Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

The Man Comes Around

GeschichteAbenteuer, Drama / P18
Magneto / Eric "Magnus" Lehnsherr OC (Own Character) Professor X / (Professor) Charles Francis Xavier White Queen / Emma Grace Frost Wolverine X23 / Laura Kinney
03.02.2017
15.09.2017
36
46.179
3
Alle Kapitel
74 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
07.07.2017 786
 
Harris ringte nach Luft er begann zu husten und zu röcheln langsam kam Blut aus seinem Mund und seiner Nase „Ich bin so stolz auf dich.“
Abby schrak zurück und sah nochmal auf das Herz von Harris.
Aus seinen Augen rannen Tränen „so stolz …“ sein Kopf sackte zur Seite.
„Nein!“ sagte sie fassungslos „Nein nein nein!“
Sie warf sein Herz weg und stach weiter auf ihn ein „Nein! Nein!“
Doch dann kam Logan von hinten auf sie zu.
Er packte ihre Arme und zog sie weg von der Leiche Harris Crews´.
Er drehte sie um und nahm sie fest in den Arm. Sie windete sich doch Logan ließ nicht los auch wenn er einige Kratzer davon trug.

„Pscht.“ Machte er und hielt sie fest „Es ist jetzt vorbei, es ist jetzt ruhe.“
Doch sie wusste dass es nie vorbei sein wird.
Logan war schwer verwundet doch er ließ sich davon nicht stören, er hob sie auf seinen Arm wie ein kleines Kind.
Sie klammert sich um seinen Hals während er sie mit beiden Armen um ihren Rücken fest hielt.
Abby weinte wie ein kleines Kind.
„Es wird alles gut.“ Sagte er während sie in sein Unterhemd rotzte.
Logan ging mit ihr zurück zum Gebäude.

Knapp eine Stunde später kamen neue Helikopter, doch nicht von Hydra.
Die SHIELD Helikopter landeten auf dem Gelände.
Logan, Laura und Abby kamen aus dem Gebäude.
Abby hatte Logans Handgelenk immer noch fest umklammert.

Natasha Romanova kam aus dem Helikopter, sie sah sich um „Da habt ihr ja ganz schön gewütet.“
„Meinst du bekommt ihr die ganzen Leichen weg?“ fragte Logan trocken.
„Klar, für etwas anderes außer Leichen zu beseitigen sind wir auch nicht mehr da. Übrigens, Hallo Laura.“ Sagte die Rothaarige.
Laura antwortete mit einem nicken.
„Ist das X-2.7?“ fragte Natasha und sah zu Abby.
Das Mädchen knurrte leicht und bleckte die Zähne. Logan sah kurz mit einem Blick zu ihr, welcher ihr sofort zu verstehen gab.
„Ja… das ist sie. Aber sie hat einen Namen, sag Abby zu ihr.“ Forderte Logan.
Natasha erzählte. „Nun gut, aber wir haben beunruhigende Nachrichten. Vor einigen Tage wurde auf Madripoor eine Auktion veranstaltet, wir konnten ein Exemplar der Ware bergen, es war eine Datasette. Und darauf waren Audiodatein. Beigelegt war eine Anleitung zur Bedienung von X-2.7.“

Abby wurde bleich bei diesen Worte sie wusste was es war, es waren die Codes für sie, selbst wenn sie Harris Crews getötet hat so würde diese Audiodatei für immer existieren, und sie könnte jederzeit wieder zu einer Puppe gemacht werden.
„Wisst ihr wie viele es gab?“ fragte er
„25, 24 wurden verkauft, eines haben wir.“ Antwortete Natasha.
Abbys Griff um Logans Handgelenk verfestigte sich, einem normalen Menschen hätte sie schon das Handgelenk gebrochen.
„Hey…“ sagte Logan und schüttelte sie leicht an der Schulter.
Sie reagierte nicht, dann flüsterte sie etwas.
Logan kniete sich zu ihr runter und sah ihr in die Augen „Kleines, ich verspreche dir dass alles-“
„NEIN!“ fiel sie ihm ins Wort „Ich wird niemals frei sein biss ich all diese Aufnahmen zerstört habe! Ich werde alles vernichten!“

In der Nach des selben Tages lagen Laura und Abby in ihren Betten.
Laura hatte sich zur Wand gedreht, Abby hörte nur ihr Kaninchen in seiner Kiste herum hoppeln.
Sie drehte sich um und landete auf Zehenspitzen auf dem Boden. Sie hatte sich zuvor die Decke bis zur Nase gezogen dass Laura nicht sah was passieren sollte.
Abby trug einen alten Anzug von Miss Frost´s Schülern, sie trug den Anzug der Hellions.

So leise wie Abby sich zur Tür bewegte hätte niemand sie gehört, niemand außer Laura.
„Wo hin des Weges?“ fragte Laura.
Abby drehte sich zu ihr, sie sah die ältere an „Ich muss weg von diesem Ort, ich habe den Professor getötet, wenn ich hierbleiben würde wäre es nur eine Frage der Zeit wann irgendjemand mich dazu bringen würde Magneto, oder Miss Frost, oder Logan oder dich zu töten.“
„Ich verstehe dich, wirklich… ich wahrscheinlich am meisten von allen.“ Sagte Laura.
„Ich werde diese Datasetten alle vernichten.“ Sagte Abby.
Laura nickte „Das ist gut, aber es reicht nicht. Du musst alles vernichten was mit deiner Vergangenheit zu tun hat, Harris Crews hast du schon erledigt. Du musst diese ganze Wut, die Schmerzen und die Trauer vernichten und sie hinter dir lassen. Dann wirst du endlich frei sein.“
Abby dreht sich ganz zu Laura und ging schnell auf sie Zu, sie schlang die Arme um sie „Ich liebe euch… alle so sehr.“
Laura legte nach kurzem Zögern die Arme um sie „Du wirst das schaffen.“
Dann lösten sie sich voneinander. Als Abby durch die Tür rausgehen wollte sah sie nochmals zu Laura „Ich werde dich nicht enttäuschen, Schwester.“
Dann verschwand sie …
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast