Music-Meme Herr der Ringe/Hobbit

SongficAllgemein / P12
Elladan Elrohir Elrond Eowyn OC (Own Character) Thorin Eichenschild
30.03.2017
30.03.2017
1
1008
2
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Huhu!
Ich habe diesen Thread im Forum gefunden, es ist 1:00 Uhr in der Nacht und ich hab einen Espresso zu viel intus. Das kann lustig werden…


Die Regeln:
music-meme

1. Pick a character, pairing, or fandom you like. Herr der Ringe/Hobbit
2. Put iTunes or equivelent media player on random.
3. For each song that plays, write something related to the theme you picked inspired by the song. You have only the time frame of the song: no planning beforehand: you start when it starts, and no lingering afterward; once the song is over, you stop writing. (No fair skipping songs either; you have to take what comes by chance!)
4. Do 10 of these, then post. Ich werde wahrscheinlich mehr machen…

Ach ja, Disclaimer: Alles gehört ganz allein dem guten J.R.R. Tolkien und nicht mir…
Los geht’s!


Be the One von Dua Lipa: https://youtu.be/A52cPqP3AbM

Personen: Boromir, Seleana (Oc)

Es tat ihm ja leid. Wirklich. Aber er war betrunken gewesen. Und sie, nun ja, sie hatte eifersüchtig reagiert wie jedes andere weibliche Wesen. Aber es war ja nur ein kurzer Kuss gewesen. Sie hatte ja nicht überreagieren müssen. Hat sie aber. Jetzt wartete der Sohn des Truchsess in einer abgelegenen Kneipe auf das eifersüchtige weibliche Wesen. Und zwar schon seit einer geschlagenen halben Stunde. Endlich öffnete sich die Tür und eine Elbin trat ein. Sie trug wie immer eine waldgrüne Tunika. Die hellbraunen Haare hatte sie nach Elbenart zurückgebunden. Wow. Sie sah sich kurz suchend um. Da entdeckte sie ihn. Sie verzog ihren Mund kurz zu einem Lächeln, bis ihr einfiel, dass sie eigentlich sauer auf ihn war. Sofort hörte sie auf zu lächeln. Sie kam auf ihn zu und setzte sich zu ihm.
„Du bist das größte männliche Arschloch in Mittelerde. Ich weiß dass du betrunken warst, ich hab dir auch verziehen. Aber du lässt besser die Finger von meiner Mutter!“
Er blinzelte verblüfft. So betrunken war er ja noch nie. Vielleicht ein, zwei Gläser weniger Met nächstes Mal…
Doch da richtete sich seine Aufmerksamkeit sich wieder auf die Elbin die vor ihm saß. Er sprang, völlig hormongesteuert, auf, umrundete den Tisch und zog sie an sich.
„Trink nicht immer so viel, Schatz!“






Never Cro Up von Cro: https://youtu.be/DnhpoeuaxWE
(Bezieht sich eher auf „nicht erwachsen werden wollen“)
Personen: Elladan, Elrohir, Elrond

Elladan legte einen Finger auf seinen Mund und bedeutete seinem Bruder somit leise zu sein, der verdrehte nur die Augen und hob die Schere.
Sie hatten, nachdem ihr Vater ihnen Hausarrest verpasst hatte (weil sie einem sehr wichtigen Handlungspartner einen Eimer Wasser über den Kopf geschüttet haben, was aber nicht sooo schlimm war, fanden die Zwillinge) einen Masterplan ausgeheckt: Sie wollten ihrem Vater seine Haare etwas stutzen. Also ungefähr auf Hobbithaarlänge.
Nachdem die Haare “verschönert“ wurden, schlichen die Elblinge aus dem Schlafzimmer ihres Vaters…und erstarrten als eine Hand jeweils die empfindliche Ohrspitze packte und kräftig daran zog.
„Oh, Ada, guten Morgen!“, sagte Elrohir und lächelte treuherzig.
„Was sucht ihr in meinem Schlafgemach mit einer Schere in der Hand?“ fragte der Herr von Imladris scharf, und fuhr sich automatisch mit der Hand an die Haare. Er sog scharf die Luft ein.
„Wäre Arwen nicht so liebestrunken, wärt ihr jetzt tot. Ich hätte mehrere Töchter kriegen sollen…“








Walk von Kwabs: https://youtu.be/TW9uj83Vq-0
Personen: Eowyn, Aragorn

Und er sah mich wieder so an. Als wüsste er, wie ich mich nach ihm verzehrte. Mit seinem kühlen, aber dennoch nicht unfreundlichen Blick aus diesen blaugrauen Augen. Als er anfing zu sprechen begann ich dahinzuschmelzen. Nur um danach wieder einen der vielen schmerzvollen Toden zu sterben, denn ich immer starb, als er sich unbewusst an die silberne Kette um seinen Hals fasste. Er hatte sicher eine Verlobte zu Hause. Ich hatte keine Chance. Ich sollte aufhören ihn zu lieben. Es war dumm. Aber ich konnte es nicht.



The Last Goodbye von Billy Boyd (oh, ich liebe dich Handy^^:https://youtu.be/Fg4koastMuM
Personen: Thorin (aus dem Jenseits XD), Bilbo

So weit waren wir gekommen. Wir hatten den Erebor zurück. Unsere Heimat. Als ich sah wie Kili und Fili starben, starb ein Teil von mir. Nun liege ich im Sterben. Unser Meisterdieb rennt auf mich zu.
„Nicht bewegen!“
Ich war froh, dass er da war. Ich wollte aber nicht sterben, wenn wir noch zerstritten waren. Was ich zu ihm gesagt war, war schrecklich. Ich hasste mich selber dafür.
„Leb wohl, Meisterdieb. Kehr zu deinen Büchern zurück. Und zu deinem Sessel. Pflanz deine Bäume. Sieh zu, wie sie wachsen.“, das sollte er tun. Er sollte in seiner Hobbithöhle sitzen, und sich an die Abenteuer erinnern. Und vielleicht würden ihn die Anderen mal besuchen.
„Gäbe es nur mehr, die ein Zuhause höher achten als Gold, diese Welt wäre ein viel glücklicherer Ort.“, ich atmete noch einmal tief durch
Auf Wiedersehen, Mittelerde! Auf in die Hallen meiner Väter!



_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_


Soooo, das waren jetzt die ersten vier Lieder. Meine armen Hände…
Die anderen werde ich auch bald hochladen!
Rewiews? *hundeblickaufsetz*
Schöne Grüße!
Hermine <3
Review schreiben