and if your world should fall apart (there's plenty room inside my heart)

von angelfish
GeschichteAllgemein / P12 Slash
André Harris Jade West Tori Vega
01.04.2017
10.04.2017
3
1103
3
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
e i n s


»Hier«, Jade wirft ihnen Wassereisstangen zu, noch ein bißchen außer Atem, weil sie dem Eisverkäufer bis zum Ende der Straße hinterhergelaufen ist, dem einzigen Mann, der es wert ist, den Rest kann man doch vergessen, hat sie gesagt und ignoriert, daß André ihr die Zunge rausstreckt.

Tori will eine Schere aus der Küche holen, aber Jade beißt einfach ein Stück der Plastikverpackung ab und spuckt es achtlos auf den Boden. »Das wirst Du in den Müll werfen.«, sagt Tori. André schnaubt, »Bestimmt wird sie das«, verdreht die Augen und steht auf, um es aufzuheben. Jade ignoriert sie beide und saugt betont schlürfend das giftgrüne Eisstäbchen aus der Hülle. Ihre Haare hängen ihr strähnig auf die Schulter, aber immerhin hat sie das Shirt gewechselt, das sie über eine Woche anhatte, und trägt Shorts statt ihrer Pyjamahose.

»Und mit Dir und Beck ist wirklich Schluss?«, fragt Tori, »Keine Chance auf eine Versöhnung?«
»Nein. Ich dachte bloß, es wäre lustig, euch das zu erzählen.«, erwidert Jade bissig, »Wieso? Hast Du vor, Dich jetzt an ihn ranzumachen? Ich glaube, da gibt es schon jemanden.«
André hebt beschwichtigend die Hände, »Niemand will sich an irgendjemanden ranmachen. Aber Du musst zugeben, daß ihr schon oft Schluss gemacht habt. Ich glaube, nach dem fünften Mal haben wir aufgehört, mitzuzählen – hey«, Jade schleudert eines der Sofakissen in seine Richtung, »Sachte. Tori – das heißt, wir alle, wollten bloß wissen, ob ihr es euch nicht doch nochmal anders überlegen wollt.«

»Ich will mir nichts überlegen. Ich habe auch nicht Schluss gemacht. Das war seine Idee.«, sagt Jade, jede Silbe betonend, und wischt sich ruppig mit dem Ärmel ihres Pullovers über das Gesicht, »Und jetzt gerade würde ich wirklich sehr gerne The Scissoring weitergucken. In Ordnung, Doktor Freud?«

Tori seufzt lautlos. Sie nickt André kurz zu und greift nach der Fernbedienung.