Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

ARK - In den Fängen von The Island

von EnderMW
GeschichteAbenteuer, Liebesgeschichte / P16 / Gen
22.03.2017
11.09.2018
9
4.435
1
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
22.03.2017 489
 
Alles schwarz! Ich... höre ein rauschen! Wasser? Das Meer? Aber wo? Alles ist schwarz! Dann ein knall! Ein merkwürdiges Gackern ist um mich herum zu hören. Dann Stille. Langsam öffne ich meine Augen. Alles ist verschwommen! Langsam wird mein Blick klarer. Ich erkenne eine Art Huhn direkt vor mir. Ich richte mich langsam auf und schaue mich um. Eine Insel! Um mich herum liegt Kaputtes Holz. Das war mal mein Boot! Ich fühle mich schwach! Stimmt ja, Ich war auf See für meine Prüfung. Plötzlich kam ein Sturm in dem ich unter ging. Ich schaue weiter. Diese Hühner kommen mir neugierig näher. Einers der Tiere hat ein Buch im Schnabel. Es legt es vor mir hin und geht wieder. Das ist ein Zweiseiten Buch. Vorne steht Dossier drauf. Ich schau rein und finde ein bild des Hühnchens. Der Name des Tieres lautet Dodo? Aua, ich fühle einen großen Schmerz im rechten Arm! Ich schau drauf und entdecke einen Kristall in meinem Arm. Was ist das? Zwei Dodo's kommen zu mir, eines nimmt sich einen Stein in den Schnabel, das andere drückt meinen Linken Arm runter. Der mit dem Stein hält den Stein nun über den Kristall, dieser verschwindet. Nun gehen die beiden wieder. Ich schaue in den Kristall und entdecke den Stein. Mal sehen. Da, das Holz meines Bootes. Holz nehmen und über den Kristall halten. Auch das Holz verschwindet in den Kristall. Es ist wie eine Tasche! "Knurrrrrrr", Oh ich hab hunger... ich muss was zu Essen finden! Aufstehen! In der nähe ist ein Wald. Da muss es etwas essbares geben. So schleppe ich mich in den Wald. Alles ist so dicht bewachsen! Völlig anders als daheim! Da Büsche mit Beeren! Lecker! das tut gut. "Knirsch" "Raschel", Was war das? Ich blicke mich um, still und leise. "SCHREINEN", Ich renne irgendwo hin. Im Gebüsch sah ich nur etwas schnelles und haariges. Doch der weg endet an dieser Klippe. Wegen dem Nebel kann ich nicht sehen wie tief es ist. Ich werde hier sterben. Ich hocke mich hin und fange an zu weinen. Etwas tippt mich kurz darauf an. Ich blicke hin und sehe ein Kleines Äffchen. Es hüpft herum und bringt mir Beeren in vielen Farben. Das Äffchen zeigt das ich Essen soll. Dann schnüffelt es etwas an den Beeren. Es pickt Schwarze und Weiße Beeren raus und lies sie über der Klippe fallen. Nun klettert der Kleine mit einer Roten Beere in der Pfote auf die Schulter und drückt mir diese in den Mund. Lecker! "Jamm" "Jamm" , esse ich die Beeren weg. Langsam verschwindet der Nebel und ich erkenne den Boden. Der Affe drückt mir ein Zweiseiten Buch in die Hand. Darauf steht "MAP". Mal sehen! Das ist eine Karte der Insel oben in der Ecke steht "The Island". Ich blicke zum Horizont. Das ist also The Island!!!
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast