Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Sherko ga Love

GeschichteFamilie, Freundschaft / P12 / Gen
25.01.2017
27.01.2017
3
1.816
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
25.01.2017 523
 
An einem Freitag Abend unterhielten sich Darkslyder und Sherko sich miteinander " große klasse.....wir alle drei liegen flach im bett....nice" sprach Darki mit kranker stimme. "Darf ich jetzt Sterben?" antwortete Sherko darauf und kuschelt sich in ihr Bett ein. Darki schaute sie an und verneint ihre frage und meinte das er und Shy sie noch bräuchten. "Genau!" rief Shy und lag auch krank im Bett "Ich brauch dich für immer!" rief er hinzu. Sherko verdrehte ihre Augen und erklärte den Jungs das sie es nicht mochte wenn man "noch" sagte. Auf Einmal rannte der Familienoberhaupt Darki aufs Klo und übergab sich. Sherko brüllte hinterher "Wehe dir ich rieche Magensäure...." sie sah etwas blass aus und rannte auch aufs Klo. Darauf hin frage Shy die anderen was sie hatten Sherko brüllte das sie was im Hals hat und nichts essen kann aber es trotzdem schlimm ist . Danach antwortete Darkslyder das er das gleiche hätte aber auch husten und anderes zeug. Der kleine Shy erzählte das er die Grippe hat und nieste. "Gesundheit" riefen Sherko und Darki zu Shy. Kaum liegen sie im Bett fing Sherko mäckert "Ich will sterben ich halte diese schmerzen und alles andere nicht mehr aus das wird mir echt zu viel hier". Shy stand auf und ging zu ihr und hielt ihre Hand und fragte sie ob sie mit ihn zusammen sterben möchte. Natürlich bekam er alles mit und sagte darauf "ach Shy .... ". Auf einmal begann das Mädchen an zu brüllen "Mein ex den ich nicht leiden kann "hasenohr" nervt mich in Facebook er stupst mich 30 mal an..." sie schmiss ihr Handy weg "warum nervt er nicht seine Ach so tolle Freundin....". Sie holte ihr Handy wieder zu sich und schrieb ihn. Die beiden Jungs unterhielten sich und fragten sich was dieser Junge von ihr wollte. "Arme Ayumi der Kerl hat sie mehr fach betrogen. Der ist genau so ein schlimmer kerl wie "Mr. Blauflamme" " verglichen beiden Brüdern die 2 Jungs. Der kleine Bruder sprach beschützerisch "wenn ich diesen hasenohr sehe kann der sein blaues wunder erleben" Darki beruhigte Shy etwas "ich weiß das du sie beschützen willst ich gebe selbst zu das er wirklich kein toller kerl ist". Während beide sich noch unterhalten was sie an hasenohr nicht mochten merkten beide nicht mal das sie weg ist. Einer der beiden Brüder merkte das Sherko sehr still sei und suchten sie auf. Man hörte das sie weinte. Shy ging ganz vorsichtig da hin. Er sprach ganz vorsichtig "Ayumi Schatz alles ok mit dir?" sie blieb stumm und sagte das nichts sei und drehte sich weg. Beide Jungs machten sich sorgen und fragten sie darauf erneut was los sei. Aber sie blieb stumm und sagte immer wieder das nichts sei und weinte. Familien Oberhaupt Darki fande es nicht schön das seine kleine Lieblings Schwester wegen so einen typen weint und sich selbst verliert. Darki und Shy versuchten alles damit es ihr gut ging. Fortsetzung folgt
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast