Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Gedanken zum Thema Hass

GeschichteAllgemein / P12 / Gen
23.02.2017
23.02.2017
1
189
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
23.02.2017 189
 
Dieses Kapitel widmet sich meinen Gedanken zum Thema Hass. Meinen. Und ich denk anders zu diesem Thema als einige Leute dieser Welt. Wahrscheinlich sogar anders als die meisten.

So. Da wären wir. Viele Leute meinen, man soll nicht hassen. Hass sei nicht fair anderen gegenüber, ein fairer Mensch hasst nicht. Bei einem Punkt haben sie Recht. Aber auch nur bei einem. Gut, Hass ist oft nicht fair. Die gehassten fühlen sich ausgeschlossen und unbeliebt. Das ist aber nur so wenn man Menschen hasst. Ich kapier überhaupt nicht, wieso man das tut. Was ist so schlimm an Flüchtlingen, anderen Ausländern, Homosexuellen und all den anderen gehassten? Klar, ich hasse auch. Ich finde Hass natürlich, jeder hasst irgendwas, auch wenn es es vielleicht gar nicht richtig wahrnimmt. Ich hasse die, die die oben aufgezählten Menschen hassen, obwohl diese nichts getan haben. Den wer so hasst, ist alles, aber nicht menschlich. Und ich hasse Rassismus und Mobbing allgemein. Denn so etwas ist feige. Es ist sogar sehr feige. Ich hasse es auch, wenn jemand zu jedem, den er nicht so gern mag, sagt, dass es ihn hasst. Und was hasst ihr?
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast