Bis in Alle Ewigkeit

von Tes1000
GeschichteRomanze / P12
Liv Sonntag OC (Own Character)
24.03.2017
04.06.2018
3
1.686
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
04.03.2018 481
 
"Bin wieder Zu Hause" Liv lässt die Haustür hinter sich ins schloss fallen und wirft ihre Schultasche in die ecke "Hallo Schätzchen..." Begrüßt ihre Mutter sie, die in der Küchen tür auftaucht "...In Külschrank steht was zu essen, ich muss jetzt los zu Arbeit. wie ist denn die Mathe Arbeit gelaufen?" "Glaub ganz gut" Antwortet Liv während sie ihre Jacke an die Gardrobe hängt "Ach ja da ist ein Brief für dich gekommen, Liegt auf den Küchentisch" fehlt ihrer Mutter noch ein als sie die Haustür öffnet und gehen will "Ein Brief?" fragt Liv erstaunt "Wär schreibt denn heut zu tage noch Briefe? von wem?" "Kein Ahnung, da steht kein absender drauf, vielleicht ja ein Heimlicher verehrer. Also ich muss" mit diesen worten geht ihre Mutter und schließt die Tür hinter sich.

Liv schlendert in die Küche, dort liegt tatsächlich ein Brief auf den Tisch, sie nimmt diesen in die Hand, dreht ihn mehr fach um, wendet ihn von rechts nach links, doch kein Absender, nur ihr Name und ihre Adresse steht da drauf, Liv Sonntag. Sie öffnet ihn langsam, zum vorschein kommt ein Dunkles Blatt Papier auf den eine sanfte Schrift zu erkennen ist, Liv setzt sich auf die Gemütliche Bank an Esstisch um ihn zu lesen.

Liv, Meine geliebte Liv.
Es schmerzte mich sehr dich gehen zu lassen. Ich hatte gedacht für immer bei dir bleiben zu können, doch es war naiv von mir zu denken das dies gehen könne, natürlich ging das nicht.
Ich habe dich niemals vergessen!
Liv du warst meine erste große liebe.
Ich hatte noch so viel vor mit dier, ich wollte mit dir alt werden, dich Heiraten und Kinder mit dir bekommen. All das ist mit einer anderen Frau geschehen die ich nie so Geliebt habe wie ich dich Liebte.

Komme mich suchen!
Ich weiß es ist falsch, dennoch komme mich suchen.
Fliege nach Florida und komme mich suchen.
Ich habe mein ganzes Leben auf dich gewartet. Das ich dich noch einmal wieder sehen werde, doch dieser Wunsch wurde mir leider nie erfüllt.
Ich habe in Florida spuren für dich hinterlassen, diese musst du nur noch finden um zu mir zu kommen. Wenn du das geschafft hast, siehe dir an wie ich Gelebt habe.
Es wartet eine Überraschung auf dich, die dier zeigt das ich dich nie vergessen habe.

Ich werde nicht mehr da sein, wenn du kommst.
doch mein Enkel ist über alles infomiert, Er ist der einzige den ich in alles eingeweiht habe.
Sein name ist Luke, er ist so alt wie du es bist!
Du kannst ihn vertrauen, er ist ein guter Junge.

Diesen Brief habe ich mit 88 Jahren geschrieben und abgeschickt.

Dein bis in alle Ewigkeit liebender Diederich.

P.S. Ein Flucktickt, von Deutschland nach Florida liegt bei, mach was draus.
Review schreiben