Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

MMFF Servamp (Arbeitstitel)

von Leo-Leo
MitmachgeschichteHumor, Freundschaft / P16
18.03.2017
01.04.2017
5
6.615
1
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
28.03.2017 1.309
 
Leo ist zum Einkaufen gegangen.

Die Neue:

Steckbrief:

Name : Lucy Touma

Geschlecht:  Weiblich

Alter : 17

Haarfarbe : Silber mit einer schwarzen Haarsträhne

Haarschnitt: Seitenscheitel bis zum Kinn hinunter. Restliche Haare sind zu zwei Zöpfen geflochten

Augenfarbe: Blau

Größe: Mittel (Mit Tendenz zu klein)

Körperbau : sportlich schlank

Charakter : Immerzu gut gelaunt und hoch motiviert auch andere an ihrer guten Laune teilhaben zu lassen. Sie erscheint kindlich naiv in ihrem Verhalten, doch wenn es darum geht ihre Meinung oder Freunde zu vertreten bzw zu beschützen wird sie zum kalten Gegner.

Charakter in Stichpunkte: Gut gelaunt, euphorisch, kindlich naiv, kalt

Alltags Kleidung: Schwarze Overknees, schwarze Hose, schwarzes Top, langes rot-blau karriertes Hemd

Nacht Kleidung: Übergroßes graues T-shirt, ausgebeulte Jogginghose

Sport Kleidung: Schwarze enganliegende Hose, Bordeaux rotes Top, schwarze Stoffjacke mit Kapuze

Feierliche Anlässe: Kleid im Vokuhilastil, dunkelblau

Mag : Tiere, Abenteuer, Süßes, Sonnenschein

Hasst : Ihren älteren Bruder Touma, C3, Intolerante Menschen, Regen

Lieblings Farbe: Violett

Lieblings Essen : Sushi jeder Art

Lieblings Musik : Gute – Laune Musik

Waffe: 2 Karambitmesser (schwarz), etliche Wurfmesser mit vergifteter Klinge (schwarz /macht bewegungslos)

Kampfstile: Lucy kämpft tänzelnd und macht zu jedem und allem unsinnige Kommentare

war sie/er schon mal Verliebt : Befand sich einmal in einer Schwärmerei für Tsurugi

Verliebt  in wen: Mikuni

Ängste: Wieder bei C3 (Touma) zu sein, Platzangst, Angst vor tiefen Wasser

Bist du schnell eifersüchtig: Nein

Beste/r Freund/in: Jeder, der sich nicht schnell genug retten kann ;)

Noch irgendetwas: Sie ist Toumas kleine Schwester und beherrscht die Kampfstile von C3. Allerdings ist sie gegen deren Ansichten, da sie nicht zwischen Mensch und Vampir unterscheidet. Spricht nicht gerne über die Vergangenheit und blockt Gespräche in dieser Richtung ab


//Lucy's Sicht//

Ich laufe gerade herum und habe etwas süßes vom Bäcker. Als plötzlich mein Diensthandy klingelt. Ich höre das hier in der Nähe ein paar Vampire beseitigt werden sollen. Mein Blick wurde sehr düster nachdem ich Touma's Stimme hörte. Ich laufe dahin und treffe auf die Abkömmlinge. ,,Hey ihr müsst hier weg!" Sie sahen mich misstrauisch an aber das liegt daran dass ich sehr kindlich wirke. Da kommt mir eine Idee. ,,Hey ich hab sie und brauche Verstärkung, holt doch Tsurugi!" Daraufhin verschwanden die Vampire.
Zufrieden laufe ich durch die Gegend.
Ich gehe in ein Cafe. Auf einmal sah ich ein Mädchen die unfreundlich von der Kellnerin behandelt wird. Sie ist wohl gestresst. Dann kommt sie zu mir.
,,Was darf es sein?" ,,Wissen sie dass sie ihren Job sehr gut machen?" ,,Ähm was?" Ich grinse. ,,Doch wirklich! Ihre Schicht ist vermutlich schon seit heute morgen und geht bestimmt noch lange. Und trotzdem kommen sie jeden Tag, machen sich schick und bewirten die Kunden." Sie lächelt nervös. ,,Ach wirklich? Das ist aber nett. Ja heute ist sehr viel los." ,,Sie haben ein sehr sympathisches Lächeln. Schenken sie es doch noch einmal dem Mädchen da drüben."
Sie geht zu dem Mädchen rüber und entschuldigt sich für ihr benehmen und deutet zu mir. Ich winke ihr zu und laufe zu ihr. ,,Hey." Sagte ich. ,,Hey."  ,,Nimm es ihr nicht übel aber jeder Tag sollte mit einem Lächeln dekoriert werden, nicht wahr?" *Zwinker*  ,,ja du hast Recht!" Sagte sie und lächelt. ,,Möchtest du ein Stück Kuchen-"  weiter kam ich nicht da mein Diensthandy klingelt. Ich höre das in der Straße XY Vampire gesichtet wurden. ,,Diese Idioten...Sag mal, weißt du wo die Straße XY ist?" ,, Ja aber wieso?" Ich bin verlegen. ,,Ja Ähm also... da sind ein paar Vampire die ich von einer mordlüsternen Gesellschaft retten muss." Sie ist schockiert.
,, Vampire? W-wie Vampire? Welche? Abkömmlinge oder Urvampire? Und von wem?" Jetzt bin ich schockiert. ,,Du kennst dich aus?" Es ist kurz still, dann habe ich einen riesigen Anflug von Glücksgefühlen. ,,Wow. Das ist ja super. Perfekt. Ein paar Abkömmlinge des Hochmuts haben Aufsehen erregt. Eigentlich nichts wildes." Ich stocke. ,,Ähm du bist keiner von C3 oder?" ,,C3?! Du spinnst ja wohl niemals!!!!!! Weißt du was ich helfe dir!" ,,Ha das ist ja noch besser!" Ich lache. ,, Okay dann lass uns mal den Jagdhunden zuvorkommen." Ich greife nach ihrer Hand und ziehe sie aus dem Cafe. ,,whoa langsamer!"
Wir sind dann zu den Abkömmlingen und die haben mich wieder als Mitglied von C3 bezeichnet. Ich habe daraufhin den Lautsprecher meines Diensthandys an und schicke die Info das die Vampire auf der anderen Seite der Stadt sind. Die Vampire hören das die falsche Info angenommen wurde und sehen ein das C3 hinters Licht geführt wurde. ,,Ha C3 da müsst ihr schon schneller sein, wenn ihr uns aufhalten wollt." Ich sehe sie an. ,, Danke für deine Hilfe. Ich bin übrigens Lucy." Ich grinse breit. ,,Ich bin Leo. Hey möchtest du mit zu mir kommen?" ,,Hat Spaß gemacht mit dir zu arbeiten, Leo. Und ja gerne! Man trifft ja nicht jeden Tag jemanden, der sich so gut mit Vampiren auskennt."
Wir sind dann zu ihr gegangen. ,, Möchtest du einen Tee?" ,,Gerne. Hast du Früchtetee da?" ,, Klar. Wieso will eigentlich jeder Früchtetee?" Sie gibt mir den Früchtetee. ,, Früchtetee ist eben süß." Ich lache. ,, Vielen Dank, aber jetzt sag mal, wie kommt es zu deinem Vampir Wissen?"              
 ,, .... Ähm.......Naja.....Ähm....." Ich schlürfe geduldig am Tee. ,,Naja...Ich bin ein Nachfahren des Erschaffers der Vampire...." Ich verschlucke mich prompt am Tee. ,,Was? Echt? Aber- Ich meine Wie- und in den Akten stand nie was von- heiliger Bimbam dein Ernst?" Ich bin vollkommen baff. ,,Hast du.... naja..... Auch Servamp's erschaffen?" ,, Noch nicht. Aber ich weiß wie es geht.  Deanna will es nicht wissen ist aber auch zu faul." ,,Ich- mir fehlen die Worte!" Ich lache verlegen auf. Ich fange an Fragen immer schneller zu Fragen. ,,Deanna ist deine Schwester?  ist sie hier? Wie lange lebt ihr schon? Was für Kräfte habt ihr noch? Wie erschafft man einen Servamp? Kennt ihr die anderen? Was für Ziele habt ihr? Kennt C3 euch?"
Weiter komme ich nicht da der Hund reingelaufen kommt. ,,Hi Akina!" Sagt Leo und streichelt den Hund.
,,Also Deanna ist meine Schwester. Sie ist- wo ist sie eigentlich? Wir leben solange wie alt wir sind, bedeutet wir altern normal. Wir haben keine Kräfte können aber kämpfen also ich zumindest. Sag ich dir nicht! *Streckt die Zunge raus* Wir wissen von den Servamp's und ihren Eve's Aber sie nicht von uns. Deanna Ist mit Licht, einen Eve, befreundet, genauso wie Yori eine Freundin, sie weiß es aber nicht. Mhm was für Ziele? Weiß nicht. C3 ähm noch nicht....* Holt Luft* "
Ich höre geduldig zu. ,, Ja das hört sich nach einem spannenden Leben an! *Zwinker*  ,,Kyaaaa der Hund ist ja Zuckersüß!!!" ,,Ja ich weiß! Man könnte sie fast aufessen!! Den Namen hat sie übrigens von Deanna." ,,Nawwwwww soooooooooooooooo niedlich! Ich liebe Hunde! Aber, du sagtest, dass C3 NOCH nichts von euch weiß. Bahnt sich da etwas an? Wenn ja ich bin jetzt schon mal dabei! *Zwinker*  ,,Cool. Naja ich habe Vermutungen....... Aber jetzt sag mal die haben dich doch Mitglied von C3 genannt...... wieso?" Mein Lächeln verblasst. ,,Sicher nur ein Missverständniss.  Ich bin kein Vampir und keine mich trotzdem aus. Sicher sind sie deswegen darauf gekommen." Sie hat ein -Glaub ich dir nicht Gesicht- ,, Nein mal ehrlich..... Wieso?" Ich schlürfe am Tee um Zeit zu schinden. ,,Ach.... naja.... *Nuschelt* Vergangenheit und so... *Lächelt wieder* aber der Punkt ist: ich hasse C3 und ihre Vorgehensweisen." ,,Ok. Mhm es wird bald spät...... Willst du heute Nacht hierbleiben?" ,,Das wäre richtig lieb. Mein Hotel ist recht weit von hier." Gut dann bleibst Du hier!


Das wäre!
Geschrieben von Leo-Leo und Lucy - Lou (Lucy)
Bis zum nächsten Kapitel!!!!!
SOOOOOOOOOOOOOOOO ANSTRENGEND!!!!
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast