Leb wohl Cimmeria!

von itzjan886
GeschichteMystery, Angst / P12
Christopher Jules Nathaniel OC (Own Character)
14.02.2017
09.04.2017
3
2215
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
" Carter hilf mir!!!", schrie Jules über die Treppenstufen. Sie wurde von ihrem Fahrer zum Wagen gezerrt um sie auf Nathaniels Internat zu schicken. Es war der Tag an dem alle Verbündete von Nathaniel im Aufsichtsrat ihre Kinder von der Cimmeria Academy holten... wenn auch gegen ihren Willen. Gerade wurde Jules von ihrem Fahrer gewallt voll die Treppe runter gezogen. Ihr Freund Carter rannte ihr hinterher doch wurde von einem Mann auf den Boden geschlagen. " Ich liebe dich Jules!! Für immer!", rief er ihr noch hinterher. " ich dich auch!! Für... IMMER!!", antwortete sie ihm. " Lasst mich los ihr Penner!!", brüllte sie den Fahrer an der sie in die schwarze Limo sine schubste und die Tür schloss. " NEIN bitte!!", schrie sie doch sie hatte keine Change ihm zu entkommen. Sie würde sie alle nicht wieder sehen. Carter, Rachel, Lukas, Lisa, Allie, Sylvain, Nicole, Zoe, Isabelle und alle anderen. Was würde passieren? Gabe würde sie quälen und Nathaniel sie terrorisieren. Jules würde den Verräter bestimmt heraus kriegen. Jules war zuerst die Vertrauensschülerin auf Cimmeria. Das würde sie vermissen. Sie würde das Training in der Night School vermissen. Sie würde die Kapelle vermissen. Ja sie würde sogar den Unterricht mit Zelazny vermissen. Bei dem Gedanken musste die hübsche Blondine trotz der Situation lächeln. Wie sehr sie die ruhige Umgebung der Wälder vermissen würde. Die Bälle würden ihre fehlen. Aber am meisten würde sie Carter vermissen. Seine breiten Schultern und sein schmales Gesicht. Sie liebte es wenn ihm eine Locke ins Gesicht fiel oder wenn er sie einfach nur ansah. Sie liebte ihn so sehr und trotzdem würden sie sich nicht mehr sehen. Bei dem Gedanken fing sie an zu weinen. " Darf ich mit meinen Eltern telefonieren?", fragte sie nach einigem Schluchzen den Fahrer. " Du hast 5 Minuten!", sagte er mit tiefer und bedrohlicher Stimme und reichte ihr sein Handy. Sie wählte konzentriert die Nummer ihrer Mutter und wartete. " Hier ist Claire?", ging ihre Mutter ans Telefon. " Mom bitte lass mich in Cimmeria!", flehte die ehemalige Vertrauensschülerin verzweifelt. " Schatz, Nathaniel wird sich gut um dich kümmern und wir verdienen mehr Geld also bis in 2 Wochen!!", freute sich ihre Mutter. " Aber... 2 Wochen?", fragte Jules verwirrt. Es würde höchstens 20 Stunden dauern zu ihrem Wohnsitz in Frankreich was sollte ihre Mutter denn jetzt mit 2 Wochen? " Du wirst direkt ins neue Internat von Nathaniel geschickt und ich komme dich in 2 Wochen besuchen! Also bis bald Hase!!", erklärte ihre Mutter. Jules wollte noch etwas sagen doch ihre Mutter hatte einfach aufgelegt. " Was!! Ich muss zu diesem schmierigen alten Knacker!!", dachte sie zornig. Der Fahrer riss ihr das Handy aus der Hand. Was Carter gerade wohl machte? Ob er sie genau so vermisste wie sie ihn. Wäre er doch wenigstens bei ihr. Aber nein sie musste Cimmeria gewallt voll verschleppt und bald mit einem ekligen Mann der für Ruths Tod verantwortlich war. Oder für Jos Tod war er auch verantwortlich dieser blöde Penner! Ach die liebe Jo... Eine gestörte und lustige Freundin die jeder vermisste. Gabe, Nathaniels Handlanger, hatte sie getötet als er sich mit ihr aussprechen wollte. Aber irgendwer von innen musste ihm geholfen haben. 3 Personen sind verdächtigt. Entweder der gut gelaunte und lustige Bio Lehrer, Jerry, der strenge und gereizte Geschichte Lehrer, Zelazny oder die freundliche und aufgeschlossene Bibliothekarin, Eliose. Es war unvorstellbar dass überhaupt einer von den dreien der Spion sei der das Tor geöffnet hat. Und Ruth wurde auf dem Sommerball ermordet, auch wieder von Gabe ermordet als Sylvain und Carter sich gestritten hatten und Allie belästigt wurde. Mit Allie kam Jules nie so richtig aus aber es ging. " Schluss jetzt!! Du musst irgendwie hier raus kommen!!", ermahnte sie sich und dachte schwer nach. Wie sollte sie entkommen? Da kam ihr eine Idee... " Ich muss auf die Toilette!", sagte sie klagend. " Du kannst mich nicht verarschen!", scherzte der Fahrer. " James ich piss dir die ganze Karre voll halt jetzt an!", sagte sie nun etwas ernster. Würde er wohl nachgeben und anhalten? Ja! Er hielt an und parkte auf dem Parkplatz direkt vor der Toilette. Sie stieg aus jedoch sah sie noch wie der Fahrer sich vor die Toilette stellte. Was sollte sie jetzt machen? Vorne stand James und die Fenster waren zu klein und sowieso zu klein. " Kann ich kurz durch?", fragte ein Mädchen mit dunkelbraunen schulterlangen Haaren bahnte sich den Weg an Jules vorbei. Doch dann kam ihr noch eine Idee. " Warte!", rief Jules und hielt das Mädchen am Arm. " Ähm... Ja?" fragte das Mädchen. Irgendwas erinnerte sie an Nicole. " Ich muss dich um einen Gefallen bitten...", setzte Jules an. " Lass krachen Gaga", scherzte das Mädchen. " Gaga? Naja egal", antwortete Jules. " Also was kann ich für dich tun?", fragte das Mädchen freundlich. " Du musst den Mann im Anzug für mich ablenken das hört sich bestimmt komisch an aber...", fing Jules an. " Okay!", stimmte das Mädchen zu und hüpfte davon. Jules musste schmunzeln. Sie war beinahe so wie Jo. Sie blickte um die Ecke und sah wie das Mädchen sich aufreizend in den Wagen von James legte und James auf sie. Das war ihre Change. So schnell sie konnte rannte sie los und verschwand auf der Autobahn. " Scheiße was soll ich jetzt tun?", dachte sie verzweifelt und blickte um sich. Nirgendswo war Rettung in Sicht. Sie blickte zum Wagen und sah das Mädchen an die Scheibe klopfen. Von James war keine Spur. " AHH!". schrie sie plötzlich. James hielt sie von hinten fest. " Noch ein so ne Aktion und ich bring dich um!", drohte er ihr. BAM! Sie hatte ihm in den Schritt getreten und rannte los. plötzlich hupte jemand. Es war Ein Auto mit einem bekannten Gesicht. " Jerry!!", schrie sie und stieg in den Wagen doch dann ließ Jerry James rein und holte Fesseln raus...
Review schreiben