Aku

GeschichteAbenteuer, Sci-Fi / P12
25.02.2017
09.11.2019
19
47801
1
Alle Kapitel
10 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
Vee zuckte zusammen als sie beinahe eingeschlafen war. Sie streckte die Arme aus, ignorierte Arthurs "Hey!" als sie ihm damit die Sicht versperrte, und gähnte. Sie befanden sich zurzeit in einer Raumstation, den Namen hatte sie vergessen, Ok, nicht vergessen, sie hatte nicht zugehört als Arthur ihr den Namen erzählt hat. Da sie gerade keinen Auftrag hatten, hatte Arthur vorgeschlagen einfach mal wieder einen Filmmarathon zu machen. Vee stimmte zu, gerade weil sie schon eine Weile vorhatte Aku einige Filme zu zeigen.

Allerdings hatte sie den Fehler gemacht Arthur den ersten Film aussuchen zu lassen. Er war ein Riesenfan von Liebesfilmen, ein Genre das Vee zutiefst verabscheute. Sie legte einen Arm über ihr Gesicht und hörte dem Dialog zu. Sie hatte zwar komplett den Anschluss verloren da sie eingeschlafen war, wusste aber dennoch so ungefähr was in dem Film vor sich ging.

Person A liebt Person B, Person B ist aber Person C versprochen, bla bla bla. Vee nahm den Arm vom Gesicht und Schaute auf den Fernseher. Oh Gott, sie waren am rummachen. Vee machte ein Würgegeräusch und drehte sich weg.

Arthur saß ganz rechts auf der Couch und schaute dem Film gespannt zu. Vee lag halb auf ihm drauf und machte weitere Würgegeräusche, als das Pärchen anfing darüber zu reden wie sie niemals zusammen sein könnten. Aku saß ganz links auf dem Sofa und sah eher verwirrt aus. Es umarmte seine Beine und hatte den Kopf auf seinen Knien liegen.

Vee richtete sich etwas auf und schaute das Wesen an. Eins seiner Hörner war hoch gerichtet, das andere nach unten. Vee grinste. Aku schien mit Romanzen genauso wenig anfangen zu können wie sie.

Sie drehte sich wieder dem Bildschirm zu und sah den Film an, allerdings ohne wirklich aufzupassen. Wenn zumindest irgendwas spannendes passieren würde. Eine Explosion oder so.

Oder Zombies.

Zombies gingen immer.

Vee drehte sich, ignorierte Arthurs grummeln und sah die Decke an. "Sag mal, wenn ich mein Bein abnehme und dich damit angreife, schlage oder trete ich dich dann?" fragte sie.

Arthur, der in den Film vertieft war, brauchte einige Sekunden um zu antworten. "Was?" fragte er verwirrt und sah Vee an. Er schaute ebenfalls zur Decke und überlegte. "Ich glaube du würdest mich vor allem traumatisieren." sagte er schließlich.

"Eh, das reicht mir." sagte Vee.

"Denk nicht mal dran." sagte Arthur warnend.

"Ich doch nicht." sagte Vee. "Und was wenn du deinen Arm abnimmst und ihn jemandem ins Gesicht wirfst? Würdest du ihn abwerfen oder schlagen?" fragte sie.

"Ich hab mir darüber noch nie Gedanken gemacht, um ehrlich zu sein." antwortete Arthur trocken und schaute wieder dem Film zu.

"Ach komm, ich weiß das du es ausprobieren willst." sagte Vee als sie Näher zu Arthur rückte.

"Ich werde mir ganz sicher nicht den Arm abreißen." antwortete er und versuchte von Vee wegzurücken, was allerdings dadurch erschwert wurde, dass er bereits ganz am Rand der Couch saß.

"Aber falls dein Arm mal abfällt probier das Bitte aus, ich bin echt auf die Reaktion des Gegners gespannt." sagte Vee und rückte wieder Näher.

Arthur lehnte nun halb über der Sofa lehne und Vee lag halb auf ihm. "Was ist falsch mit dir?" fragte er trocken bevor er sich nicht mehr oben halten konnte und auf den Boden viel.

Vee wurde halb mitgerissen und hing mit den Beinen noch auf dem Sofa. "Ich weiß das du es ausprobieren wiiiillst." sang sie.

"...Eventuell." sagte Arthur als er auf dem Boden lag.

"Wusste ichs doch." sagte Vee triumphierend.

"Würdest du Bitte von mir untergehen? Ich will den Film weitersehen." sagte Arthur und versuchte sich aufzusetzen.

"Ach komm, da passiert doch eh nichts spannendes." sagte Vee und und schmiss sich auf die Sofa lehne.

Arthur setzte sich neben sie aufs Sofa und schaute sie beleidigt an. "Was meinst du mit nichts spannendem?" fragte er empört.

"Na was wohl, der Film ist stinklangweilig." sagte sie und verschränkte die Arme.

Arthur machte ein paar beleidigte Geräusche bevor er einen Finger auf Vee richtete." Pah, dieser Film ist ein Meisterwerk und das versteckte Leitmotiv geht anscheinend über deinen Kopf hinaus." sagte er beleidigt.

"Kay, die Hälfte davon hab ich nicht verstanden." sagte Vee und legte sich wieder halb über Arthur. "Ändert aber nichts daran dass der Film langweilig-" sagte Vee, wurde aber unterbrochen als jemand heftig an die Außentür der Parfait schlug. Vee wedelte mit den Armen, viel vom Sofa und blieb rücklings auf dem Boden liegen. "Wehe du sagst was." sagte sie zu Arthur, als er begann zu grinsen.

"Ist alles in Ordnung?" fragte Aku. Es war halb aufgestanden und war sich nicht ganz sicher ob es Vee hoch helfen sollte.

"Jaja, alles super. Kann mal jemand die Tür aufmachen?" fragte sie genervt. Sie setzte sich auf und schaute zur Tür, gegen die immer noch gehämmert wurde.

Arthur legte die Füße hoch auf den Couchtisch. "Nah, ich guck weiter. Warum gehst du nicht? Du würdigst den Film ja eh nicht." sagte er.

"Ich würdige ihn nicht weil er laaaaangweilig ist." sagte Vee als sie zur Tür ging.

"Ist er nicht!" rief Arthur ihr hinterher.

Aku schaute von Vee zu Arthur, entschied sich dass das Klopfen an der Tür spannender war als der Film, und schwebte zu Vee rüber. Es schwebte neben ihr her und landete, als sie an der Tür ankamen.

"Ach du meine Fresse, wir kommen ja schon." sagte sie als sie die Tür öffnete. "Ok, was ist so wichtig das-" sagte sie, wurde aber unterbrochen als Ireen rein rannte, sich hektisch umdrehte und die Tür hinter sich zuschlug. Für ein paar Sekunden starrten er und Vee sich an.

"Die wollen mich umbringen!" rief er plötzlich.

"Vee schaute ihn weiterhin an. "Was?" sagten sie und Arthur gleichzeitig. Arthur saß immer noch auf dem Sofa, hatte sich aber in Richtung Tür gelehnt.

"Die-die wollen mich umbringen." sagte Ireen. Der Seeker strich sich durch die Haare und glitt die Tür runter.

"Wer will dich umbringen?" fragte Vee verwirrt.

"Arrrgh, ich hab keine Ahnung! Ich kam normal zur Arbeit, mein Chef hat mich zu sich ins Büro gerufen und diese Typen waren da und-" den Rest konnten die Beiden nicht verstehen da Ireen begann zu schnell zu reden.

Vee und Arthur schauten den hysterischen Seeker an und waren sich nicht sicher was sie tun sollten. "Wo ist Aku eigentlich?" fragte Arthur plötzlich.

"Wah? Es war gerade noch hier." sagte Vee und schaute umher.

"Äh, ich bin hier oben." sagte das Wesen.

Die Söldner schauten nach oben. Die Kreatur war vor Schreck nach oben gesprungen und hing nun mit den Klauen in der Decke fest. Sie drückte mit den Füßen gegen die Decke und schwebte nach unten, als sie endlich frei war. Die Augen des Wesens weiteten sich als es die Kratzspuren in der Decke sah. "Ah, tut mir leid, ich..." stammelte es.

"Eh, ist kein Problem. An die Decke guckt doch eh niemand." sagte Vee.

"Außer natürlich wenn es ein running Gag werden würde, dass die Leute immer diese Kratzspuren bemerken werden." meldete AL sich zu Wort.

"Jaja, wie auch immer. Also... was machen wir jetzt mit ihm?" fragte Vee und deutete auf den Seeker, der immer noch auf dem Boden zusammengekauert saß. Er hielt den Kopf ins einen Händen und murmelte leise vor sich hin. Seine Haare waren verwuselter als normal, Vee war sich sicher sie kamen schon fast Arthurs haaren gleich. Und waren das Brandspuren an seinen Klamotten?

"Ich hab keine Ahnung." sagte Arthur.

"Sehr hilfreich." murmelte Vee.

"Sind die... vielleicht hinter ihm her weil wir das Lagerhaus gesprengt haben?" fragte Aku zögerlich.

Ireen hörte auf vor sich hinzumurmeln und nahm die Hände vom Gesicht. "Ach ja, darüber wollte ich auch noch mit euch reden. Würdet ihr mir Bitte erklären warum das Lagerhaus, das ihr bewachen solltet, in Schutt und Asche liegt?" fragte er müde.

Vee schaute panisch hin und her, Arthur trat nervös von einem Fuß auf den anderen. "Jaaaa, also deswegen... Die Mission lief nicht so ganz... ideal?" sagte sie.

"...Nicht ganz ideal." sagte Ireen und starrte sie an. Der Seeker sagte ein paar Sekunden lang nichts bevor er aufstand. "Nicht ganz ideal?? Ich komm morgens zur Arbeit, nur um zu sehen dass eines unserer Lagerhäuser dem Erdboden gleich gemacht wurde!?" sagte er hysterisch als er hin und her lief. "Das ist eure Definition von nicht ideal?" fragte er und streckte seine Arme aus.

"Äh ja, so in etwa." antwortete Arthur.

"Und was ist dann eure Definition von einer totalen Katastrophe? Den so würde ich das ganze einschätzen." sagte Ireen und ließ seine Arme wider runter fallen.

"Oh, das kommt ganz drauf an. Momentan ist unsere Definition von einer totalen Katastrophe die totale Zerstörung des Universums." sagte Vee.

"Ich bin mir sogar sicher dass ihr so was irgendwie hinbekommen würdet." murmelte Ireen. "Ah, das ist doch jetzt egal! Was soll ich denn jetzt machen!?" fragte er und begann wieder hin und her zu laufen. "Das Lagerhaus für das ich zuständig war ist zerstört, mein Chef wollte mich umbringen lassen. Solche Spinner in schwarzen Uniformen sind hinter mir her, außerdem... Oh verdammt, ich hab heute morgen vergessen meine Pflanzen zu gießen." heulte er und sank wieder auf den Boden.

"Schön dass du deine Prioritäten gesetzt hast." sagte Arthur und lehnte sich gegen die Wand. "Warte mal, Spinner in schwarzen Uniformen? Mit Blastern und solchen seltsamen Geräten an der Brust?" fragte er.

Ireen sah zu ihm auf. "Äh, mit den Geräten bin ich mir nicht ganz sicher, aber Blaster hatten die auf jeden Fall. Ihr wisst schon, damit haben die versucht mich zu erschießen?" sagte er und ließ den Kopf hängen.

"Solche haben wir beim Lagerhaus gesehen." sagte Arthur. Er und Vee sahen sich an.

"Ireen, sind die dir hierher gefolgt?" fragte sie als sie dem Seeker hoch half.

"Äh, ich glaube nicht." Antwortete er und schaute unsicher zur Tür hinter sich. "Ich hoffe nicht." fügte er hinzu. Würdet ihr mir Bitte erklären was hier überhaupt vor sich geht?" fragte er.

"Wir wissen auch nicht wirklich mehr wie du, aber Ok." sagte Vee und führte ihn zur Couch.

Arthur schaltete widerwillig den Film aus und setzte sich ebenfalls.

Aku stand noch etwas neben der Tür, bevor es sich zögerlich auf die Lehne neben Vee saß.

Der Seeker wischte sich mit den Händen durchs Gesicht bevor er die Drei ansah. "Also, was genau ist da letzte Nacht eigentlich passiert?" fragte er.

Vee und Arthur schauten sich an. "Ne Menge Bullshit, das ist passiert." sagte Vee.
Review schreiben