Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Bis in Alle Ewigkeit

von Tes1000
Kurzbeschreibung
GeschichteLiebesgeschichte / P12 / Gen
Liv Sonntag OC (Own Character)
24.03.2017
04.06.2018
3
1.686
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
04.06.2018 451
 
Wie erstarrt sieht Liv nun schon seit einer halben Stunde auf diesen Brief. TOD, Diederich ist Tod. Natürlich war es ihr klar nach all den Jahren, schließich war er mittlerweile Uhralt, Aber solange es niemand erwähnte und es auch keine Bestätigung gab, Lebte er in Livs Herzen Doch jetzt wo sie es Schwarz auf Weiß Ließt, Es ist Wahr er ist schon vor langen Gestorben. Diederich Von Burghard ist nun für immer weg doch er hat sie NIE Vergessen, sollte sie das jetzt etwa Trösten?

Nein natürlich Tröstet sie das nicht! Liv spürt wie sich eine Träne ihren Auge nähert und langsam über ihre Wange läuft, auf den Brief in ihrer Hand tropft und dort die Zarte Schrift verwischt, das war nur die erste von vielen, Nun kann sie sich nicht mehr halten sie bricht Weinend zusammen, alles tut ihr Weh, Der Bauch, der Kopf, die Arme und Beine, die Seele doch ganz besonders das Herz.

Nachdem sich Liv wieder etwas beruhigt hat, ließt sie sich den Brief noch einmal durch, sie wischt sich die Tränen weg und zieht das Flug Ticket aus den Umschlag, Dieses ist für nur einen Flug von Deutschland nach Florida und das schon Heute Abend um 21:00 Uhr, Sie sieht auf die Uhr 15:30 Uhr, mit den Bus braucht sie zwei Stunden zum Flughafen, mindestens eine stunde vorher da sein, denn müsste sie spätestens um 18:00 Uhr los, vorher auch noch Packen. Liv springt auf und rennt hoch in ihr Zimmer, dort angekommen zieht sie ihren Großen Koffer unter ihren Bett hervor, den sie auch mit in Hotel 13 hatte.
Ohne großartig nach zu Denken schmeißt Liv alle möglichen Klamotten in ihren Koffer. Selbstverständlich weiß jeder normal denkende das dies eine volkommende Schnaps Idee ist, doch Liv kann in diesen Moment nicht mehr klar denken, sie will nur noch eins, zurück zu Diederich ihrer ersten großen Liebe, da dies allerdings nicht mehr geht will sie ihn zumindest so nahe wie möglich sein. Und ein wenig Neugierig ist sie auch, Neugierig darauf wie Diederich wohl gelebt hat und auch auf seinen Enkel ob er ihn sehr Ähnlich ist? von aussehen und von seiner Art? alles Fragen die sich nur beantworten wenn Liv ins Flugzeug steigt.

Unten in der Küche schreibt sie noch schnell einen Brief an ihre Mutter "Sorry Mama, ich muss dringend weg. Anna wird dir alles erklären, ich weiß nicht wann ich wieder komme. Mache dir bitte keine Sorgen, ich kann schon auf mich allein aufpassen. Habe dich Lieb. Liv" und verlässt dann das Haus ihrer Familie, sie zieht die Tür hinter sich ins  Schloss, Dreht den Schlüssel um, zieht diesen wiedrrum ab und wirft ihn in den Briefkasten.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast