr als nur unsichtbar machen."
Ich drückte also den Knopf und startete die Übertragung.
"Achtung nicht identifiziertes Schiff, geben sie sich zu erkennen oder wir werden das Feuer eröffnen!", die Nachricht ging raus und ich und die Crew warteten gespannt auf eine Antwort.
Nach einigen Minuten passierte nichts. "Achtung nicht identifiziertes Schiff, ich wiederhole, geben sie sich zu erkennen oder wir eröffnen das Feuer!", wieder geschah nichts.
"Schütze zwei Grad vor das Ziel einen Warnschuss", befahl ich.
"Ay Captain."


Auf der Brücke der P.S.S. Horizon

„ Nr.1 was gibt es neues hier in dieser Dimension ?“

„ Sensorabtastung läuft , Kapitän , bislang keine Auffälligkeiten .“

„ Kapitän , hier kommt eine Transmission rein von der Planetenoberfläche über einen Satelliten , nur Audio .“
„ Lassen sie hören Leutnant Niota .“

Aus dem Lautsprecher kamen undefinierbare Geräusche und Laute und dann nur noch das Hintergrundrauschen des Weltalls .

„ Niota , was war das ? Können Sie damit etwas anfangen ?“ eine uns bekannte Sprache war es jedenfalls nicht , die hätte unser Universal-Übersetzer sofort erkannt und in Ponisch übersetzt .
„ Ich vermute ein uns nicht bekannter vampirischer Dialekt , es gibt bei ein , zwei Wörtern eine Ähnlichkeit zu dem Vampirisch von Oxisolus-Prime , aber die Übertragung war zu kurz um es genau zu verifizieren Kapitän .“
„ Versuchen Sie diesen Kontakt aufrecht zu erhalten und Ihn zum Sprechen zu bringen . Zur Not säuseln Sie Ihm etwas vor . Antworten Sie auf Fledermaus wenn´s sein muss , Leutnant !“
„ Ay , Kapitän .“
„ Kapitän ,“ rief mein taktischer Offizier mir zu , „ Waffenfeuer von der Planetenoberfläche im Direktanflug auf uns .“
„ Schutzschilde im berechneten Aufprallbereich verstärken , Hüllenpanzerung polarisieren , auf Aufprall vorbereiten !“ waren die gerufenen Befehle meiner Nr.1 .

Die Horizon wurde leicht durchgeschüttelt als die Ladungen auf die Schutzschildbereiche trafen .
„ Lage- und Schadensmeldungen .“ forderte ich umgehend .
„ Keine Schäden , keine Verletzten , Schutzschilde bei 100% , Schiff weiter auf DEFCON 2 , kein weiteres Waffenfeuer . Wir haben den Abschusspunkt auf der Planetenoberfläche aber geortet . Es ist ein Gebiet was bei uns zum Kristall-Königreich gehört und Eislande genannt wird , dort liegt ein anscheinend sehr schwer beschädigtes Schiff und etwas davor noch ein weiterer Teil mit einem Leuchtfeuer .“ meldete Elroy mein taktischer Offizier .

„ Mit der genauen Ortung können wir zurückfeuern , Jake .“ warf Quarterloose ein .
„ Nummer Eins , Quarterloose . Wir wollen mit den Ponys hier reden um herauszufinden was überhaupt passiert ist und nicht alles zusammenschießen .
„ Crew man Windyfire , setzen Sie die Horizon 25.000 Kilometer zurück , aber nur langsam .Wir machen einen taktischen Rückzug und keine Flucht . Ich glaube das sollte nur ein Warnschuss sein .“
„ Ay , Kapitän .“
„ Leutnant Niota , wie weit sind Sie bei der Kommunikation mit denen da unten .“
„ Ay Kapitän , bislang keine weitere Transmission von unten . Empfangen wurde die unsere aber . Ich versuche es weiter .“
„ Danke , Leutnant .“
„ Meine Herren , meine Damen , ich warte auf Vorschläge .“ forderte ich die auf der Brücke anwesenden mit mir die Situation zu bewerten .


Frachter 3. 36.


"Captain , Schiff zieht sich zurück . Soll ich das Feuer mit allen Batterien eröffnen?"
"Nein und nächstes mal vor den Bug und nicht mitten durch, verstanden?"
"Ay."
"Captain sie versuchen weiter uns zu erreichen was soll ich tun?"
"Steht der Kanal noch?", fragte ich, so langsam fing die Sache an mir so gar nicht zu schmecken, irgendwas an diesem Schiff war vertraut und doch wieder anders.
ich überprüfte die Daten die wir bisher empfangen haben und stieß auf eine Spur.
Das Schiff war identisch mit dem das auf der Hauptwelt des Reiches Gefunden wurde. Zufall? Wohl kaum, da ich nicht an so was wie Zufall glaube.

"Senden sie noch einmal."
"Ay Captain sie können dann."
" Achtung nicht identifiziertes Schiff, geben sie sich zu erkennen oder wir sehen uns gezwungen mit allen zu Feuern was wir haben", sprach ich und Thorax lies mich wissen das die Nachricht gesendet wurde.

"Captain da ist noch ein Schiff, Peilung 12. Grad Nord Nordwest. Es ist vom Greifen-Empire."
Na toll diese Bastarde haben jetzt echt noch gefehlt . Ob sie es auf das fremde Schiff abgesehen haben? Oder wollen die hier neue Sklaven suchen ?
"Peilung an die Batterie und Nano-Raketen vier bis acht abfeuern", befahl ich sofort.
"Schwarm ist raus." wenige Augenblicke später reagierte der Kreuzer wie erwartet, er versuchte ein Ausweich Manöver wurde aber Längsseits getroffen.
"Schiff ist Manövrierunfähig, soll ich ihm den Rest geben?"
"Hauptbatterie auf volle Energie und dann blass diese Schweine von meinem Himmel", befahl ich.
"Luna behalte das andere Schiff ihm Auge ich will wissen was die vorhaben, und sende in einer Stunde die Nachricht noch einmal , sollten die sich zu erkennen geben will ich sofort Bescheid wissen ."
Ich beobachtete noch wie der Kreuzer auseinander brach und die meisten Rettungskapseln abgesetzt wurden. ich befall alle auszuschalten auf denen Lebenszeichen von Greifen sind was zum Glück nur vier waren. "Schütze Schallten sie unser altes Shuttle aus ich will nicht noch mehr Aufmerksamkeit wegen des Leuchtfeuers haben als schon hier ist.
"Ay Captain."

Damit verließ ich die Brücke und begab mich in mein Quartier, ich brauchte etwas Ruhe. diesen Stress bin ich nach so langer Zeit der Ruhe einfach nicht mehr gewohnt.
Schlimm genug das morgen dieses Alihorn hier wieder auftauchen würde, nach der konnte man hier echt ne Uhr stellen. eines musste man ihr lassen , sie war hartnäckig.

P.S.S. Horizon

„ Jake , da kommt ein Schiff auf uns zu aus Richtung 258.34 Entfernung 15 LE´s .“ machte mich Quarterloose auf eine neue Situation aufmerksam .

„ Wir werden gerufen , Kapitän .“ kam von Niota
„ Auf den Sichtschirm .“
„ Nur eine sich immer wiederholende Nachricht , Kapitän : Wir sollen uns ergeben und unser Schiff wird übernommen .“ erklärte unsere Funkerin .
„ Was sind denn das für schräge Vögel , sich nicht mal vorstellen aber unser Schiff haben wollen .“ Kommentierte ich .
„ Nach den Anzeigen müssen es Greife sein Blödpony . Mit schrägen Vögeln haste mal wieder Recht .“ bemerkte unsere K.I. .
„ Leutnant Niota , senden Sie eine Botschaft an das fremde Schiff .“

„ Kapitän , das andere Schiff aktiviert seine Waffen .“
„ Elroy , zwei Quanten-Torpedos , volle Streuung . Zielt auf die Waffen und den Antriebskern .“
„ Ay , Kapitän .“
„ Feuer !“
„ Kapitän , weiteres Waffenfeuer von der Planetenoberfläche , diesmal aber auf das andere Schiff . Es versucht auszuweichen .“
„ Legen Sie alles auf den Sichtschirm .“

Wir sahen wie unsere Torpedos zeitgleich mit dem anderen Waffenfeuer auf dem Schiff einschlugen und wie weiteres Feuer dem Ganzen ein Ende bereitete . Selbst die abgesetzten Rettungskapseln wurden kurz darauf vernichtet .

Sind wir hier mitten in einen Krieg gesprungen ? Statt Antworten zu finden warfen sich gleich weitere Fragen auf .

„ Elroy . Setzen Sie einen Wisker - Satelliten aus , damit wir weitere Scan´s erhalten und die Kommunikation aufrechterhalten können . Ich will verdammt nochmal wissen was hier los ist .“
„ Wisker wird ausgesetzt , Ay, Kapitän .“

„ Crew man Windyfire , bringen Sie uns in einen Äquatorialen Orbit Höhe 30.000 . das sollte erst mal reichen .“
„ Äquatorialer Orbit Höhe 30.000 , Ay Kapitän ,“ wurde mein Befehl quittiert .
„ Twili , Luna und Quarterloose in meinen Raum . Elroy , Du hast die Brücke und kein Feuern ohne meinen Befehl .“
„ Ay Kapitän .“

„ Also was wissen wir alles bislang ?“
Quarterloose und Luna gaben Ihre Berichte zu der Lage ab , das einzig Neue und Interessante dabei war das laut unseren Scan´s die Technik des unbekannten Schiffs auf Minari-Technik basierte . Jetzt wollte ich erst recht wissen wer oder was da in den Eislanden ist . Minari-Technik in oder aus einer Dimension wo es eigentlich keine Kontakte hin gab , das macht neugierig .
Wir würden unsere Suche erweitern , denn Luna brachte gerade die Meldung das weitere Fragmente von Minari-Technik in einer Ortschaft lokalisiert wurden die unserm Ponyville gleicht . Waffen oder andere Verteidigungs-Systeme wurden nicht geortet .

„ Leutnant Niota , versuchen Sie Kontakt zu der Ortschaft bei diesen Koordinaten aufzunehmen . Danke .“
„ Ay , Kapitän .“
„ Crew man Windyfire , berechnen Sie einen Kurs zu diesen Koordinaten . Langsamer kreisförmiger Sinkflug . Wir werden landen .
„ Ay , Kapitän .“
„ Kapitän , darf ich darauf aufmerksam machen das wir noch auf DEFCON 2 sind und auf dieser Stufe nicht landen können .“
„ Danke Elroy , wir gehen auf runter DEFCON 3 . Schutzschilde und Hüllenpanzerung bleiben erhalten , bis kurz vor dem Aufsetzen .“
„ Ay , Kapitän .“
Ich sah meine Ehe-Stute an und Sie freute sich wie jedes mal wenn wir in einem Ponyville oder Canterlot in einer anderen Dimension landen . Wie die anderen Ponys so sind , diese Frage versetzte auch mich immer wieder in positive Angespanntheit .
Review schreiben