Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Es war einmal ein kleiner Alptraum...

von Wermaus
Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
10.03.2017
10.03.2017
1
318
2
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
 
10.03.2017 318
 
Oh Wunder, es ist kein Slash.
Sondern der Text eines Bilderbuches. Ohne Bilder...Gewidmet einer kleinen Prinzessin.
-------------------------

Es war einmal ein kleiner Albtraum, der wohnte mit ganz vielen anderen Träumen auf einer großen Wolke.

Nachts, wenn alle Kinder schliefen, sprangen die Träume  in die Betten und brachten einem Menschen ihre Träume.

Tagsüber erzählten sich die Träume von den Menschen.

Ein Traum erzählte von einem kleinen Mädchen, das er jede Nacht in einem Märchenschloss wohnen ließ. Jeden Abend saß sie ganz hibbelig im Bett und wartete schon auf ihn.

Ein anderer Traum erzählte von einem Jungen, der sich im Traum wunderbar um seinen Traumhund kümmerte. Manchmal nahm er für ihn sogar Leckerchen mit ins Bett.

Wieder einer erzählte von einem Mädchen, das sehr traurig war, weil seine Oma gestorben war. Im Traum hatte sie sie wieder getroffen und war nun wieder glücklich.

Den kleinen Alptraum aber wollte niemand. Jeden Abend huschte er von Bett zu Bett, aber alle hatten Angst vor ihm.

Ganz traurig ging er die Straße entlang. Alles war dunkel, bis auf ein großes Licht auf einer Wiese. Neugierig ging er darauf zu.

Es war ein großer Jahrmarkt. Staunend ging er an den Ständen vorbei, bis er bewundernd stehen blieb.

Vor ihm stand ein verwinkeltes Haus, das haargenau aussah, wie in den Träumen, die er brachte. Aus den Fenstern winkten Geister und schaurige Vampire.

Mitten in diesem Haus saß ein junger Mann in seinem Bett und flüsterte leise vor sich hin:„Bitte lass mich einen Alptraum haben, bitte.“

Der kleine Alptraum strahlte. Er brachte dem Mann seine Träume und am nächsten Tag baute dieser den Alptraum in der Wirklichkeit nach.

So ging es eine Weile.Und jeden Abend kamen die Kinder, die den kleinen Alptraum nicht gewollt hatten und freuten sich an der Geisterbahn.

Immer mehr Leute kamen und gruselten sich lachend.Der kleine Alptraum aber blieb bei dem Mann und zeigte ihm die gruseligsten Dinge.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast