Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Märchenstunde um Mitternacht

von WindPferd
Kurzbeschreibung
OneshotAngst, Familie / P6 / Gen
07.02.2017
07.02.2017
1
312
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
07.02.2017 312
 
„Opa, erzählst du mir eine Geschichte?“, fragte die kleine Stoffschildkröte mit den großen Augen.
„Was möchtest du denn hören?“, fragt der alte, abgegriffene Kuschelteddy.
„Die Geschichte mit den zwei Schwertern!“, aufgeregt schlüpft die kleine Schildkröte unter die dicke Winterdecke und passt auf nicht aus dem Bett zu fallen weil sich das Menschenmädchen sehr breit gemacht hatte im Schlaf.
„Okay kleine Maus, hör zu.
Es waren einmal zwei Elfen, welche sich so stark lieb hatten wie keine Elfen sich zuvor. Und so kam es das beide Elfen ihre Schwerter tauschten. Da musste der Mann in den Krieg ziehen, er ließ seiner Herzdame sein Schwert zurück und nahm ihres als Waffe mit. Er kehrte nicht zurück. Die Elfe aber konnte es sich nicht verzeihen ihn ohne seine eigene Waffe gehen gelassen zu haben. Mit seiner eigenen Waffe wäre er zurückgekommen, das wusste die Elfe. Ihres eigenen Schwertes und ihrer großen Liebe beraubt stürzte sie sich von einer Klippe um bei ihrem liebsten seien zu können.
Als die Schwerter nach vielen tausend Jahren, durch ein Zufall wieder zusammentrafen am anderen Ende der Welt verschmolzen sie in einer magischen Nacht zu einer Kette die heute alle Leute zusammen hält die sich lieb haben.
Und kleine Maus, schon müde?“
„Nein Opa. Aber wenn du sagst das dieses Band jetzt alle Leute zusammen hält. Wieso ist Oma dann nicht hier?“ Die großen, grünen Plasteaugen blickten treu zu dem anderen Stofftier.
„Oma und ich haben uns nicht mehr so lieb und finden dass es besser ist wenn wir erstmal getrennt wohnen – wir haben uns aber immer noch lieb!“ Der alte Teddy streichelte über den gelben Kopf der kleinen Schildi. Diese fragte ängstlich: „Machen das Mama und Papa auch?“
„Nein, du kannst ruhig schlafen. Mama und Papa werden dich immer lieb haben!“
„Wirklich?“
„Natürlich!“
Stille senkte sich über die nächtliche Szene. Dann leise:
„ich habe dich lieb, Opa!“
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast