Started from the Bottom!

von Failer98
GeschichteDrama, Freundschaft / P16
01.02.2017
01.02.2017
1
559
1
Alle
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
 
17:58 Uhr. Dimitri sitzt auf seinem Stuhl. Er ist nervöser, als er zu geben will. Gespannt aktualisiert er die YouTube-Seite von JuliensBlog immer wieder und wartet darauf, dass es auftaucht. Wie wird die Masse darauf reagieren? Wird sie es feiern? Immerhin gab es sowas noch nie. Einen rappenden Schwamm. Andererseits, wer würde schon einen Rapper feiern, der sich in ein 50€-Lostüm zwängt und seine hochgepitchte Stimme auf den Beat presst? Das er begabt ist, stellt niemand in Frage. Weil er sich und seinen Autotune-Hooks treu geblieben ist, wurde er gehatet. All diese Gedanken schnellen ihn in diesen zwei Minuten durch den Kopf. Er erinnert sich daran, wie Julien ihn anschrieb und ihm anbot, seinen Namen rein zu waschen, indem er beim JBB 2013 mitmachen würde. Das wäre eine Win/Win-Situation, sagte er. Julien bekäme einen Haufen Klicks, was zwangsläufig mit Geld verbunden war und er selbst könnte sich endgültig als krassen Rapper beweisen, als den Doubletime-Spitter, der er schon immer gewesen war. Zudem hatte er eh wieder Lust darauf, ein wenig zu battlen. Seit seinen RBA-Zeiten als capri_sonne hatte er das nicht mehr getan. Sie einigten sich, dass Dimitri am Turnier teilnehmen würde. Um mehr Hype zu erzeugen, zog er sich das Kostüm über und fertig war das Schauspiel. Dass er zwei Jahre später auf Platz 1 charten würde, damit hatte er niemals gerechnet.
18:00 Uhr. Die Qualifikation war online. Sie wurde zusammen mit der von Chosen hochgeladen, zwei Maskenrapper also. Dimitri wusste, dass allein aus Neugier viele zuerst auf sein Video klicken würden. Das die Qualifiaktion allerdings so durch die Decke gehen würde, hätte er nicht gedacht. Julien und er wohnten beide in Osnabrück. Nicht nur in der gleichen Stadt, nein im gleichen Haus. Julien und Dimitri wohnten in einer WG. Der umstrittene YouTuber schaute sich zusammen mit ihm an, wie die Klickzahlen immer weiter stiegen. Sowas gab es auf dem JBB-Channel vorher nicht. Innerhalb von einer Nacht eine Million Klicks. Es gab da nur einen Haken. Dimitri und auch Julien dachten, die Tarnung sei perfekt. Es sei zwar leicht herauszuhören, dass der Flow dem vom "normalen" Sunny noch ähnelt, aber das würde niemandem auffallen. Aber er hatte ein kleines Detail vergessen. Sein Markenzeichen. Schon am Abend mehrten sich die Kommentare unter dem Video, dass der Schwamm, genauso wie Sun Diego, Chucks trägt. War seine Tarnung jetzt schon aufgefallen? Sollte nach einer einzigen Nacht alles vorbei sein? Keine Angst, meinte Julien. Er biegt das hin, mach dir keine Sorgen, Alter, sagte er. Die darauffolgende Analyse bewies das. Natürlich waren die Gerüchte nicht verschwunden und mehrten sich, aber Julien war bemüht, die Aufmerksamkeit weg von der Person Sun Diego und auf die Rap-Skills von SpongeBOZZ zu ziehen. Dass er ins Turnier kommen würde, war ihm vorher klar. Dimitri und Julien ließen den Hype wirken, während die Community darüber rätselt, wer SpongeBOZZ ist. Sun Diego? Kollegah? Battleboi Basti? Ein paar waren der Meinung, es sei ein krasser Newcomer, wieder andere dachten, es wäre ein Millionärssohn. Der Hype brach nicht ab. Auch privat lief für Dimitri alles gut. Er hatte eine Frau kennengelernt. Von seinem Doppelleben als rappender Schwamm schwieg er zunächst.
__________________________________________________________________________________
Das 1.Kapitel ist etwas kürzer, ist aber auch nur das Einstiegskapitel. Zudem bin ich grad mitten in der Klausurphase, die nächsten Kapitel werden auf jeden Fall länger!